Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Geräte aus Schuppen gestohlen
Eisenach (ots)
– Im Zeitraum vom 28.02.2019 bis 12.03.2019 brachen Unbekannte in einen Geräteschuppen im Eichrodter Weg ein. Aus dem Schuppen entwendeten die mutmaßlichen Täter diverse elektrische Geräte, darunter eine Kettensäge von „Stihl“, ein Sägewerkzeug von „Bosch“ und jeweils einen Rasenmäher der Hersteller „Gardena“ und „Wolf“. Die Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 0069690/2019 entgegen. (jk)

Kollision mit Wildschwein
– Hötzelsroda – Stadt Eisenach (ots)
Am späten Abend fuhr am Dienstag ein 22-Jähriger mit seinem Pkw auf der L 1021 von Hötzelsroda nach Stregda. Als plötzlich ein Wildschwein die Straße überquerte, konnte der junge Mann nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Tier. Durch den Aufprall verletzte sich der 22-Jährige leicht, ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Sein Pkw war nicht mehr Fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Das Borstentier verendete an der Unfallstelle. (jk)

Auffahrunfall
– Bad Salzungen (ots)
Dienstagnachmittag musste der Fahrer eines Audi an einer Ampel in der Eisenacher Straße in Bad Salzungen verkehrsbedingt anhalten. Der 18-jährige Fahrer des nachfolgenden Opel bemerkte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Audi auf. Es entstand ein Schachschaden von ca. 500 Euro.

Spiegelklatscher
– Bad Salzungen (ots)
Eine 50-jährige Hyundai-Fahrerin befuhr Dienstagmorgen die Bundesstraße 285 zwischen Urnshausen und Langenfeld. In einer Kurve berührte sie mit dem Außenspiegel ihres PKW den Spiegel eines entgegenkommenden Transporters. Neben den Spiegeln selbst wurden auch die Fahrertüren beschädigt. Ein Schaden von ca. 800 Euro entstand.

Unfall auf Europa-Kreuzung
Gotha (ots)
Gestern Morgen kam es zu einem Unfall mit zwei Verletzten auf der Europa-Kreuzung, der zur Beeinträchtigung des fließenden Verkehrs führte. Ein 35-Jähriger näherte sich gegen 05:30 Uhr mit seinem Audi aus Richtung Erfurt dem Kreuzungsbereich. Als er nach links in die Ohrdrufer Straße abbiegen wollte, missachtete er das Rotlicht der Ampel und stieß mit einem VW zusammen, der die Kreuzung geradeaus in Richtung Erfurt überquerte. Der 64-jährige VW-Fahrer und der Audi-Fahrer wurden leicht verletzt, beide wurden von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge waren beide nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Etwa eine Stunde lang kam es im Rahmen der Bergungsarbeiten zu Verkehrsbehinderungen. (jk)

Festnahme durch die Bundespolizei
– Gotha / Erfurt (ots)
Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte Dienstagnachmittag einen 34-jährigen Deutschen im Bahnhof Gotha. Der Mann konnte sich nicht ausweisen, gab aber seine Daten mündlich an. Bei der Überprüfung dieser im polizeilichen Informationssystem kam heraus, dass der 34-Jährige zur Festnahme ausgeschrieben war. Das Amtsgericht Gotha hatte den Haftbefehl erlassen. Diesem zu Grunde lag eine Verurteilung zu acht Monaten Freiheitsstrafe wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Außerdem hatte er eine geringe Menge Marihuana dabei, wofür die Beamten ein gesondertes Strafverfahren einleiteten. Sie verhafteten den Mann und nahmen ihn mit zur Dienststelle der Bundespolizei nach Erfurt. Weil er hier über Bauchschmerzen klagte, musste er in der Nacht noch kurzzeitig ins Erfurter Heliosklinikum eingeliefert werden. Er wurde gestern einem Richter vorgeführt, der den Haftbefehl bestätigte. Die Beamten brachten den Mann daraufhin die Justizvollzugsanstalt Suhl-Goldlauter.

Frontscheibe eingeworfen
– Gotha (ots)
Zwischen Samstagnachmittag und gestern Mittag warfen Unbekannte einen Pflasterstein auf die Windschutzscheibe eines grünen Pkw Audi, der in der Clara-Zetkin-Straße geparkt war. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0068721/2019. (jk)

Downhill-Fahrrad gestohlen
– Friedrichroda – Landkreis Gotha (ots)
In der Nacht von Montag auf Dienstag entwendeten Unbekannte in der Schmalkalder Straße ein Downhill-Fahrrad im Wert von 2.000 Euro. Das Bike war ungesichert auf dem Grundstück eines Wohnhauses abgestellt. Es handelt sich um ein blaues Downhill-Rad des Herstellers „Giant“, Typ „Glory“ ohne Sattel. Wer hat das Rad oder verdächtige Personen gesehen? Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0068509/2019. (jk)

Andrea T. | | Quelle: , ,

Was denkst du?

000501
Werbung
Top