Werbung

Pkw prallt gegen Betonmast

Symbolbild

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Ein 39-Jähriger fuhr heute Nacht mit seinem VW auf der B 88 von Eisenach nach Wutha-Farnroda. In einer Rechtskurve kurz hinter dem Ortseingang kam das Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Strommast aus Beton.

Schwer verletzt wurde der Fahrzeugführer in ein Krankenhaus gebracht. Er gab an, einem Reh ausgewichen zu sein. Ein Blutschnelltest bei dem 39-Jährigen ergab jedoch einen nicht unerheblichen Alkoholwert von 2,0 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet.

Der VW, der einer Mietwagenfirma gehört, wurde im Frontbereich komplett zerstört und musste abgeschleppt werden, der Schaden beträgt 45.000 Euro. (jk)

Wutha-Farnroda – Wartburgkreis (ots)

Werbung
Top