Polizeiberichte aus dem Wartburgkreis

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Schwerverletzt

Sättelstädt (Wartburgkreis) (ots)

In den frühen Abendstunden des gestrigen Tages ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der L3007. Ein 73-jähriger Fahrer eines Opel fuhr von Kälberfeld in Richtung Sättelstädt. Hier kam der Mann mit seinem Fahrzeug auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der Fahrzeugführer sowie ein 79-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden, dieser wurde abgeschleppt. Die Straße wurde temporär voll gesperrt. (jd)

 

Nicht versichert

Hörselberg-Hainich (Wartburgkreis) (ots)

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle im Bereich Behringen kontrollierten die Beamten einen 85-jährigen Fahrer eines Skoda. Wie sich herausstellte, war das Fahrzeug des Mannes nicht versichert. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. (jd)

Anzeige

 

Überschlagen

Hattengehau (Wartburgkreis) (ots)

Ein 59-jähriger Fahrer eines Suzuki befuhr gestern Nachmittag die B250 von Hattengehau in Richtung Schnellmannshausen. Auf gerader Fahrbahn kam der Mann mit seinem Pkw ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Hang. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug und kam auf der Gegenfahrspur zum Stehen. Der 59 Jahre alte Mann wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Am Suzuki entstand wirtschaftlicher Totalschaden, dieser war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Straße war zeitweise voll gesperrt. (jd)

 

 

Anzeige