Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia:  nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: nmann77

Polizeiberichte aus der Region

Drei Anhängerbordwände gestohlen – Zeugen gesucht
– Ruhla/OT Thal – Wartburgkreis (ots)
Zwischen Samstag 10.45 Uhr und gestern 07.30 Uhr stahlen unbekannte Täter vom Gelände des städtischen Bauhofes in der Ruhlaer Straße drei Bordwände eines Anhängers. Diese waren zum Teil noch montiert. Es handelt sich um verzinkte Elemente, davon zwei 3,09 m x 0,80 m groß und eins 1,75 m x 0,80 m groß. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03691/2610 unter der Bezugnummer 09-011207. (aha)

Sachbeschädigung im Schwimmbad
– Bad Salzungen (ots)
In der Nacht zu Montag richteten Unbekannte etwa 2.000 Euro Sachschaden im Schwimmbad Bad Salzungen an, indem sie Sandsteine und eine Mülltonne ins Schwimmbecken warfen und den Beckenboden aus Edelstahl eindellten. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

25-Jähriger randaliert im Polizeigewahrsam
– Gotha – Stadt (ots)
Am Freitag wurde die Polizei in Gotha darüber informiert, dass einem 25-jährigen Mann aus Somalia am Coburger Platz ein weißes Mobiltelefon Samsung S3 gestohlen worden sein soll. Die Beamten nahmen mit ihm Kontakt auf. Er war stark alkoholisiert und wurde gegenüber den Beamten während ihrer Maßnahmen zunehmend aggressiver. Er trat gegen Wände und Poller. Die Beamten sprachen ihm einen Platzverweis aus, den er aber nicht befolgte. Letztlich wurde der Platzverweis durchgesetzt und der Mann in Unterbindungsgewahrsam genommen. In der Gewahrsamszelle ließen seine Aggressionen nicht nach. Er rüttelte unablässig am Gitter und verursachte dadurch erheblichen, nicht zu duldenden Lärm. Er beschädigte die Zellengitter und beschmierte die Zellenwände mit seinen Fäkalien. Die Beamten, die ihn zur Ruhe ermahnten, beleidigte er mehrfach. Samstagmorgen, nachdem er seine Zelle gereinigt hatte, wurde er mit mehreren Anzeigen im Gepäck aus dem Gewahrsam entlassen. (aha)

Frau nach Fenstersturz schwer verletzt
– Gotha – Stadt (ots)
Eine 23-jährige Frau stürzte gestern Nachmittag, gegen 15.45 Uhr, vom Balkon ihrer Wohnung im dritten Geschoss eines Mehrfamilienhauses in der Böhnerstraße. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu. Sie kam in ein Krankenhaus in Erfurt. Ihr 26-jähriger Lebensgefährte befand sich zum Zeitpunkt des Geschehens in der Wohnung. Er wurde vorläufig festgenommen, da ein strafbares Handeln zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte. Die Kriminalpolizei Gotha nahm die Ermittlungen auf und untersuchte mit Spezialkräften des Landeskriminalamtes Thüringen den Ereignisort. Der Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Erfurt entlassen. Hinweise auf strafbare Handlungen liegen nach gegenwärtigem Ermittlungsstand nicht vor. Die Ermittler gehen von einem Unfall ohne Fremdverschulden aus. (aha)

Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung
– Gotha – Stadt (ots)
Gestern Abend, gegen 19.45 Uhr, gerieten aus noch nicht abschließend geklärter Ursache ein 16-jähriger aus Afghanistan und ein 31-jähriger aus der Türkei stammender Mann in der Werner-Sylten-Straße in eine körperliche Auseinandersetzung. Jeweils beide Männer hatten weitere Personen zur ihrer Unterstützung gerufen, die sich an der Auseinandersetzung beteiligten. Die Gruppe des Afghanen soll Messer, Metallstangen und Gürtelschnallen benutzt haben. Einer der Männer habe dem 31-Jährigen mit einem Messer Schnittwunden zugefügt. Mit zahlreichen Unterstützungskräften eilten Polizeibeamte des Inspektionsdienstes Gotha zum Tatort. Dennoch konnten der Täter und weitere Beteiligte unerkannt flüchten. Am Tatort wurden eine Gürtelschnalle und eine Metallstange sichergestellt. Ein Messer wurde nicht gefunden. Der 31-Jährige kam zunächst in ein Krankenhaus, konnte selbiges aber bereits wieder verlassen. Der in die anfängliche Auseinandersetzung verwickelte 16-Jährige wurde ebenfalls leicht verletzt. Die Kriminalpolizei Gotha ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Zeugen richten ihre Hinweise bitte an 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-011893. (aha)

Frau und Kind leicht verletzt bei Auffahrunfall
– Gotha – Stadt (ots)
Gestern Vormittag, gegen 09.45 Uhr, fuhr in der Straße Ekhofplatz ein 25-jähriger Fahrer eines Mercedes Transporters auf einen Audi A 3 auf, der verkehrsbedingt hinter einem VW halten musste. Der Audi wurde bei dem Aufprall auf den VW geschoben. In dem Audi saßen eine 30-jährige Frau und 5-jähriges Mädchen. Beide wurden leicht verletzt. Der Sachschaden an allen drei Fahrzeugen wird auf zirka 6.000 Euro geschätzt. (aha)

Hauswand mit zehn Meter langem Graffiti beschmiert Zeugen gesucht
– Gotha – Stadt (ots)
Zwischen Samstag 08.00 Uhr und gestern 06.30 Uhr besprühten unbekannte Täter eine Hauswand und eine Werbetafel in der Steinstraße mit einem zehn Meter langem und 1,80 hohem Graffiti. Der Sachschaden wird auf 600 Euro geschätzt. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-011823. (aha)

Müllsäcke angezündetZeugen gesucht
– Gotha – Stadt (ots)
Ein unbekannter Täter/eine unbekannte Täterin setzte vergangenen Freitag, zwischen 23.20 Uhr und 23.30 Uhr, die gelben Säcke am Müllcontainerstellplatz in der Otto-Geithner-Straße, Ecke Von-Zach-Straße in Brand. Das Feuer beschädigte einen Metallzaun. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-011739. (aha)

Gartenmöbel gestohlen
– Leimbach (ots)
Zwischen Samstagnachmittag und Montagvormittag entwendeten Unbekannte gewaltsam Gartenbänke, ein Sichtschutzrollo sowie Sonnenschirme vom Außenbereich eines Geschäftes in der Salzunger Straße in Leimbach im Wert von insgesamt knapp 400 Euro. Das Diebesgut war mit einem Stahlseil gesichert oder zum Teil mittels Schrauben im Boden verankert. Zeugen, die Hinweise zu den Dieben oder dem Diebesgut geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Diebstahl von Baustelle
– Tiefenort (ots)
Unbekannte entwendeten zwischen Freitagnachmittag und Montagvormittag eine Rüttelplatte von einem Baustellengelände in der Mühlheimer Straße in Tiefenort und zerstörten eine Scheibe von einem Bauwagen. Aus dem Inneren entwendeten die Täter ein Nivelliergerät, einen Bagger- und einen Radladerschlüssel. Sie verursachten einen Entwendungsschaden von 6.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zu den Dieben oder zum Diebesgut geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

12 Tausend Euro Schaden beim Einfahren in den fließenden Verkehr
– Ohrdruf – Landkreis Gotha (ots)
Gestern Nachmittag, gegen 14.15 Uhr, stieß ein 55-jähriger Hondafahrer mit dem Pkw Renault eines 57-Jährigen zusammen. Letzterer befuhr die Hamburger Straße als der Honda aus einem Firmengrundstück von links auf die Straße einfuhr und mit der Fahrerseite des Hondas zusammenstieß. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. (aha)

Moped hinten aufgefahren
– Schmalkalden (ots)
Montagnachmittag befuhr eine Frau mit ihrem PKW die Näherstiller Straße in Schmalkalden. Als sie aufgrund des Verkehrs anhalten musste, erkannte dies ein Moped-Fahrer vermutlich zu spät und fuhr auf den PKW hinten auf. Er verletzte sich dabei glücklicherweise nur leicht, und es entstand an beiden Fahrzeugen ein Schaden von etwa 500 Euro.

WerkzeugdiebeZeugen gesucht
– Schmalkalden (ots)
Unbekannte entwendeten aus einem Rohbau auf einem Baugrundstück in der Allendestraße in Schmalkalden Werkzeug im Gesamtwert von etwa 7.000 Euro. Dazu öffneten die Täter gewaltsam einen Bauzaun und kletterten über ein Gerüst in den Innenraum des Rohbaus. Von dort nahmen sie einen Werkzeugkoffer mit Spezialwerkzeug, eine Mauernutfräse der Marke „AEG“, einen Bohrhammer der Marke „BTI“, einen Akku-Bohrer, zwei Akkuflex, zwei Akkuschrauber und eine Tackermaschine der Marke „Hilti BX3“ mit. Zeugen, die Hinweise zu den Dieben oder zum Diebesgut geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

Akkuschrauber entwendet
– Schmalkalden (ots)
Ein Unbekannter entwendete am Montagnachmittag einen roten Akkuschrauber der Marke „Hilti“ im Wert von über 700 Euro von einem Baugerüst, das an der Rückseite eines Wohnblocks im Martin-Luther-Ring in Schmalkalden angebracht war. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top