Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Kind ins Auto gelaufen – schwer verletzt
Gotha: Ein achtjähriges Mädchen wurde am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Arndtstraße schwer verletzt. Das Mädchen lief hinter einem Liniebus direkt auf die Straße, wurde dort von einem 35-jährigen Mazda-Fahrer erfasst. Dieser konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. Das Mädchen stürzte und kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. 2000 Euro Sachschaden entstanden an dem Pkw.

Unfallflucht
Gotha: In der Schlegelstraße ist am Dienstag, zwischen 08.30 Uhr und 13.45 Uhr, ein blauer Nissan Almera von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt worden. Die Schäden befinden sich am Heck des Fahrzeuges. Der Sachschaden wurde mit 2000 Euro angegeben.

Pkw gestohlen
Gotha: In der Nacht auf Mittwoch stahlen Unbekannte auf bislang unbekannte Art und Weise einen schwarzen Audi A6 Allroad Quattro eines 34-jährigen Mannes. Der Pkw, welcher einen Wert von 16.000 Euro hat, war in der Johannesstraße vor einem Wohnhaus abgestellt. Die Fahnungsmaßnahmen wurden eingeleitet. Hinweise nimmt die KPI Gotha unter 03621-781424 entgegen.

Pkw aufgebrochen
Gotha: Unbekannte brachen am Dienstag, zwischen 17.00 Uhr und 19.20 Uhr, einen Pkw Seat Leon, welcher auf einem Parkplatz in der Gartenstraße abgeparkt war, auf und entwendeten unter anderen einen Schlüsselbund. 300 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
Warza: Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte am Dienstag, zwischen 18.30 Uhr 19.15 Uhr, beim Vorbeifahren den Dacia Logan einer 34-jährigen Frau. Der Pkw war in dem Remstädter Weg abgeparkt. An dem Pkw entstand 300 Euro Sachschaden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Unfall mit Radfahrer
Hörsel: Am Dienstagabend kollidierte ein 29-jähriger Lkw-Fahrer mit einem 48- jährigen Radfahrer. Der Radler stürzte und verletzte sich leicht. So geschehen auf dem Hessenweg zwischen Laucha und Fröttstädt. Da der Radfahrer unbeleuchtet den Hessenweg befuhr übersah der Lkw-Fahrer beim Auffahren auf den Weg diesen. 520 Euro Sachschaden entstand.

Unfallflucht – Zettel gibt Hinweis
Gotha: Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Dienstag, gegen 11.00 Uhr, auf einem Parkplatz an der Bürgeraue. Eine unbekannter Fiat Punto-Fahrer mit GTH-Kennzeichen touchierte beim Befahren des Parkplatzes den abgeparkten Dacia Logan eines 59-jährigen Mannes und beschädigte diesen. Anschließend flüchtete der oder die Unbekannte. Lediglich ein Zettel an der Windschutzscheibe des Dacia gab Hinweise auf das Verursacherfahrzeug. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Unfallverursacher gesucht
Haina: Bereits in der Nacht vom 19.09.2014 auf den 20.09.2014 streifte ein bislang unbekanntes Fahrzeug den im Wiesenweg abgeparkten Lkw Hyundai H1 eines 41-jährigen Mannes und beschädigte diesen. 2000 Euro Sachschaden wurden verursacht. Nach der Kollision flüchtete der Unbekannte. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Unfall auf Brücke
Treffurt: Zu einer seitlichen Kollision zwischen einer 53-jährigen Citroen-Fahrer und einer 23-jährigen Peugeot-Fahrerin kam es am Dienstag, gegen 18.30 Uhr, auf einer Brücke in Falken. Auf der Treffurter Straße kurz vor dem Ortsausgang kam es in der Engstelle im Gegenverkehr zum Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand. 6600 Euro Sachschaden.

Eingeparkt
Berka/Werra: Beim Rückwärtseinparken hat am Dienstag, gegen 13.15 Uhr, in der Werrastraße vor der Apotheke ein 26-jähriger Fiat-Fahrer einen Toyota touchiert. Sachschaden ca. 1200 Euro.

Pavillon beschädigt
Friedrichroda: Im Friedenspark haben Unbekannte am Montag den dort stehenden Trinkpavillon beschädigt. Eine Glasscheibe wurde mit einer Parkbank eingeworfen, womit ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro entstanden ist. Die Polizei hofft, dass es Zeugen gibt.

Unter Alkohol Vorfahrt genommen
Waltershausen: Am Dienstag, kurz vor Mitternacht, ereignete sich auf der Friedrichrodaer Straße ein Verkehrsunfall zwischen einer 28-jährigen Daihatsu-Fahrerin und einem 39-jährigen Subaru-Fahrer. Die 28-Jährige missachtete in der Ortslage Wahlwinkel an der Kreuzung zur L1027 die Vorfahrt und kollidierte mit dem Subaru. Verletzt wurde niemand. 7100 Euro Sachschaden entstanden. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Frau mit 1,42 Promille nicht fahrtauglich war. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt. Anzeige.

Unfall beim Ausparken
Geisa: Ein 57jähriger Fahrzeugführer beabsichtigte am 23.9.2014 gegen 16.45 Uhr in der Borscher Straße mit seinem LKW Peugeot aus einer Parklücke auszuparken und beschädigte dabei einen geparkten PKW BMW. An diesem entstand durch den Zusammenstoß ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

Kollision beim Vorbeifahren
Leimbach: Eine 21jährige Fahrzeugführerin befuhr am 23.9.2014 um 20:50 Uhr mit ihrem PKW Proton hinter einem PKW VW die Bernhardshaller Straße. Der Fahrzeugführer des PKW VW hielt vorschriftsmäßig am Fahrbahnrand an um sein Fahrzeug zu parken. Dies bemerkte die junge Frau zu spät und kollidierte beim Vorbeifahren am VW Mit diesem. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 8000 Euro.

Frank Bode | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top