Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Roller und Werkzeuge aus Garage gestohlen
– Eisenach (ots)
Heute Nacht brachen Unbekannte in eine Garage Am Michelsbach ein. Das Garagentor wurde aufgebrochen und aus dem Garageninneren ein Motorroller sowie mehrere Werkzeuge gestohlen. Bei dem Roller handelt es sich um eine weiße Kymco „Yager GT 125“ mit Eisenacher Kennzeichen. Unter den Werkzeugen befanden sich ein Schleifwerkzeug von „Parkside“, ein Bohrschrauber von „Parkside“, ein Bohrschrauber von „Bosch“, eine Bohrmaschine von „Black & Decker“ und ein Nusskasten mit Ratsche. Der Gesamtwert der Beute wird auf 1.500 Euro geschätzt. Wer hat die Tat oder verdächtige Personen beobachtet? Wem wurden die gestohlenen Werkzeuge zum Verkauf angeboten? Hinweise bitte an die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 0131006/2019. (jk)

Hunderte Kilo Metall gestohlen
– Schönau an der Hörsel – Wartburgkreis (ots)
Über Nacht von Dienstag zu Mittwoch betraten Unbekannte ein Firmengrundstück in der Hörseltalstraße. Aus einem Container entwendeten die mutmaßlichen Diebe einige hundert Kilo Edelstahlstreifen, der Gesamtwert wird auf 500 Euro geschätzt. Wie die Beute abtransportiert wurde, ist derzeit nicht bekannt. Wer hat die Tat, verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 0130616/2019 entgegen. (jk)

Geschwindigkeitsmessung mit Fahrverboten
– Ruhla – Wartburgkreis (ots)
Dienstagnachmittag bis Abend wurde in der Ortslage Ruhla, am Dornsenberg eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. 514 Fahrzeuge passierten die Messstelle. 18 dieser Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs, davon lagen zwei im Bereich eines Fahrverbots. Das schnellste Fahrzeug wurde mit 93 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen. (jk)

Fußgänger angefahren
– Stadtlegsfeld (ots)
Mittwochvormittag erfasste ein 83-Jähriger mit seinem PKW beim rückwärts Ausparken aus einem Grundstück in der Eisenacher Straße in Stadtlengsfeld einen 74-jährigen Fußgänger. Dieser stürzte und verletzte sich dabei. Mit dem Rettungsdienst kam der Mann ins Klinikum Bad Salzungen.

Während der Fahrt unter Alkohol erwischt
– Bad Salzungen (ots)
Mittwochabend stellten Polizisten während einer Verkehrskontrolle in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen einen 47-jährigen Fahrzeug-Führer fest, bei dem ein freiwilliger Atemalkoholtest einen Wert von 1,02 Promille ergab. Daraufhin ordneten die Beamten eine Blutentnahme an und zeigten den Fahrer an.

Unfallflucht
– Vacha (ots)
Ein derzeit noch unbekannter Fahrzeug-Führer beschädigte am Mittwoch zwischen 09.45 Uhr und 15.15 Uhr den Frontbereich eines grauen Mazda, der auf dem Markt in Vacha geparkt war. Der Verursacher entfernte sich unberechtigt von der Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Streit im Rausch wird körperlich
– Gotha (ots)
Am Coburger Platz kam es gestern Abend zu einer tätlichen Streitigkeit zwischen einem 35-Jährigen und seiner 50-jährigen Lebenspartnerin. Beide waren erheblich alkoholisiert, der 35-Jährige hatte einen Atemalkoholwert von 2,65 Promille. Im Zuge der zunächst verbalen Auseinandersetzung schlug der Mann die 50-Jährige mehrfach auf offener Straße. Die Beamten nahmen den renitenten Gothaer in Gewahrsam, er leistete massiven Widerstand und musste gefesselt werden. Im Besitz des Mannes wurde außerdem eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. (jk)

Kollision zwischen Pkw und Straßenbahn
– Gotha (ots)
Gegen 8:30 Uhr gestern Vormittag war ein 72-Jähriger mit einem Peugeot auf der Krusewitzstraße unterwegs. Im Einmündungsbereich zur Waltershäuser Straße überfuhr der Senior eine rote Ampel und nahm damit einem 30-jährigen Straßenbahnfahrer die Vorfahrt. Es kam zur Kollision zwischen dem Pkw und der Straßenbahn. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro. Die Straße musste kurzzeitig voll gesperrt werden. (jk)

Kleines Reh, großer Schaden
– Seebergen – Landkreis Gotha (ots)
Am späten Abend fuhr gestern eine 51-Jährige mit einem Suzuki auf der L 2147 N von Seebergen nach Gotha. Plötzlich kreuzte ein Reh die Fahrbahn. Die 51-Jährige konnte ihr Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Tier. Am Suzuki entstand erheblicher Sachschaden, der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Das Reh machte sich aus dem Staub. (jk)

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

110210
Werbung
Top