Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten

Polizeiberichte aus der Region

Geld aus Gebäuden entwendet
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte drangen in der Nacht zum Dienstag gewaltsam in die Gebäude der ABS Wartburg- Werraland GmbH sowie der Stiftung Bildung Handwerk in der Lindigallee in Bad Salzungen ein und entwendeten mehrere tausend Euro Bargeld. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Unfallflucht
– Bairoda (ots)
Ein derzeit noch unbekannter Fahrzeug-Führer beschädigte zwischen Montagabend und Dienstagmorgen beim Rangieren auf einem Grundstück in der Straße „Am Breitunger Rennweg“ in Bairoda einen Maschendrahtzaun mit Holzpfosten. Der Verursacher fuhr einfach weiter und kümmerte sich nicht um den Schaden. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03653 551-0 entgegen.

Versuchter Diebstahl
– Vacha (ots)
Vermutlich in der Nacht zum Dienstag versuchten Unbekannte das linke Vorderrad eines Ausstellungs-Fahrzeuges abzuschrauben, das am Straßenrand vor einem Autohaus im Badelacher Weg in Vacha geparkt war. Der genutzte Wagenheber sank jedoch in den Boden ein und verklemmte das Rad zwischen Erdboden und Kotflügel. Am Auto entstand Sachschaden von rund 2.500 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Parkplatzrempler mit Unfallflucht
– Bebra (ots)
Am Montag (18.11.), zwischen 9 Uhr bis 9.40 Uhr, hatte eine Pkw-Fahrerin aus Bebra ihren grauen VW-Golf auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Hersfelder Straße geparkt. Als sie zu ihrem Pkw zurückkehrte, stellte sie Beschädigungen an der hinteren Stoßstange fest. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hatte offensichtlich beim Ein- bzw. Ausparken den geparkten Pkw beschädigt und sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Es entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro. Hinweise bitte telefonisch an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Zweimal erfasst
– Sontra / Eschwege (ots)
Um 17:26 Uhr befuhr gestern Nachmittag ein 30-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra die K 28 von Ulfen in Richtung Sontra. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das weiter lief und von einem entgegenkommenden Pkw, der von einem 58-Jährigen aus Eisenach gefahren wurde, nochmals erfasst und tödlich verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Unfallverursacher gesucht
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Am Dienstag, 20.11.2019, gegen 18.05 Uhr, parkte ein 62-Jähriger seinen VW am Fahrbahnrand der Straße Heiliges Kreuz. Um etwas von der Rücksitzbank zu räumen, öffnete er die hintere linke Tür. Kurz darauf näherte sich von hinten ein Pkw, kollidierte im Vorbeifahren mit der geöffneten Tür und fuhr in Richtung Borngasse weiter. Die Tür des VW wurde beschädigt. Die Schäden am unbekannten Fahrzeug sind nicht bekannt. Vermutlich handelte es sich um einen Renault Megane, weitere Hinweise zum Fahrzeug und zum Fahrer liegen nicht vor. Wer kann entsprechende Hinweise geben? Diese nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und der Hinweisnummer 0291531/2019 entgegen. (as)

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall
– Gotha (ots)
Am frühen Dienstagabend fuhr eine 51-jährige Ford-Fahrerin auf der Ohrdrufer Straße stadteinwärts. Die wegen eines Rückstaus vor ihr anhaltenden Fahrzeuge nahm sie zu spät wahr. Der Ford fuhr auf einen Hyundai auf und schob diesen auf einen VW auf. Die Ford-Fahrerin und der 51-jährige Hyundai-Fahrer wurden leicht verletzt. Deren beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Für Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung musste die Ohrdrufer Straße für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. (as)

Andrea T. | | Quelle: , , ,

Was denkst du?

020100
Werbung
Top