Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Drogenkontrollen im Straßenverkehr
– Eisenach (ots)
In der Wartburgallee stoppte die Polizei heute Nacht einen Peugeot. Der 45-jährige Fahrer stand unter dem Einfluss von Drogen, ein Schnelltest reagierte positiv. Der Mann wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht, seine Fahrt durfte er nicht fortsetzen.
In den frühen Morgenstunden kontrollierte die Polizei in der Friedhofstraße einen Mercedes. Ein Drogentest bei dem 35-jährigen Fahrer zeigte ebenfalls ein positives Ergebnis. Im Krankenhaus wurde daraufhin eine Blutentnahme durchgeführt. Auch er durfte nicht weiterfahren. (jk)

Zu schnell im Ort
– Kälberfeld – Wartburgkreis (ots)
Gestern Nachmittag führte die Polizei in der Ortsdurchfahrt Kälberfeld eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die Messstelle Am Hörselberg passierten 478 Fahrzeuge, davon waren sieben zu schnell unterwegs. Eine junge Fahrerin war mit ihrem Opel bei erlaubten 50 km/h innerorts mit 86 km/h unterwegs und muss nun mit einem Fahrverbot rechnen. (jk)

Betrugsversuch: Falscher Lotto-Gewinn
– Ifta – Wartburgkreis (ots)
Gestern Morgen erhielt ein 80-Jähriger einen Anruf von einer „Frau Meyer“. Diese informierte ihn, dass er im Lotto gewonnen habe – um den Gewinn von 40.000 Euro zu erhalten, müsse er jedoch an eine Tankstelle fahren und dort Steamkarten im Wert von 900 Euro kaufen. Diese solle er dann eine Stunde später einem „Herrn Hoffmann“ und „Herrn Schulze“ übergeben, welche ihm seinen Gewinn vorbeibringen würden. Der Senior witterte den Betrug und informierte umgehend die Polizei. Ein Schaden war ihm nicht entstanden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, verdächtige Personen konnten bislang nicht angetroffen werden. (jk)

Beim Ausparken angeeckt und danach weggefahren
– Bad Salzungen (ots)
Eine Citroen-Fahrerin stellte Dienstagabend ihren PKW in der Schulstraße in Bad Salzungen ab und als zu sie zur ihrem Fahrzeug zurückkehrte, sah sie, wie gerade ein VW neben ihrem Auto ausparkte und den Citroen streifte. Die Frau versuchte noch, die Fahrerin des VW auf den Unfall aufmerksam zu machen, doch die junge Frau fuhr davon. Anhand des Kennzeichens konnten die eingesetzten Polizeibeamten eine 19-jährige Frau als Unfallverursacherin ermitteln. Die Höhe des Sachschadens betrug ca. 1.800 Euro.

Spiegel abgefahren
– Barchfeld (ots)
Ein Audi-Fahrer parkte am Dienstag in der Zeit von 19.30 Uhr bis 19.45 Uhr seinen PKW in der Querstraße in Barchfeld. Als der Mann zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass der Außenspiegel seines Audi durch einen unbekannten PKW abgefahren wurde. Bei der Unfallaufnahmen fanden die eingesetzten Beamte Teile eines PKW-Spiegels, die zu einem in der Nähe abgestellten Fahrzeug passten. Die Spuren stimmten überein und letztendlich konnte eine 62-jährige Frau als Unfallverursacherin ermittelt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Klebstoff auf Klotüren
– Tambach-Dietharz – Landkreis Gotha (ots)
Unbekannte verschmierten gestern Nacht die Schlüssellöcher der vier Toilettentüren im Stadtpark (Burgstallstraße) mit Klebstoff. Der Schaden wird auf 200 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0074676/2019. (jk)

Fahrradfahrer mit Pkw kollidiert
– Bad Tabarz – Landkreis Gotha (ots)
Ein Radfahrer war gestern Abend auf der Reinhardsbrunner Straße unterwegs. Plötzlich stieß der 20-Jährige gegen einen geparkten Pkw Mazda und stürzte, dabei verletzte er sich leicht. Der junge Mann begab sich anschließend selbständig in ein Krankenhaus. (jk)

In den Keller eingebrochen
– Gotha (ots)
In der Nacht von Montag auf Dienstag brachen Unbekannte in die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in der Straße der Einheit ein. Aus einem Kellerabteil wurden eine Spielkonsole „XBOX“, ein grüner Kinderwagen, ein Set „Lego Technics“ und eine Videokassette entwendet. Der Schaden wird auf 100 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0075308/2019 entgegen. (jk)

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

020200
Werbung
Top