Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: © Picture-Factory - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: © Picture-Factory - Fotolia.com

Polizeiberichte aus der Region

Radfahrer begeht Unfallflucht
– Großenlupnitz – Wartburgkreis (ots)
Gestern Nachmittag gegen 15:50 Uhr fuhr ein 41-Jähriger mit einem weißen BMW auf der B 84 von Stockhausen zur BAB 4. An der Einmündung zur Eisenacher Straße missachtete ein Radfahrer die Wartepflicht und nahm dem BMW-Fahrer die Vorfahrt. Trotz Ausweichmanövers kollidierte der Pkw mit dem Fahrradfahrer. Dieser kam zu Fall, stand jedoch anschließend wieder auf und entfernte sich pflichtwidrig in Richtung Großenlupnitz. Die Polizei konnte den Radfahrer trotz umfangreicher Ermittlungen nicht ausfindig machen. Wer hat den Unfall gesehen oder kann Angaben zu dem Radfahrer machen? Der Mann war mit einem dunklen Mountainbike unterwegs, nach dem Unfall war möglicherweise das Vorderrad beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 0136294/2019 entgegen. (jk)

Verkehr gefährdet und Eigentum entwendet
– Mihla – Wartburgkreis (ots)
Montagmorgen gegen 6 Uhr legte ein 50-Jähriger in der Pfarrmünsterstraße mehrere Sperrmüll-Gegenstände mitten auf die Fahrbahn. Eine 44-Jährige kollidierte mit ihrem VW trotz Ausweichmanövers mit diesen Gegenständen, am Fahrzeug entstanden Beschädigungen in noch unbekannter Höhe. Selbiger Mann betrat am Abend widerrechtlich ein Grundstück Am Anger. Erst nach mehrfacher Aufforderung durch die 45-jährige Bewohnerin verließ der Mann das Grundstück – dabei beleidigte er die Frau und entwendete eine Harke, eine Axt sowie mehrere Schlüssel. Die Polizei wurde gerufen und traf den 50-Jährigen an. Er wurde zur Polizeidienststelle verbracht und einem Arzt vorgestellt. Anschließend wurde er in eine Spezialklinik eingeliefert. Gegen den 50-Jährigen wird nun wegen mehrerer Strafdelikte ermittelt. (jk)

Zu schnell durch den Ort
– Berka/Werra – Wartburgkreis (ots)
Montagvormittag führte die Polizei in der Ortslage Berka/Werra eine Geschwindigkeitsmessung durch. 710 Fahrzeuge passierten die Messstelle, davon waren 27 zu schnell unterwegs. Mit einer Geschwindigkeit von 88 km/h bei erlaubten 50 km/h wurde der schnellste Fahrer gemessen, auf ihn kommen nun ein Fahrverbot und ein saftiges Bußgeld zu. (jk)

Parkplatzrempler mit Unfallflucht
– Bad Salzungen (ots)
Am Dienstag zwischen 10.30 Uhr und 11.30 Uhr stieß ein unbekannter Fahrzeug-Führer gegen das linke Heck eines Mitsubishi, der auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters in der Langenfelder Straße in Bad Salzungen geparkt war. Der Unfallverursacher entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden von etwa 500 Euro zu kümmern. Personen, die zu diesem Verkehrsunfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695 551-0.

Vorfahrt nicht beachtet
– Dermbach (ots)
Der 41-jährige Fahrer eines Dacia wollte Dienstagnachmittag von der Buschstraße auf die Karl-Friedrich-Straße in Dermbach auffahren. Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt eines von rechts kommenden Audi. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Es entstand Sachschaden von ca. 3.500 Euro.

Hustend vor den Baum
– Günthersleben – Landkreis Gotha (ots)
Ein 40-Jähriger fuhr gestern Abend mit einem VW-Transporter auf der L 1045 von Gotha nach Günthersleben. Als er plötzlich einen Hustenanfall bekam, wollte er zum Anhalten an den Straßenrand fahren. Aufgrund des Regens kam er jedoch auf dem nassen Grünstreifen ins Rutschen und prallte vor einen Baum. Der Mann blieb glücklicherweise unverletzt, am Fahrzeug entstand Sachschaden. (jk)

Auf dem Klo randaliert
– Gotha (ots)
Zwischen 12 und 22 Uhr am gestrigen Tag wurde die öffentliche Toilette in der Buttergasse beschädigt. Unbekannte randalierten in der Toilettenanlage, verstreuten wild das Klopapier und rissen einen Händetrockner aus der Wand. Der entstandene Sachschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt. Wer hat gestern verdächtige Personen an der Toilette gesehen? Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0136686/2019. (jk)

Unter Drogen ohne Führerschein
– Gotha (ots)
Im Mühlgrabenweg stoppte die Polizei gestern Abend einen Ford. Es stellte sich heraus, dass die 40-jährige Fahrzeugführerin nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ein Drogentest bei der Gothaerin verlief außerdem positiv und im Besitz der Dame wurde eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden. Die Drogen wurden beschlagnahmt und die 40-Jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. (jk)

Mehrere Einbrüche
– Gotha (ots)
Gestern Nacht kam es zu mehreren Einbrüchen im Bereich Gotha. In der Mohrenstraße versuchten Unbekannte die Zugangstür einer Wäscherei gewaltsam zu öffnen, was jedoch misslang. Durch ein geöffnetes Fenster stiegen die mutmaßlichen Täter in ein nahe gelegenes Restaurant ein und durchsuchten im Gebäude sämtliche Schränke. Entwendet wurde jedoch nichts.
In der Lindemannstraße wurde in eine Firma eingebrochen. Unbekannte drangen gewaltsam in die Büroräume ein und durchsuchten diese. Entwendet wurde ein Bargeldbetrag in geringer Höhe sowie ein Schlüssel.
Ob die Taten in Zusammenhang stehen, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Hinweise nimmt die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124 unter Hinweis-Nr. 0135767/2019 bzw. 0135816/2019 entgegen. (jk)

Berauscht in den Zaun
– Georgenthal – Landkreis Gotha (ots)
Am späten Montagabend war eine 36-Jährige mit einem Mazda Am Flößgraben unterwegs. Die Frau kam mit ihrem Pkw von der Straße ab und krachte in einen Stabmattenzaun. Hierbei wurden mehrere Zaunfelder und Pfosten beschädigt, der Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Der Pkw musste geborgen werden. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass die 36-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol stand – gemessen wurde ein Wert von 1,12 Promille. Die Dame wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und ihr Führerschein sichergestellt. (jk)

Teure Werkzeuge gestohlen
– Eberstädt – Landkreis Gotha (ots)
Heute Nacht drangen Unbekannte auf eine Baustelle am Wirtschaftsweg zwischen Eberstädt und Wangenheim. Ein Baucontainer wurde gewaltsam geöffnet und mehrere Werkzeuge im Gesamtwert von 10.000 Euro entwendet. Darunter befand sich eine Rüttelplatte, ein Sägewerkzeug von „Stihl“, eine Kettensäge von „Stihl“ sowie ein Aggregat von „Caterpillar“. Die Polizei sucht Zeugen, die diesen Vorfall gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0136680/2019. (jk)

In Keller von Firma eingebrochen
– Schmalkalden (ots)
Zwischen Mittwoch (22.05.2019) und Samstag (25.05.2019) verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu dem Keller eines Gebäudeteils auf dem Gelände einer Firma in der Straße „An der Auehütte“ in Schmalkalden. Daraus entwendeten die Täter einen Hochdruckreiniger im Wert von rund 4.500 Euro. Vom Firmengelände fehlten außerdem 25 Meter Kraftstromkabel. Zeugen, die Hinweise zu den Einbrechern und zum Verbleib des Diebesgutes geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

110200
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top