Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Schaufenster eingeschlagen
– Eisenach (ots)
Gegen 04:10 Uhr am Sonntagmorgen schlugen Unbekannte die Schaufensterscheibe eines Ladengeschäfts in der Karlstraße ein. Aufgrund der Alarmauslösung hat der mutmaßliche Täter den Tatort vermutlich umgehend wieder verlassen. Trotz sofortiger Nacheile der Polizei konnte der Täter nicht gestellt werden. Entwendet wurde nichts, der Sachschaden wird auf 800 Euro geschätzt. Hinweise zum Sachverhalt bitte an die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 0158154/2019. (jk)

Getreide zerfahren
– Spichra – Wartburgkreis (ots)
Zwischen Samstagmorgen und Sonntagmorgen sind Unbekannte mit Fahrzeugen durch ein Weizenfeld gefahren und haben dadurch einen Teil der Ernte zerstört. Das Feld befindet sich zwischen Spichra und Wilhelmsglücksbrunn. Vermutlich handelt es sich bei den Tatfahrzeugen um Quads; im Bereich der Fahrspuren wurde das Getreide ruiniert. Der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt. Wer hat die Tat gesehen und kann Angaben zu den Fahrzeugen oder der Identität der möglichen Täter machen? Hinweise bitte an die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 0158964/2019. (jk)

Moped übersehen
– Moorgrund/OT Möhra – Bad Salzungen (ots)
Am Samstag, 22.06.2019, gegen 06:55 Uhr, ereignete sich in der Gemeinde Moorgrund / OT Möhra ein Verkehrsunfall, bei dem 2 Personen leicht verletzt wurden. Ein 41-jähriger Mann befuhr mit seinem VW die Türkstraße in Möhra, in Richtung Röhrigstraße. Beim Abbiegen nach Links, auf den dortigen Wethplatz, übersah der Mann jedoch ein im Gegenverkehr fahrendes Moped. Der Mopedfahrer reagierte sofort mit einer Gefahrenbremsung. Während des Bremsvorgangs verlor der Mann jedoch die Kontrolle über seine Maschine, kam zu Fall und rutschte gegen den VW. Der 16-jährige Mopedfahrer und seine 16-jährige Sozia verletzten sich bei dem Unfall an den Beinen und wurden von den hinzugerufenen Sanitätern zur Behandlung ins Klinikum Bad Salzungen verbracht. Der VW-Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden wurde durch die Beamten auf 1.500 Euro geschätzt. Gegen den VW-Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall eingeleitet.

Simson stieß auf Simson
– Leimbach (ots)
Ein 18-Jähriger befuhr am Sonntag gegen 18.20 Uhr mit seinem Moped die Salzunger Straße in Leimbach. Auf Höhe der Bernhardshaller Straße übersah er eine Simson, dessen Fahrer verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr auf das Fahrzeug hinten auf. Der Verursacher verletzte sich dabei leicht. Es entstand Sachschaden an beiden Mopeds.

Unfall mit schwerverletztem Kradfahrer
– Bad Salzungen (ots)
Am Samstag, 22.06.2019, befuhr gegen 14:00 Uhr ein 58-jähriger Motorradfahrer die Landstraße von Bad Salzungen kommend, in Richtung Gräfendorf-Nitzendorf (Hecke). An einer Bergkuppe, in der dort befindlichen Rechtskurve, kam der Kradfahrer nach links von seinem Fahrstreifen ab und kollidierte mit einem im Gegenverkehr befindlichen Pkw Audi. Die Maschine, ein BMW-Motorad, stieß mit der vorderen linken Fahrzeugkante des Audis zusammen. Dabei stürzte der Kradfahrer über die Motorhaube, prallte mit dem Kopf auf die Windschutzscheibe und kam am Fahrbahnrand zum Liegen. Bei dem Unfall wurde der Kradfahrer schwer verletzt und wurde durch Rettungssanitäter ins Klinikum Bad Salzungen verbracht. Der 24-jährige Audifahrer verletzte sich leicht. Der Gesamtschaden wurde durch die Beamten auf ca. 25.000 Euro geschätzt. Die Landstraße musste für die Unfallaufnahme über eine Stunde gesperrt werden.

Unfallflucht – Zeugin gesucht
– Bad Salzungen (ots)
Bereits am 13.06.2019 (Donnerstag) gegen 10.50 Uhr fuhr ein schwarzer BMW auf einen Citroen auf, der auf einem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Heinrich-Heine-Straße in Bad Salzungen geparkt war. Der Verursacher fuhr einfach davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine Kundin des Einkaufsmarktes beobachtete den Sachverhalt. Sie wird gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Betrunken mit dem Hochgrasmäher unterwegs
– Breitungen (ots)
Am Freitag, den 21.06.2019 gegen 10:15 Uhr, wurde ein 50-jähriger Mann aus Breitungen mit dessen Hochgrasmäher in der Petersberger Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten stellten bei der Begutachtung des Fahrzeugs Alkohol in der Atemluft des Betroffenen fest. Ein freiwlliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille. Eine Blutentnahme im Klinikum war die Folge. Dem Beschuldigten erwartet nun ein Strafvefahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Stoppschild geklaut
– Floh-Seligenthal (ots)
Zwischen Samstag, 9.00 Uhr und Sonntag, 18.00 Uhr entwendeten Unbekannte ein transportables Stoppschild samt Haltepfosten in der Höhnbergstraße in Floh-Seligenthal. Zeugen, die Hinweise zu dem Diebstahl oder zum Verbleib des Schildes geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

Baumaschine im Steinbruch angegriffen
– Seebergen – Landkreis Gotha (ots)
Im Steinbruch auf dem Seeberg wurde im Zeitraum vom 19.06.2019 bis heute Morgen eine Baumaschine beschädigt. Unbekannte warfen die Scheiben des Fahrzeuges ein, brachen das Tankschloss auf und entwendeten fast 50 Liter aus dem Tank. Der Gesamtschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0158861/2019. (jk)

Scheibe und Party gecrasht
– Gotha (ots)
Am gestrigen Abend gegen 19 Uhr begab sich ein stark alkoholisierter 56-jähriger Gothaer auf den Coburger Platz und schlug mit zwei kleinen Äxten gegen die Fensterscheiben einer im Entstehen befindlichen Gaststätte. An den Scheiben entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Zwei Teilnehmer einer angemeldeten und genehmigten irakischen Hochzeitsfeier, die in dem Gebäude stattfand, sprachen daraufhin den Mann an, der sie jedoch umgehend mit seinen Äxten bedrohte. Die beiden Hochzeitsgäste konnten den Mann überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei fixieren. Einer der beiden Gäste wurde dabei von dem Gothaer mit dem Ellenbogen ins Gesicht geschlagen, er selbst verletzte sich im Gerangel an der Hand. Der 56-Jährige wurde in Gewahrsam genommen, er hatte einen Atemalkoholwert von 1,77 Promille. (jk)

Folgenlos am Steuer eingeschlafen
– Gotha (ots)
Am Sonntag befuhr eine Polizeistreife gegen 00:30 Uhr die Humboldtstraße stadteinwärts. Auf Höhe der Einfahrt zur Von-Hoff-Straße stand quer zur Fahrbahn ein Pkw mit laufendem Motor und deutlich sichtbaren Bremslichtern. Bei der Kontrolle des Pkw wurde festgestellt, dass der hinter dem Steuer sitzende Mann tief und fest schlief. Der 54jährige Mann aus Gotha befand sich allein im Fahrzeug, frische Unfallspuren gab es an seinem Fahrzeug nicht. Der Mann wurde geweckt. Als er aus seinem Fahrzeug stieg, war er so betrunken, das er zu Boden ging und sich nicht auf den Füßen halten konnte. Ein Atemalkoholtest war nicht möglich. Es erfolgte die Unterbindung der Weiterfahrt, eine Blutentnahme und Anzeigenerstattung.(ck)

Einbruchversuch oder Zerstörung?
– Gotha (ots)
Am Sonntagmorgen gegen 04:50 Uhr brachen Unbekannte die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Liebetraustraße auf. Der oder die Täter betraten das Gebäude, verließen dieses jedoch kurz darauf wieder. Aus dem Haus wurde augenscheinlich nichts entwendet. Der Sachschaden an der Haustür wird auf 1.000 Euro geschätzt. Zur Tatzeit wurde in der Nähe des Tatorts eine männliche Person gesehen. Diese wird wie folgt beschrieben: 20 bi 25 Jahre alt; 1,80 Meter groß; schlanke, sportliche Gestalt; kurze dunkle Haare; Bekleidung: graue Kapuzenjacke, kurze graue Hose. Die Person entfernte sich in Richtung Bürgeraue. Ob die Person mit dem Tatgeschehen in Zusammenhang steht, ist derzeit unbekannt, möglicherweise hat sie die Tat jedoch gesehen. Die Polizei sucht Zeugen, die diesen Vorfall gesehen haben oder Angaben zu der unbekannten Person machen können. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gotha, Tel. 03621/781424, Hinweis-Nr. 0158228/2019. (jk)

Pkw gestohlen
– Gotha (ots)
Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagnachmittag wurde auf unbekannte Weise ein Pkw entwendet. Der weiße Ford Transit war auf einem Parkplatz in der Schumannstraße abgestellt. Am Fahrzeug befanden sich Gütersloher (GT-) Kennzeichen. Der Wert der Beute wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Wer hat die Tat beobachtet oder kann Angaben zum Verbleib des entwendeten Fahrzeuges machen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gotha, Tel. 03621/781424, Hinweis-Nr. 0158360/2019. (jk)

Markensymbol von Autohaus entwendet
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag entwendeten Unbekannte in der Rudloffstraße das Markensymbol eines Automobilherstellers. Das Beutegut war in mehreren Metern Höhe auf dem Gelände eines Autohauses angebracht. Es hatte einen Wert von ca. 200 Euro. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gotha, Tel. 03621/781424, Hinweisnummer 0157175/2019. (ml)

Geldbörse erbeutetZeugen gesucht
Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Am Samstagmorgen wurde ein 19-Jähriger in der Weimarer Straße zur Herausgabe seiner Wertsachen gezwungen. Auf Höhe der Bahnunterführung sprach ihn ein noch Unbekannter zwischen 07:00 Uhr und 08:00 Uhr an und forderte unter Vorhalt eines Messers die Geldbörse vom Opfer. Nachdem der Täter diese erbeutet hatte, konnte er unerkannt in Richtung Erfurter Landstraße flüchten. Der Geschädigte blieb unverletzt. Die KPI Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht unter der Telefonnummer 03621/781424 und der Hinweisnummer 0157756/2019 Zeugen der Straftat. (ml)

Mit 1,48 Promille Geschwindigkeit überschritten
– Ohrdruf – Landkreis Gotha (ots)
Deutlich zu schnell und alkoholisiert war am Samstagmorgen ein 53-Jähriger in der Herrenhöfer Landstraße unterwegs. Um 11:18 Uhr wurde sein Jeep mit 78 km/h statt der erlaubten 50 km/h gestoppt. Noch während der Ahndung des Geschwindigkeitsverstoßes wurde bei dem Fahrer aus Luisenthal Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 1,48 Promille. In einem Krankenhaus wurde dem Fahrer daraufhin Blut abgenommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. (ml)

Ampel gestohlen
– Ohrdruf – Landkreis Gotha (ots)
Zwischen 21:50 Uhr und 22:10 Uhr gestern Abend entwendeten Unbekannte eine Baustellenampel, die in der Westfalenstraße (B 247) aufgestellt war. Der Wert der Ampel wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0158566/2019 entgegen. (jk)

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

030300
Werbung
Top