Anzeige

Piloten entdeckten Waldbrand im Bereich Behringen

Am 05.05.207 gegen 15.24 Uhr wurde die Polizei durch die Rettungsleitstelle informiert, dass es im Bereich des Waldgebietes Österbehringer Forst/Hainich bei Behringen zu einem Waldbrand gekommen sei.

Die Meldung ging über Flugzeugpiloten (Stefan Bendrich – Wehrführer Stedtfeld und Michael Haufe – Fly Point Flugservice) ein, die dies an den Tower des Landeplatzes Kindel gemeldet hatten. Das Flugzeug kreiste nach Rücksprache mit der Leitstelle über dem Brandherd, um eine genaue Wegbeschreibung durchgeben zu können.

Durch den sofortigen Einsatz aller Feuerwehren aus dem Bereich Behringen konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.
Auch ein Polizeihubschrauber wurde zur Unterstützung gerufen, der von Erfurt kam. Dieser ist mit einem ca. 300-Liter-Wasserbehälter ausgerüstet. Mit dessen Hilfe das Feuer auch aus der Luft bekämpft werden konnte. Gegen 20.00 Uhr war das Feuer gelöscht, so die Info der Piloten gegenüber EisenachOnline.

Nach Angaben des Einsatzleiters der Feuerwehr hatte sich der Brand auf einer Fläche von ca. 100 x 150 Meter ausgedehnt. Es entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden.
Die Ermittlungen zu den Ursachen des Brandes laufen noch.

Sachdienliche Hinweise auch hier wieder unter 03691-2610 an die Polizei Eisenach oder jede andere Polizeidienststelle.

Anzeige
Anzeige
Top