Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

38-Jähriger bei Auseinandersetzung leicht verletzt
– Eisenach (ots)
Gestern Abend hat sich ein 38 Jahre alter Mann (deutsch) bei einer Auseinandersetzung mit zwei Männern im Alter von 20 und 23 Jahren (liberianisch und algerisch) leichte Verletzungen zugezogen. Der Geschädigte befand sich gegen 18.30 Uhr auf seinem Grundstück an der Goldschmiedenstraße, als die beiden 20- und 23-Jährigen vorbei liefen. Zunächst soll es zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen sein, in deren Folge der 38-Jährige von seinen Kontrahenten mit Gegenständen beworfen worden sein soll und dadurch leichte Verletzungen erlitt. Anschließend seien die jungen Männer davon gelaufen. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen konnten beide Tatverdächtige aufgegriffen werden, sie standen offenbar unter dem Einfluss berauschender Mittel. Auf der Flucht zog sich der 20-Jährige oberflächliche Verletzungen am Kopf zu und wurde ärztlich begutachtet. Die einschlägig polizeibekannten Tatverdächtigen wurden nach richterlicher Bestätigung in Gewahrsam genommen, die Beamten leiteten Ermittlungsverfahren gegen sie ein. (fr)

Unfallflucht Zeugen gesucht
– Krauthausen (Wartburgkreis) (ots)
Gestern, zwischen 12.00 Uhr und 19.00 Uhr, hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer an der K3 zwischen Krauthausen und Madelungen einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Der Unbekannte kam offenbar von der Fahrbahn ab und beschädigte einen dortigen Weidezaun, es entstand entsprechender Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0210642/2020) zu melden. (fr)

Rippenbrüche bei Verkehrsunfall
– Heringen (ots)
Dienstag, den 08.09.2020, gegen 11:33 Uhr, befuhr ein 50-jähriger Mann aus Heringen mit einem VW Caddy die Brüder-Grimm-Straße aus Richtung Albert-Schweitzer-Straße kommend in Fahrtrichtung Dickesstraße. Zur selben Zeit befuhr ein 61-jähriger Mann, ebenfalls aus Heringen, mit einem Sprinter bis 3,5 t die August-Vilmar-Straße aus Richtung Hauptstraße kommend in Fahrtrichtung Obere Goethestraße. Im Kreuzungsbereich der beiden Straßen übersah der 50-jährige Mann mit seinem Caddy den von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten, Sprinter des 61-jährigen Heringers. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Sprinter in einen Zaun gedrückt wurde. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge massiv beschädigt, sodass diese abgeschleppt werden mussten. Der Sprinterfahrer wurde bei dem Unfall verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurden Rippenbrüche sowie Prellungen der rechten Hand diagnostiziert. Der 61-jährige Mann konnte nach der Erstversorung im Krankenhaus dieses noch am selben Tag verlassen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 8.500 Euro.

Verkehrszeichen beschädigt
– Waldfisch (ots)
Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte in der Zeit von Dienstag- bis Mittwochvormittag ein Verkehrszeichen, welches auf einer Verkehrsinsel in einem Einmündungsbereich in Waldfisch angebracht war. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden. Aufgrund der am Unfallort gefundenen Fahrzeugteile, wird vermutet, dass es sich beim Tatfahrzeug um einen LKW gehandelt haben muss.

Versuchter Einbruch
– Tiefenort (ots)
Unbekannte versuchten am Mittwoch in der Zeit von 7:00 Uhr bis 17:20 Uhr in ein Haus in der Straße „Schafberg“ in Tiefenort einzubrechen. Am Türrahmen sowie an der Tür waren deutliche Hebelspuren zu erkennen. Ins Haus gelangten die Unbekannten nicht, aber sie hinterließen Sachschaden. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Radlerin stürzte
– Bad Salzungen (ots)
Ein 57-jähriger Busfahrer befuhr Mittwochmorgen die Eisenacher Straße in Bad Salzungen und wollte nach rechts in die August-Bebel-Straße einbiegen. Dabei übersah er eine 39-jährige Radfahrerin und stieß mit ihr zusammen. Die Frau stürzte und kam leicht verletzt ins Krankenhaus.

Motorrad übersehen
– Empfertshausen (ots)
Ein Schaden von ca. 2.500 Euro entstand Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Empfertshausen. Eine 67-jährige VW-Fahrerin wollte aus der Bahnhofstraße nach rechts auf die Landstraße auffahren, übersah dabei aber einen 61-Jährigen, der aus Richtung Andenhausen mit seinem Motorrad unterwegs war. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, aber glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Zigarettenautomat beschädigt Zeugen gesucht
– Finsterbergen (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Abend, zwischen 22.30 Uhr und 23.30 Uhr, haben Unbekannte versucht, einen Zigarettenautomaten am Friedrichrodaer Weg aufzusprengen. Die Unbekannten wollten offenbar durch die Detonation mit einem unbekannten Sprengmittel an die Zigaretten und das im Automat befindliche Bargeld kommen, was jedoch misslang. Es entstand entsprechender Sachschaden. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0210897/2020) zu melden. (fr)

Parkplatzrempler mit Fahrerflucht
– Philippsthal /Hersfeld – Rotenburg (ots)
Am Mittwoch (09.09.), zwischen 05:30 Uhr und 14:35 Uhr, parkte ein 36-jähriger Mann aus Philippsthal seinen schwarzen Audi S3 ordnungsgemäß auf dem Mitarbeiterparkplatz des K + S Werks. In dieser Zeit muss ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw aus einer Parklücke ausgeparkt und dabei gegen die Kofferraumklappe des Audi gestoßen sein. Anschließend entfernte sich der Unfallfahrer vom Unfallort ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern. Am Audi entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeidienststelle Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder Online unter www.polizei.hessen.de.

Vorfahrt missachtet
– Philippsthal (ots)
Am Dienstagmorgen (08.09.), um 08:01 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Mann aus Hemmingen im Landkreis Ludwigsburg mit seinem V60 Volvo die Straße Am Zollhaus von Bad Hersfeld kommend in Richtung Vacha. Zur selben Zeit bog ein 46-jähriger Mann aus Vacha mit seinem Suzuki Gran Vitara von der Raiffeisenstraße kommend nach links in die Straße Am Zollhaus ein. Hierbei übersah der 46-järige Mann den von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten, Volvo. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 7.000 Euro entstand.

Werbung
Top