Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Betrug durch Wechselgeld
– Eisenach (ots)
Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr begab sich eine männliche Person in einer Bäckereifiliale und kaufte Backwaren. Bezahlen wollte er mit einem 50-Euro-Geldschein, den er auf die Theke legte. Bei der Herausgabe des Wechselgelds hatte der Mann den 50-Euro-Schein bereits wieder an sich genommen. Anschließend verließ er das Geschäft. Erst später fiel der Betrug auf. Etwa eine Stunde später betrat derselbe Mann eine andere Bäckereifiliale und versuchte erneut, den Wechseltrick durchzuführen, was dieses mal jedoch misslang. Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: scheinbares Alter 25-30 Jahre; 1,65-1,70 Meter groß; kurze, dunkle Haare; Drei-Tage-Bart; osteuropäischer Phänotyp; Bekleidung: hellbraune Jacke, blaue Jeanshose; sprach gebrochen Deutsch, jedoch gut verständlich. Der Unbekannte trat souverän auf, möglicherweise hat er den Wechseltrick bereits öfters durchgeführt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Mann machen können und ggf. weitere Geschädigte, die ebenfalls von dem beschriebenen Mann betrogen geworden sind. Hinweise bitte an die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 0017821/2019. (jk)

Seitlich zusammengestoßen
– Bad Liebenstein (ots)
Dienstagfrüh befuhr ein 60-Jähriger mit seinem Skoda-Fabia die Landstraße zwischen Bad Liebenstein und Ruhla. Er verringerte seine Geschwindigkeit und fuhr an den rechten Fahrbahnrand. Als der Fahrer links blinkte, dachte eine Skoda-Octavia-Fahrerin, dass der Fahrer ihr das Überholen ermöglichen wollte. Als beide Fahrzeuge auf gleicher Höhe waren, zog der Mann nach links und stieß gegen den Octavia. An beiden Skodas entstand Sachschaden. Verletzt hat sich niemand.

Beim Einparken angeeckt
– Bad Salzungen (ots)
Dienstagfrüh stieß ein 30-Jähriger beim Einparken mit seinem Opel gegen einen Mazda, der in der Straße der Einheit in Bad Salzungen geparkt war und verursachte Sachschaden von ca. 500 Euro. Ein Zeuge beobachtete den Unfall und verständigte den Halter des Mazda. Beide Unfallbeteiligten begaben sich daraufhin zur Polizei und ließen den Unfall aufnehmen.

Drogen gefunden
– Bad Salzungen (ots)
Dienstagabend kontrollierten Polizisten einen Fahrrad-Fahrer in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen. Die Kontrolle der Rahmennummer ergab, dass das Bike geklaut war, woraufhin sie es sicherstellten. Während der Durchsuchung des 29-Jährigen fanden die Beamten mehrere Gegenstände, die auf einen Drogenkonsum schließen ließen. Ein freiwilliger Drogenvortest reagierte positiv. Der Mann äußerte, dass sich in seiner Wohnung weitere Drogen befinden, und er stimmte einer Durchsuchung zu. Dabei fanden die Polizisten weitere Betäubungsmittel-Utensilien und stellten diese sicher. Beim Bruder, der sich ebenfalls in der Wohnung aufhielt, fanden die Beamten auch Drogen. Gegen beide Männer wurden Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

Drogen im Auto und im Körper
– Bad Salzungen (ots)
Bei einer Verkehrskontrolle in der Albert-Schweitzer-Straße in Bad Salzungen fanden die Beamten Dienstagabend mehrere Tütchen mit Betäubungsmitteln im Fahrzeug eines 38-Jährigen. Der Fahrer gab zu, vor der Fahrt Drogen konsumiert zu haben. Er kam zur Blutentnahme ins Krankenhaus und musste seinen PKW stehenlassen. Angezeigt wurde er außerdem.

Verschlägert im Rausch
– Ohrdruf – Landkreis Gotha (ots)
In einer Ohrdrufer Gaststätte kam es gestern spätabends zur Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Die Polizei rückte an und fand die Streithähne vor. Nach dem Genuss alkoholhaltiger Getränke eskalierte eine verbale Streitigkeit und ein 46-Jähriger versuchte einen 56-Jährigen zu schlagen, beschädigte jedoch lediglich eine Fensterscheibe und verletzte sich dabei selbst. Ein Rettungswagen versorgte den Trunkigen – er war mit 2,66 Promille nicht unerheblich alkoholisiert. Die Zeche des 46-Jährigen und seines 43-jährigen Kumpels, mit 1,64 Promille etwas weniger alkoholisiert, war auch noch offen und wurde im Beisein der Beamten beglichen. Zu klären sind nun nur noch die versuchte Körperverletzung und der Schaden an der Fensterscheibe, rund 300 Euro. (jk)

Entstempeltes Kennzeichen am Anhänger
– Breitungen (ots)
Dienstagnachmittag stand auf einem Feldweg bei Winne in der Nähe von Breitungen ein Anhänger mit entstempelten Kennzeichen, auf dem sich mehrere Jungrinder befanden. Über die Ohrmarken konnte der Tierhalter ermittelt werden, der angab, dass die Rinder zur Übergabe an einen Viehhändler bereitstanden, und dass er die Tiere vor der Verladung gefüttert und getränkt hatte. Den nicht zugelassenen Hänger nutzte er für Fahrten über die Feldwege. Dafür erhielt er eine Anzeige.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

040203
Werbung
Top