Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: fotolia:  nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Herd und TV gestohlen
– Eisenach (ots)
Unbekannte brachen im Zeitraum vom 13.12.2018 bis 04.03.2019 in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Palmental ein. Die Wohnungstür wurde gewaltsam geöffnet und aus der Wohnung ein Fernsehgerät sowie ein Elektro-Herd entwendet. Der Gesamtschaden wird auf 200 Euro geschätzt. Der Wohnungsinhaber befand sich gerade im Auszug und war länger nicht in der Wohnung gewesen. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Tel. 03691/261125 und Hinweis-Nr. 0062425/2019 entgegen. (jk)

Gedrängelt und kollidiert
– Hötzelsroda – Stadt Eisenach (ots)
Gestern Morgen war ein Müllfahrzeug in der Robert-Bosch-Allee unterwegs. Als der 44-jährige Fahrer gerade dabei war, eine Tonne aufzuladen, versuchte sich ein 46-Jähriger mit seinem BMW an dem Müllfahrzeug vorbeizudrängeln. Seine Aktion misslang und er kollidierte mit dem Müllwagen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, die Fahrer blieben unverletzt.

Ausgebrochen in den Graben
– Behringen – Wartburgkreis (ots)
Gestern Nachmittag fuhr ein 28-Jähriger mit einem Opel auf der B 84 von Reichenbach nach Behringen. In einer Rechtskurve brach das Heck des Fahrzeuges aus und der Fahrer verlor die Kontrolle über den Opel. Der Pkw kam nach rechts von der Straße ab, kollidierte mit einem Baum und überschlug sich. Im Straßengraben kam das Fahrzeug schließlich zum Stillstand. Der 28-Jährige wurde leicht verletzt, ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zur Reinigung der Fahrbahn wurde die Feuerwehr mit fünf Kameraden hinzugezogen. (jk)

Angeeckt und weitergefahren
– Bad Salzungen (ots)
Der Fahrer eines Mercedes Vito parkte sein Fahrzeug am Dienstag in der Zeit von 9.30 Uhr bis 10.00 Uhr am Fahrbahnrand in der Heinrich-Straße-Straße in Bad Salzungen. In dieser Zeit fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen die Fahrertür und beschädigt diese. Ein Zeuge beobachtete den Unfall und informierte die Polizei. Die Ermittlungen führten zu einem 77-jährigen VW-Fahrer, der sich nun wegen Verkehrsunfallflucht verantworten muss.

In Leitplanke gekracht
Merkers-Krayenberggemeinde (ots)
Ein 19-jähriger Mazda-Fahrer befuhr Montagabend die Bundesstraße 62 zwischen Dorndorf und Merkers. Er geriet aus ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Der Mazda kam mit der Fahrerseite an der Planke zum Stehen. Durch die Feuerwehr musste der 19-Jährige aus seinem PKW befreit werden. Er kam schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Sein 23-jähriger Beifahrer wurde leichtverletzt und kam per Rettungswagen ins Klinikum. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße voll gesperrt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 6.000 Euro. Der Mazda wurde abgeschleppt.

Einbruch und Sachbeschädigung nach Feier
Vacha (ots)
Im „Vachwerk“ in der Hersfelder Straße in Vacha fand Montagabend eine Karnevalsfeier statt. Damit, dass der Veranstalter die Feier Dienstagnacht (05.03.2019) gegen 1.30 Uhr beendete und die Besucher daraufhin den Heimweg antreten mussten, waren vier Personen so gar nicht einverstanden. Aus Frust darüber brachen sie eine Grillhütte neben dem „Vachwerk“ auf und entwendeten eine Kabeltrommel, einen Baustrahler und eine Flasche Ketchup. Die Kabeltrommel und der Baustrahler wurden auf dem Vorplatz zerstört. Den Ketchup schmierten die vier Personen an die Eingangstür des „Vachwerks“. Ein 32-jähriger Mann konnte noch am Tatort gestellt werden. Die anderen Täter im Alter von 27 bis 30 Jahren wurden in der weiteren Folge ermittelt. Alle vier erhalten nun eine Anzeige.

Ford übersehen
– Völkershausen (ots)
Die 73-jährige Fahrerin eines KIA wollte Montagnachmittag von ihrem Grundstück rückwärts auf die Fritz-Reichardt-Straße in Völkershausen auffahren. Dabei übersah sie einen auf der Straße fahrenden Ford. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem ein Sachschaden von insgesamt ca. 3.500 Euro entstand.

Mit Karacho ins Fahrverbot
– Langenhain – Landkreis Gotha (ots)
Heute Vormittag führte die Polizei auf der B 88 zwischen Langenhain und Friedrichroda eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die Messstelle wurde von 1.170 Fahrzeugen passiert, vier davon waren zu schnell unterwegs. Der Spitzenreiter fuhr 159 km/h bei erlaubten 100 km/h und muss nun mit einem Fahrverbot rechnen. (jk)

Polizei sucht Zeugen nach möglicher Körperverletzung
– Großengottern (ots)
Bereits am Donnerstag, 07. Februar, soll es in Großengottern zu einer Körperverletzung gekommen sein. Ersten Informationen zufolge soll ein Vater im Bereich des Rathauses sein Kind geschlagen haben. Die Tat ereignete sich vermutlich kurz nach 07.00 Uhr. Anschließend sollen Vater und Kind gemeinsam Richtung Marktstraße davon gegangen sein. Der mutmaßliche Vater war ca. 40 Jahre alt und 1,80 m groß. Er hatte graue Haare und war mit einer blauen Jacke und einer Jeans bekleidet. Bei sich hatte er einen roten Rucksack. Das Kind war möglicherweise zwischen 10 und 13 Jahre alt. Wer hat die vermeintliche Körperverletzung beobachtet oder kann Angaben zum mutmaßlichen Vater und seinem Kind machen? Hinweise nimmt die Polizei in Mühlhausen unter der 03601/4510 entgegen.

Kleiderdiebe im Keller
– Gotha (ots)
In der Nacht von Montag auf Dienstag sind Unbekannte in den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses in der Konstantin-Ziolkowski-Straße eingedrungen. Dort öffneten die mutmaßlichen Täter mehrere Kellerverschläge und entwendeten drei Säcke mit alter Kleidung. Die Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0062431/2019. (jk)

Andrea T. | | Quelle: , ,

Was denkst du?

000500
Werbung
Top