Anzeige

Polizeiberiche aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: © Picture-Factory – Fotolia.com

Von der Fahrbahn abgekommen
– Eisenach (ots)
Heute Morgen kam es gegen 09.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Langensalzaer Straße. Der 75-jährige Fahrer eines Ford kam aus Richtung Stockhausen und geriet aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Er fuhr einen Hang hinauf, kollidierte mit einem Baum. Das Fahrzeug kam sodann nach rechts von der Fahrbahn ab und an einem Metallzaun zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. (ah)

E-Roller gestohlen Zeugenaufruf
– Eisenach (Wartburgkreis) (ots)
Von einem Hinterhof in der Goldschmiedenstraße wurde am Samstag, 14.01.2023, zwischen 11.00 Uhr und 11.45 Uhr ein Elektroroller entwendet. Bei dem Beutegut handelt es sich um ein schwarzes Fabrikat der Marke Doc Green ESA 5000. Wer kann Hinweise zum Täter oder zum Verbleib der Beute geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Eisenach (Tel. 03691 261-124) unter der Bezugsnummer 0013370/2023 zu melden. (as)

Verkehrskontrollen mit Folgen
– Gerstungen (Wartburgkreis) (ots)
Die Fahrt mit einem Motorrad Yamaha endete für einen 18-Jährigen mit Folgen. Bei einer Verkehrskontrolle im Stadtgebiet am Samstag kurz vor Mitternacht kam zutage, dass der Fahrer weder eine ausreichende Fahrerlaubnis, noch eine Zulassung des Krades zum Verkehr vorweisen konnte. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Einen Verkehrsverstoß beging in diesem Zusammenhang auch eine 17-Jährige, die den Motorradfahrer abholen wollte. Sie fuhr mit einem Pkw VW ohne erforderliche Begleitperson zur Kontrollstelle. Im Rahmen des eingeleiteten Bußgeldverfahrens kann der jungen Frau die Bescheinigung zum Begleiteten Fahren ab 17 Jahren entzogen oder die Probezeit verlängert werden. (as)
Ein 16-jähriger Moped-Fahrer wurde am späten Freitagabend in der Friedensteinstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Zuge dessen stellte sich heraus, dass der junge Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und für das Gefährt kein Versicherungsschutz besteht. Zudem nutzte er das Moped ohne die Erlaubnis des Eigentümers. Gegen den Fahrer wurden Ermittlungsverfahren wegen Unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeuges sowie wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und ohne erforderliche Haftpflichtversicherung eingeleitet. (as)

Unfall nach Vorfahrtsfehler
– Gerstungen (Wartburgkreis) (ots)
Am Freitagnachmittag bog ein 32-jähriger Ford-Fahrer von der Wildeckstraße in die Wilhelmstraße ab. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 65-jährigen Fahrerin eines Pkw VW. Bei dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge kamen keine Personen zu Schaden. Die Unfallschäden belaufen sich auf mehrere tausend Euro. Gegen den Unfallverursacher musste ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden. (as)

Unter Alkohol am Steuer
– Gerstungen (Wartburgkreis) (ots)
Ein 52-jähriger Pkw-Fahrer geriet in der Nacht von Samstag auf Sonntag am Markt in eine Verkehrskontrolle. Da aus dem Fahrzeug Alkoholgeruch wahrzunehmen war, erfolgte ein entsprechender Test mit dem Fahrer. Dieser ergab einen Atemalkoholwert von 1,7 Promille. Die Weiterfahrt konnte Fahrer nicht gestattet werden. Sein Führerschein und die Zündschlüssel wurden sichergestellt, zu Beweiszwecken wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Wegen Trunkenheit im Verkehr drohen dem Mann nun eine Geldstrafe und ein Fahrerlaubnisentzug. (as)

Betrug über Messengerdienst
– Bad Salzungen (ots)
Am Freitag, den 13.01.2023, kam es in Bad Salzungen zu einem Betrug mittels Messengerdienst zum Nachteil einer 58-jährigen Frau. Durch die geschädigte Dame wurden ca. 4000,- Euro überwiesen, weil ihr angeblicher Sohn ein defektes Mobiltelefon hat und nun ein neues Gerät benötigt. Hierbei handelte es sich aber nicht um den Sohn, sondern unbekannte Täter, welche die Arglosigkeit der Frau ausnutzten.
In diesem Zusammenhang verweist die Polizei nochmal darauf, dass Bürger immer misstrauisch sein sollten, wenn sie durch jegliche Nachrichten mittels E-Mail, SMS oder Nachrichten in Messengerdiensten zu Zahlungen aufgefordert werden. Kontaktieren sie umgehend die entsprechenden Angehörigen bzw. nehmen sie Kontakt zur Polizei auf.

Kellerbrand in Einfamilienhaus
– Barchfeld-Immelborn (ots)
Zu einem Kellerbrand in einem Einfamilienhaus kam es am 14.01.2023 gegen 21:50 Uhr in Barchfeld im Bereich der Liebensteiner Straße. Mutmaßlich auf Grund eines technischen Defektes kam es zu einem Kurzschluss, welcher den Brand auslöste. Die beiden Bewohner des Hauses mussten wegen einer Rauchgasvergiftung zur Behandlung ins Klinikum verbracht werden. Der Brand konnte durch die eingesetzten Feuerwehrkräfte unter Kontrolle gebracht werden. Am Gebäude entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

Einbruch in Geschäft
– Heringen / Hersfeld-Rotenburg (ots)
In der Nacht zu Freitag (13.01.) brachen Unbekannte in ein Lebensmittelgeschäft im Riedweg ein. Aus dem Geschäftsraum stahlen die Täter verschiedene Wurst- und Käsewaren sowie Bargeld in noch unbekannter Höhe. Die Einbrecher hinterließen darüber hinaus rund 750 Euro Sachschaden. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Kollision beim Überholvorgang
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Zu einem Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von 25.000 Euro und zwei nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen kam es am Freitagabend in der Ohrdrufer Straße. Eine 35-jährige BMW-Fahrerin beabsichtigte gegen 20:30 Uhr einen vor ihr fahrenden Volvo einer 21-Jährigen zu überholen. Dabei übersah sie den Tesla eines 55-Jährigen, welcher schon zum Überholvorgang angesetzt hatte. In der Folge kollidierten der BMW und Tesla seitlich und der BMW fuhr auf den Anhänger vom Volvo auf. Der BMW und der Tesla waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand. (ml)

Vorfahrtsfehler führt zu einer leichtverletzten Person
– Friedrichroda – Landkreis Gotha (ots)
Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend in der Bahnhofstraße wurde eine 19-Jährige leicht verletzt. Eine 35-jährige Fahrerin eines Pkw Ford hatte beim Verlassen eines Tankstellengeländes die Vorfahrt der von links kommenden Geschädigten missachtet. Daraufhin kam es zu einer Kollision zwischen beiden Verkehrsteilnehmern. Hierbei wurde die 19 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Smart leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Gegen die Fahrerin des Pkw Ford wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (ad)

Angriff auf Rettungskräfte
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Zu einem polizeilichen Einsatz in der Maybachstraße kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Ein 23-Jähriger war aufgrund übermäßigen Alkoholkonsums gestürzt. Die hinzugerufenen Mitarbeiter des Rettungsdienstes wurden anschließend durch den Mann angegriffen. Hierbei wurde ein 31-jähriger Rettungssanitäter leicht verletzt. Auch die Polizeibeamten vor Ort wurden durch den Mann angegriffen. Da sich der 23-Jährige nicht beruhigen ließ, wurde er in Gewahrsam genommen. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme vor Ort wurde bekannt, dass der Täter vor dem Eintreffen des Rettungswagens ein Fahrzeug beschädigt hatte. Der Schaden wurde auf circa 1000 Euro geschätzt. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden gegen den Mann eingeleitet. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Gotha um Zeugenhinweise unter der Bezugsnummer 0013674/2023 (Tel. 03621/781124). (ad)

Betrunkener Dieb kehrt zurück
– Gotha (ots)
Am Samstag, den 14.01.2023 gegen 13:50 Uhr, betritt eine augenscheinlich betrunkene männliche Person den Lidl-Markt in Gotha und entwendet mehrere Wurstwaren. Eine Verkäuferin, die den Tathergang beobachtete, informierte umgehend die Polizei. Während der Anzeigenaufnahme innerhalb der Filiale, betritt der bis dahin unbekannte Dieb erneut den Lidl-Markt. Nachdem die eingesetzten Beamten die Personalien erhoben hatten, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher knapp 3,04 Promille zum Vorschein brachte. Der Mann erhielt ein Hausverbot und eine entsprechende Strafanzeige. (sw)

Einbruch in ein GymnasiumZeugen gesucht
– Gotha (ots)
Einer oder mehrere unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit vom Donnerstag, den 12.01.2023 gegen 19:15 Uhr, bis zum Freitag, den 13.01.2023 06:15 Uhr, gewaltsam Zutritt zum Gustav-Freytag-Gymnasium in der Clara-Zetkin-Straße in Gotha OT Siebleben. Innerhalb des Gymnasiums wurden mehrere Zimmer und Schränke aufgebrochen. Es entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Zudem wurden aus der Schule knapp 800 Euro Bargeld entwendet. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen zu Personen oder Fahrzeugen gemacht haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621- 781124 entgegengenommen.

Einbruch in mehrere Arztpraxen – Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Einer oder mehrere unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit von Freitag, dem 13.01.2023 gegen 12:00 Uhr, bis Samstag, dem 14.01.2023 um 07:45 Uhr, gewaltsam Zutritt zu einem Wohn- und Geschäftshaus in der Oststraße in Gotha. Innerhalb des Gebäudes wurden durch die Täter mehrere Arztpraxen aufgebrochen. Es entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Die Täter erbeuteten Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen zu Personen oder Fahrzeugen gemacht haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621- 781124 entgegengenommen. Az.: 13376/2023 (sw)

Fahrrad aus Keller – Zeugen gesucht
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Im Zeitraum vom Sonntag, 08.01.2023 bis zum Freitag, 13.01.2023, 21:00 Uhr entwendeten Unbekannte aus einem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses in der Böhnerstraße ein schwarzes E-Bike der Marke BH Bikes, Typ iLynx Trail Carbon 8.9. Das Fahrrad hatte einen Wert von 7.700 Euro. Sachdienliche Hinweise werden unter der Bezugsnummer 0013083/2023 (Tel. 03621/781424) erbeten. (ml)

Mehrere Fahrten unter Drogeneinfluss enden im Krankenhaus
– Gotha (ots)
Am Freitag führten die Beamten des Inspektionsdienstes Gotha eine Verkehrskontrolle in der Ortsstraße in Waltershausen durch. Aufgrund des auffälligen Verhaltens einer 36-jährigen Peugeot-Fahrerin wurde ein Drogentest durchgeführt, der positiv auf Amphetamin ausfiel und eine Blutentnahme im Krankenhaus nach sich zog. Zudem ergab die Verkehrskontrolle, dass die Fahrzeugführerin nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.
Ebenso endete die Fahrt eines 31-jährigen Audi-Fahrers im Krankenhaus. Dieser befuhr mit seinem Pkw die Straße Am Mönchhof in Bad Tabarz. Im Zuge der Verkehrskontrolle wurde ein Drogentest durchgeführt, der den Konsum von Cannabis hervorbrachte. Gegen den 31-jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (sw)

Drogentest positiv
– Gotha (ots)
Ein 22-jähriger Fahrer eines Daimler wurde gestern Nachmittag in der Waltershäuser Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet. Gegen den 22-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (ah)

Einbruch in Kfz-.Werkstatt Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
In der Zeit vom 14.01.2023,12.00 Uhr bis 16.01.23, 07.00 Uhr verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einer Kfz-Werkstatt in der Ohrdrufer Straße. Der oder die Täter richteten Sachschaden von ca. 2.000 Euro an. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht abschließend klar. Die Polizei Gotha sucht Zeugen unter der Telefonnummer 03621-781124 und der Bezugsnummer 0014293/2023. (ah)

Anzeige
Top