Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Unfallstelle nach Verkehrsunfall verlassen
– Bad Liebenstein (ots)
Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am 01.12.2018 gegen 11:00 Uhr in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Schweina. Ein unbekannter Fahrzeugführer rammte beim Verlassen des dortigen Nahkauf-Parkplatzes einen an der Ausfahrt geparkten Pkw Audi. Dieser wird im vorderen, rechten Bereich beschädigt. Zeugen, welche das Unfallgeschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Salzungen (Tel. 03695-5510) zu melden.

Auffahrunfall
– Bad Liebenstein (ots)
Zu einem Auffahrunfall kam es am 30.11.2018 gegen 16:45 Uhr in der Grumbachstraße in Bad Liebenstein. Eine Fahrzeugführerin musste auf Grund eines vor ihr abbiegenden Pkw verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte die Fahrerin des nachfolgenden Pkw zu spät und fuhr auf den haltenden Pkw auf. Dessen Fahrerin wurde leicht verletzt. An beiden Pkw entstand leichter Sachschaden.

Schaden verursacht und Unfallstelle verlassen
– Bad Salzungen (ots)
Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am 30.11.2018 im Zeitraum zwischen 15:50 Uhr und 16:20 Uhr in der Clara-Zetkin-Straße auf dem dortigen Aldi – Parkplatz. Hierbei wurde ein geparkter Opel Astra im Heckbereich beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, welche das Geschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Salzungen (Tel.03695- 5510) zu melden.

Ladendiebe erwischt
– Bad Salzungen (ots)
Am Freitagvormittag, den 30.11.2018 wurden durch die Ladendetektivin des Tegut-Marktes in der Bahnhofstraße zwei minderjährige Ladendiebinnen gestellt. Die beiden 12 und 14 jährigen Mädchen betraten den Supermarkt und steckten drei Getränkedosen im Wert von 3,37 EUR in einen mitgebrachten Rucksack. Dabei wurden sie von der Zeugin beobachtet. Durch die Marktleitung wurde Anzeige erstattet.

Hohe Rechnung nach Reparatur eines verstopften Abflusses
– Stadtlengsfeld (ots)
Ein verstopfter Abfluss kam am Samstag einem Ehepaar aus Stadtlengsfeld teuer zu stehen. Im Internet fanden sie einen scheinbar seriösen Anbieter aus Fulda. Dieser erschien mit zwei Mitarbeitern, die etwa 15 Minuten mit der Reparatur beschäftigt waren und im Anschluss auf die sofortige Bezahlung der Rechnung über 1.400 Euro bestanden. Der 50-jährige Hauseigentümer fühlte sich überrumpelt und geschockt und bezahlte den hohen Betrag mit seiner EC-Karte. Die informierte Polizei ermittelt nun wegen Betruges.

Von der Fahrbahn abgekommen
– Barchfeld-Immelborn (ots)
Ein Verkehrsunfall ereignete sich in der Mittagszeit des 30.11.2018 in der Liebensteiner Straße in Barchfeld. Hierbei kommt aus bisher unbekannten Gründen ein Verkehrsteilnehmer nach rechts von der Fahrbahn ab und überfährt die dortige Blumenrabatte. In weiterer Folge zieht der Fahrzeugführer sein Fahrzeug wieder nach links und kracht auf der gegenüber liegenden Straßenseite in die sich dort befindenden Brückengeländer. Hierbei wird der Fahreugfüher schwer verletzt und das Fahrzeug bzw. die Brückengeländer erheblich beschädigt.

Trunkenheit im Verkehr
– Buttlar (ots)
Zu einem Verkehrsunfall ohne Personenschaden kam es am 01.12.2018 gegen 08:20 Uhr auf der B 278 zwischen Buttlar und Borsch. Ein 18 jähriger Fahrzeugführer kam vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve ins Schleudern und fuhr in weiterer Folge in den dortigen rechten Straßengraben. Ein durch die Polizei durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,56 Promille. Folglich wurde eine Blutentnahme veranlasst und das weitere Führen von Kraftfahrzeugen untersagt. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Sachbeschädigung durch Graffiti
– Warza – Landkreis Gotha (ots)
An gleich 20 Objekten, wie z. B. Zaun, Hoftor, Laternenpfahl, Stromverteilerkasten, Zigarretenautomat usw., wurde vermutlich mit einem Faserstift ein Schriftzug aufgebracht. Die betroffenen Objekte befanden sich in der Bufleber Straße, in der Westhäuser Straße, in der Waldmühlengasse und im Oberen Goldbacher Weg. Der entstandene Sachschaden wurde auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Hinweise zu dem oder den noch unbekannten Tätern nimmt die Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 01-024941 entgegen. (av)

VW beim Einparken beschädigt
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Am Sonntagabend, gegen 18.00 Uhr, stellte der 36-jährige Besitzer an seinem VW Caravelle einen Schaden fest. Er hatte das Fahrzeug gegen 14.00 Uhr in der Neue Gasse abgestellt. Vor dem VW stand ein beschädigter Toyota, das Schadensbild passte zum VW. Der Toyota hat eine ausländische Zulassung, der VW-Besitzer konnte jedoch Hinweise zum Nutzer dieses Fahrzeuges geben. Der verantwortliche Fahrer konnte ermittelt werden, es handelt sich um einen 25-jährigen Ungarn. Als unsere Kollegen auf den Mann trafen, war er mit 2,83 Promille betrunken. Zur Feststellung, ob er im Zeitraum des Unfalles zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr unter Alkoholeinfluss stand, waren zwei Blutentnahmen erforderlich. (kk)

Vor Polizeikontrolle geflüchtet
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Am späten Samstagabend beschloss eine Streifenwagenbesatzung der Gothaer Polizei einen Pkw VW im Stadtgebiet zu kontrollieren. Aus zunächst unbekannten Gründen gab der Fahrer Gas und versuchte dem Polizeifahrzeug zu entkommen. Mit Hilfe einer zweiten Funkstreifenwagenbesatzung wurde in der Straße „Hoher Sand“ das Fahrzeug gestellt, nachdem es noch mit einem Laternenmast kollidierte. Während der 29-jährige Fahrer unverletzt blieb, verlor die 31-jährige Beifahrerin kurzzeitig das Bewusstsein. Durch hinzu gerufene Rettungssanitäter konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden. Der Grund der Flucht wurde im Anschluss auch bekannt. Das Fahrzeug war nicht zugelassen und die Kennzeichen gehörten eigentlich an einen anderen Wagen. Der entstandene Sachschaden betrug mehrere Tausend Euro. Der Führerschein des 29-Jährigen wurde ebenso wie die Kennzeichen sichergestellt. Den Mann erwartet nun ein Ermittlungsverfahren. (av)

Beeinträchtigung von Nothilfemittel
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Zu Nothilfemitteln gehören bekannter Weise auch Feuerlöscher, welche nicht umsonst in vielen Gebäuden vorhanden sind und beim Ausbruch eines Feuers für Erstmaßnahmen wertvolle Dienste leisten. Leider erkennt nicht jeder Zeitgenosse diesen Wert, weshalb am frühen Samstagmorgen die Polizei in ein Mehrfamilienhaus am Coburger Platz gerufen wurde. Dort hatte ein 22-jähriger Mann im Hausflur einen vorgefundenen Feuerlöscher im Treppenhaus und in einer Wohnung entleert, nachdem er zuvor mit anderen Personen in dieser Wohnung in Streit geraten war. Nach seiner sinnlosen Aktion verließ der Mann das Gebäude. Gegen den 22-Jährigen wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung und Beeinträchtigung von Nothilfemitteln erstattet. (av)

Seitenspiegel beschädigt – Zeugen gesucht
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Gegen 23:45 Uhr am Freitagabend wurde an einem in der August-Creutzburg-Straße geparkten Pkw KIA der linke Seitenspiegel aus einer Gruppe von drei Männern heraus abgetreten. Danach flüchteten sie in Richtung Eschleber Straße. Die Unbekannten wurden als ca. 170 bis 180 cm groß beschrieben. Alle drei waren dunkel bekleidet. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 01-024921 entgegen. (av)

LED-Scheinwerfer gestohlen
– Ohrdruf – Landkreis Gotha (ots)
Unbekannte Täter bauten in der Nacht von Freitag zu Samstag in der Westfalenstraße von einem Lkw Daimler Atego die LED-Zusatzrückfahrscheinwerfer im Wert von ca. 100 Euro ab und entwendeten diese. Während der Anzeigenaufnahme wurde bekannt, dass in der Zeit vom 27. zum 28. November von einem Lkw Mercedes ebenfalls die Rückfahrscheinwerfer an gleicher Stelle entwendet wurden. (av)

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

000000
Werbung
Top