Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
Bildquelle: fotolia: © nmann77

Bildquelle: fotolia: © nmann77

Polizeiberichte aus der Region

Fahrt unter Drogen beendet
– Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) (ots)
Am späten Dienstagabend kontrollierten Beamte der Polizei Eisenach einen Opel Fahrer und stellten hierbei fest, dass der Herr unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, da ein Drogenvortest positiv verlief. Eine anschließende Blutentahme soll nun auch ein gerichtsverwertbares Ergebnis liefern. Dennoch war die Fahrt erstmal beendet. (db)

Zusammenstoß mit Fahrradfahrerin
– Ruhla (Wartburgkreis) (ots)
Am Dienstag zur Mittagzeit kam es im Einmündungsbereich der Forststraße und der Käthe-Kollwitz-Straße zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einer Fahrradfahrerin. Der 81-Jährige VW Fahrer missachtete die Vorfahrtsregelung „Rechts-vor-Links“ und stieß folgend mit der 18-jährigen Radlerin zusammen, welche sich verletzte und ins Krankenhaus kam. Zusätzlich entstand am Pkw und am Fahrrad Sachschaden. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung. (db)

Fahren ohne Fahrerlaubnis
– Bad Liebenstein (ots)
Dienstagvormittag kontrollierte der Kontaktbereichsbeamte von Bad Liebenstein einen Ford in der Herzog-Georg-Straße in Bad Liebenstein, dessen Fahrer keine Fahrerlaubnis besaß. Der Mann durfte daraufhin nicht weiterfahren und erhielt eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz. Die Halterin des Autos erhielt ebenfalls eine Strafanzeige, da sie das Fahren ohne Fahrerlaubnis erlaubte.

Fahren unter Drogeneinfluss
– Barchfeld (ots)
Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen kontrollierten Dienstagabend einen Opel in der Schulgasse in Barchfeld. Dabei bemerkten die Beamten bei dem 33-jährigem Fahrer Anzeichen, die auf den Einfluss von Betäubungsmitteln hinweisen. Ein freiwilliger Drogenvortest reagierte positiv. Im Klinikum Bad Salzungen wurde dem Opel-Fahrer eine Blutprobe entnommen. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Bußgeldverfahren ein.

Zusammenstoß zweier LKWs
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Heute Vormittag kam es in Ohrdruf an der Kreuzung Ringstraße/Westfalenstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Sattelauflieger (m/37 J) und einem Lkw (m/63 Jahre). Beide Fahrer wurden schwer verletzt und mussten aus dem Führerhaus befreit werden. Sie kamen in ein Krankenhaus. Bei der Ladung handelte es sich um Lebensmittel und Gasflaschen, wobei zu keiner Zeit eine Gefahr für umliegende Gebäude oder Personen bestand. Für die Zeit der Zeit der Bergung wurde die Kreuzung voll gesperrt. Es entstand erheblicher Sachschaden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern jedoch noch an. (ah)

Auffahrunfall mit einer Verletzen
– Friedrichroda (ots)
Am Dienstagnachmittag ereignete sich an der Kreuzung der B88 und der Straße Reinhardsbrunn ein Auffahrunfall. Der 30-jährige Dacia Fahrer fuhr hierbei auf den Mazda des 47-Jährigen auf. Dabei verletzte sich der Geschädigte und kam folgend ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit und die Polizei leitete ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

010100
Werbung
Top