Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Positiver Drogentest im Rahmen einer Verkehrskontrolle
– Eisenach (ots)
Beamte der Polizei Eisenach stellten am Sonntagnachmittag einen 35-jährigen Fahrzeugführer in der Clemensstraße fest. Ein Drogenvortest führte zu einem positiven Ergebnis auf Kokain und Methamphetamin. Daraufhin führten die Beamten eine Blutentnahme im Krankenhaus durch. Den Fahrzeugführer erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz. (db)

Gegen Betonwand gefahren
– Thal (Wartburgkreis) (ots)
Heute Morgen kam es gegen 08:30 Uhr in der Farnrodaer Straße zu einem schweren Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung eines Ford-Fahrers. Der 49-Jährige fuhr vermutlich aufgrund von gesundheitlichen Problemen geradeaus gegen eine Betonwand. Er wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Das Fahrzeug war zur Entstempelung ausgeschrieben. An dem Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (ah)

Drei Verletzte durch Vorfahrtsmissachtung
– Moorgrund (ots)
Am Freitag, den 23.08.2019, ereignete sich um 15:45 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 19 auf Höhe des Abzweigs Waldfisch. Dabei befuhr der 60 Jahre alte Unfallverursacher mit seinem Pkw Skoda die L1023 aus Richtung Waldfisch kommend und wollte anschließend nach links auf die B19 in Richtung Gumpelstadt abbiegen. Dabei übersah er einen von links kommenden und vorfahrtberechtigten Pkw VW. In der Annahme, dass die Straße frei ist, fuhr der Skoda an und stieß in der Folge mit dem VW zusammen. Durch die Kollision wurden der 71 Jahre alte Fahrzeugführer des VW, seine 69 Jahre alte Frau sowie der Unfallverursacher verletzt. Alle Unfallbeteiligten wurden zunächst ins Klinikum Bad Salzungen verbracht, konnten jedoch noch am gleichen Tag wieder entlassen werden. Neben der Polizei und den beiden Rettungswagen war auch die Feuerwehr am Unfallort im Einsatz, welche auslaufende Betriebsflüssigkeiten binden musste. Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die B19 war während der Arbeiten am Unfallort halbseitig gesperrt.

Sachbeschädigung durch Graffitis
– Leimbach (ots)
Am 24.08.2019 zeigte ein Anwohner der Salzunger Straße in Leimbach bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen eine Sachbeschädigung an seinem Fahrzeug an. Unbekannte Täter hatten seinen Pkw mit blauer Farbe besprüht. Nach der Anzeigenaufnahme auf der Dienststelle wollten die Beamten Ermittlungen im Umfeld des Tatorts durchführen und stellten dabei fest, dass es sich bei dem Anzeigenerstatter nicht um den einzigen Geschädigten handelte. Beginnend auf Höhe der Gaststätte Weißes Roß bis zum Baumarkt in Kaiseroda wurden unzählige Verkehrszeichen, Werbeschilder und -plakate, Mülltonnen und eine Bushaltestelle mit blauer Farbe verunstaltet. In diesem Zusammenhang ist die Polizeiinspektion Bad Salzungen auf der Suche nach Zeugen und weiteren Geschädigten. Diese werden gebeten, sich unter 03695/5510 mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Betrunken gefahren – Zeugen gesucht
– Kaiseroda (ots)
Sonntagabend erhielt die Polizei die Mitteilung über einem vermutlich betrunkenen Fahrzeug-Führer zwischen Dorndorf und Merkers. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten das Auto in Hämbach fest und stoppten die Fahrerin in Kaiseroda. Bei ihr stellten die Beamten während der Kontrolle Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,00 Promille. Im Klinikum Bad Salzungen erfolgte daraufhin eine Blutentnahme. Die Beamten stellen den Führerschein sicher und erstatteten Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Danach übergaben sie die Fahrerin an Angehörige. Am PKW befanden sich frische Unfallspuren, von denen noch unklar ist, woher diese stammen. Personen, denen der weiße VW aufgefallen ist und Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Unter Alkohol gefahren und angeeckt
– Witzelroda (ots)
Ein Fahrzeug-Führer stieß Sonntagabend beim Losfahren mit seinem Auto mehrfach gegen ein mobiles Verkehrsschild in der Pfarrgasse in Witzelroda und verschob dieses. Zeugen nahmen den Mann daraufhin den Zündschlüssel ab und verständigten die Polizei. Der Mann lief in Richtung Meininger Straße. Dort stellten ihn Polizisten. Einen Atemalkoholtest verweigerte er zunächst. Erst im Klinikum Bad Salzungen war der Mann einverstanden, nachdem die Polizeibeamten eine Blutentnahme anordneten. Der Test ergab einen Wert von 2,04 Promille. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des Fahrers und erstatteten Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Dreister Handydiebstahl aus Kindergarten – Zeugen gesucht
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Eine Mitarbeiterin eines Kindergartens in Waltershausen wurde heute gegen 06.45 Uhr dreist bestohlen. Ihr Handy lag auf dem Fensterbrett der Küche, als ein Unbekannter einfach herein kam, es an sich nahm und flüchtete. Der Mann, vermutlich ein Osteuropäer, wird auf ca. 23 Jahre geschätzt, ist etwa 165 groß, schlank und hat braune kurze Haare. Er trug ein grau-grünes T-Shirt und fuhr mit einem auffälligen neongrünen Fahrrad davon. Wer hat den Vorfall heute am Kindergarten Am Schönrasen beobachtet und kann sachdienliche Angaben machen? Die Polizei Gotha sucht Zeugen unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 0215123/2019. (ah)

Betrunken ohne Fahrerlaubnis
– Gotha (ots)
Am Morgen des 24.08.2019 wurde um 01:19 Uhr ein männlicher Mazdafahrer in der Von-Zach-Straße in Gotha einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wird neben einem Atemalkoholwert von 2,38 Promille festgestellt, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Nach der Unterbindung der Weiterfahrt erfolgte die Blutentnahme im Krankenhaus Gotha. Den Fahrer erwarten Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Bei Rückfragen: Aktenzeichen 0213933/2019(tn)

Glasscheibe eingeworfen
– Gotha (ots)
In Gotha, in der Lutherstraße, kam es zu einer Beschädigung einer Glasscheibe. Hierbei wurde die Doppelglasscheibe mittels eines Steines eingeworfen. Der Sachschaden beträgt ca.500,- Euro. Durch die Feuerwehr der Stadt Gotha konnte die Glasscheibe gesichert werden und die Verschlusssicherheit gewährleistet werden. Die Sachbeschädigung ereignete sich im Zeitraum vom 23.08.2019, 14:00 Uhr, bis zum 24.08.2019, 14:00 Uhr. Zeugen werden gebeten sich unter der Nummer: 0214213/2019 bei der Landespolizeiinspektion Gotha zu melden.(tn)

Fahrradräder gestohlen
– Gotha (ots)
Im Zeitraum vom 22.08.2019 bis zum 23.08.2019, gegen 17:30 Uhr, wurde in Gotha, in der Schlichtenstraße, ein Fahrrad entwendet. Hierbei handelt es sich um ein ungesichertes Damenrad, City-Bike, Farbe: Schwarz, Wert: ca. 400,- Euro. Das Fahrrad stand in einem Fahrradabstellraum und war ungesichert. Zeugen werden gebeten sich unter der Angabe der Nummer: 0214046/2019 bei der Landespolizeiinspektion Gotha zu melden. (tn)

Zwei PKWs beschädigt
– Gotha (ots)
Am Samstag, den 24.08.2019, in der Zeit von 04:00 Uhr bis 04:30 Uhr, wurden in der Humboldtstraße in Gotha zwei PKWs beschädigt. Hierbei wurden bei einem Renault Megane und bei einem Honda Civic die Außenspiegel auf der Beifahrerseite umgeklappt und beschädigt. Der Sachschaden beträgt jeweils 150,- Euro. An drei weiteren PKWs wurden die Außenspiegel nach vorn gedrückt, ein Sachschaden entstand hierbei nicht. Zeugen werden gebeten sich unter Angabe der Nummer: 0214074/2019 bei der Landespolizeiinspektion Gotha zu melden.(tn)

Gartengeräte geklaut – Zeugen gesucht
– Ohrdruf (ots)
Vergangenes Wochenende verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einer umfriedeten Baustelle einer Grundschule in der Südstraße. Sie entwendeten verschiedene Gartengeräte wie Rasentrimmer und Heckenschere. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 0215077/2019 entgegen. (ah)

Alkoholisiert Unfall gebaut
– Schmalkalden (ots)
Sonntagmorgen beschädigte ein Fahrzeug-Führer beim Rangieren einen Seat, der auf dem Parkplatz der Multihalle in der Teichstraße in Schmalkalden geparkt war. An beiden Autos entstand Sachschaden. Während der Unfallaufnahme stellten Polizisten Alkoholgeruch beim Unfallverursacher fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei dem 18-Jährigen einen Wert von 1,32 Promille. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses von Alkohol ein und stellten den Führerschein sicher. Im Klinikum erfolgte die Blutentnahme.

Unfallflucht
– Schmalkalden (ots)
Ein derzeit noch unbekannter Fahrzeug-Führer beschädigte am Sonntag gegen 13.00 Uhr einen Ford, der auf einem Parkplatz in der Recklinghäuser Straße in Schmalkalden geparkt war. Eine Zeugin beobachtete den Unfall und hinterließ einen Zettel mit dem Kennzeichen des Verursacher-Fahrzeugs an der Windschutzscheibe des Fords. Die Polizei ermittelt nun gegen den Halter wegen Unfallflucht.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

220101
Werbung
Top