Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Alkoholisierte und berauschte Fahrer aus dem Verkehr gezogen
– Eisenach (ots)
Am vergangenen Wochenende stellte die Eisenacher Polizei mehrere Fahrten unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss fest. Am Freitagabend reagierte der Drogentest eines 44-jährigen VW-Fahrers in der Wartburgallee positiv. Am Sonntag zwischen 20.00 und 22.30 Uhr mussten in der Mühlhäuser Straße zwei Fahrer und eine Fahrerin ihre Pkw stehen lassen. Ein 42-jähriger VW-Fahrer war mit 1,22 Promille alkohlisiert. Bei einer 42-jährigen VW-Fahrerin reagierte der Drogenvortest positiv. Ein ebenfalls positives Ergebnis ergab der Drogentest eines 41-jährigen Audi-Fahrers. Er war zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. In allen Fällen mussten Blutentnahmen durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt werden. Es wurden Buß- als auch Strafverfahren eingeleitet. (as)

Unfallflucht in Wutha-Farnroda
– Wutha-Farnroda (ots)
Am Samstagnachmittag, gegen 14 Uhr ereignete sich in Wutha-Farnroda eine Unfallflucht. Hierbei wurde beobachtet wie ein grauer Ford Focus mit ausländischem Kennzeichen im Bereich der Ringstraße 18/20 abgeparkt wurde. Anschließend stiegen die beiden Insassen aus, wobei die Beifahrerin mit ihrer Tür gegen die Fahrertür eines daneben parkenden schwarzen VW Golfs stieß und dabei einen Schaden verursachte. Anschließend entfernten sich der Fahrer sowie die Verursacherin pflichtwidrig vom Unfallort, in einen Eingang des dortigen Wohnblocks. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise. (mwi)

Fahranfänger unter Drogeneinfluss
– Förtha (Wartburgkreis) (ots)
Bei der Aufnahme eines Wildunfalls am Sonntag gegen 01.00 Uhr auf der B 84 zwischen Clausberg und Förtha bot das Verhalten eines 17-jährigen Ford-Fahrers Anlass für eine Kontrolle seiner Fahrtüchtigkeit. Alkoholisiert war der junge Fahranfänger nicht, aber der Drogenvortest reagierte positiv. Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. Seinen Angaben zufolge fuhr er zuvor auf der B 84 in Richtung Förtha. Als ein Reh die Straße überquerte, endete der Ausweichversuch rechts neben der Fahrbahn. Dabei überschlug sich der Ford zweimal. Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt, der Pkw musste abgeschleppt werden. Zudem wurde ein Leitpfosten beschädigt. Vom Reh fehlte jede Spur. (as)

Unfallflucht in Gerstungen
– Gerstungen (ots)
In der Zeit vom Mittwoch, den 27.11.2019, 15:30 Uhr bis Donnerstag, den 28.11.2019, 15:30 Uhr ereignete sich in der Gartenstraße 19 in Gerstungen eine Unfallflucht. Hierbei stieß ein unbekanntes Fahrzeug mit seinem Heck gegen den dortigen Gartenzaun und verursachte soeinen Sachschaden. Anschließend entfernte sich der Verursacher pflichtwidrig vom Unfallort. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise. (mwi)

Mauer beschädigt und abgehauen!
– Etterwinden (ots)
Am Freitag, den 29.11.19, kam es gegen 14:00 Uhr in Etterwinden in der Gartenstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Es wurde eine Palisadenmauer auf einem Privatgrundstück, vermutlich durch einen Paketdienst, beim Rangieren beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 750,-. Sollte jemand Hinweise zum Sachverhalt geben können, kann er sich bei der PI Bad Salzungen unter der Tel.Nr. 03695/5510 melden.

Falsche Kennzeichen am Fahrzeug!
– Schweina (ots)
Am Samstag, den 30.11.19, gegen 02:30 Uhr wollten Beamte der Polizei die Insassen eines parkenden Fahrzeugs Kontrollieren. Bei Annährung an das Fahrzeug flüchteten die Insassen. An dem Audi waren falsche Kennzeichen montiert, welche in der Vorwoche entwendet wurden. Die Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an. Das Fahrzeug wurde zu weiteren Ermittlungen sichergestellt.

Beim Kochen eingeschlafen
– Bad Liebenstein (ots)
Sonntagnachmittag löste ein Rauchmelder Alarm in der Wohnung eines Wohnhauses in Bad Liebenstein aus. Feuerwehr und Polizei kamen zum Einsatz, da ein 54-Jähriger beim Kochen einschlafen war. Das Essen verbrannte und der alkoholisierte Mann erlitt eine Rauchvergiftung. Er kam ins Krankenhaus.

Zu schnelles E-Bike!
– Barchfeld (ots)
Am Sonntag, den 01.12.19, wurde gegen 04:30 Uhr ein E-Bike durch Beamte der Polizei in Barchfeld kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass das Cube Bike fast eine Geschwindigkeit von 50 km/h erreichte. Da diese Fahrzeuge nur bis 25 km/h geführt werden dürfen, hätte der Fahrzeugführer ein Führerschein und eine Versicherung haben müssen. Beides war nicht der Fall. Weiterhin stand der 32-jährige Fahrzeugführer unter dem Einfluss berauschender Mittel. Ihm erwarten nun mehrere Anzeigen. Das Fahrrad wurde zur Beweissicherung sichergestellt.

Schaufensterscheibe beschädigt!
– Bad Salzungen (ots)
Am Freitag, den 29.11.19, ereignete sich gegen 10:30 Uhr ein Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Bad Salzungen. Aufgrund gesundheitlicher Probleme fuhr ein 77-jähriger Mann mit seinem PKW Opel zwei Mal gegen die Glasfront des Einkaufsmarktes. Hierbei wird der Fahrer leicht verletzt. Es entsteht am Fahrzeug sowie an der Glasfront erheblicher Schaden, welcher auf ca. 13.000,- geschätzt wird.

Alkoholfahne
– Geisa (ots)
Polizisten der Polizeiinspektion Bad Salzungen kontrollierten Sonntagvormittag einen PKW in der Bremer Hauptstraße in Bremen und bemerkten Alkoholgeruch in der Atemluft des 40-jährigen Fahrers. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,97 Promille. Der Mann kam zur Blutentnahme ins Klinikum Bad Salzungen. Er durfte nicht weiterfahren. Die Beamten leiteten ein Bußgeldverfahren ein.

Vom Pferd gefallen
– Wernshausen (ots)
Zwei Frauen waren Somntagabend auf einem befestigten Weg (Verlängerung zum Schwichersweg) bei Wernshausen mit ihren Pferden ausreiten. Plötzlich kamen ihnen zwei Fahrrad-Fahrer entgegen, die sehr schnell fuhren, wodurch die Tiere erschraken und die Reiterinnen abwarfen. Obwohl die Radler dies bemerkten, fuhren sie einfach weiter, ohne sich um die beiden Verletzten zu kümmern. Die Frauen im Alter von 25- und 28 Jahren mussten zur Behandlung in die Notaufnahme. Hinweise nimmt die Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 entgegen.

Betrunken gefahren
– Schmalkalden (ots)
Ein 45-Jähriger befuhr am Sonntag gegen 0.10 Uhr mit seinem PKW die Renthofstraße in Schmalkalden. Der Fahrer geriet zu weit nach links und stieß gegen ein Auto, das am Straßenrand geparkt war. Nach dem Anstoß verlor das Auto den Reifen. Der Mann fuhr auf der Felge noch etwa 300 Meter weiter. Dabei wurde die Fahrbahn beschädigt. Als der Fahrer in einen Hof abbiegen wollte, beschädigte er den Bordstein. Die informierten Beamten kontrollierten den Mann sowie seine Beifahrerin. Beide standen erheblich unter Alkoholeinwirkung. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die Frau das Auto fuhr, kamen beide ins Krankenhaus, um eine Blutprobe abzugeben. Der Mann war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Unfallflucht – Wer hat etwas gesehen?
– Philippsthal / Bad Hersfeld – Rotenburg (ots)
Am Freitag (29.11.), gegen 11:30 Uhr, befuhr ein 74-jähriger Pkw-Fahrer aus Heringen die Hattorfer Straße in Richtung Eisenacher Straße. Ein unbekannter Fahrzeugführer befuhr eine Grundstücksausfahrt, um in die Hattorfer Straße einzubiegen. Hierbei stieß er mit seiner Fahrzeugfront in die rechte Fahrzeugseite des Fahrers aus Heringen. Der Heringer fuhr ca. 30 m weiter und hielt an der dortigen Tankstellte an, der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt. Es handelte sich um einen cremefarbenen Pkw, bei dem vermutlich die Fahrzeugfront beschädigt ist. Bei dem Fahrzeug des Heringers handelt es sich um einen VW Polo grau, Seitenteil und Tür rechts wurden beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Bad Hersfeld, Tel. 06621/932-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de – Onlinewache.

Tätlicher Streit bei Fußballspiel
– Friedrichroda (Landkreis Gotha) (ots)
Im Verlaufe des Kreisligaspiels zwischen dem FSV Reinhardsbrunn gegen FSV Wacker 03 Gotha II am Sonntagnachmittag kam es zu einer Streitigkeit zwischen Spielern. Trotz des Eingreifens eines Ordners endete der Streit in mehreren Tätlichkeiten. Ein 21-jähriger Spieler und der 46-jährige Ordner erlitten leichte Verletzungen. Entsprechende Anzeigen wegen Körperverletzung wurden eingeleitet. (as)

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus einem Kino
– Laucha – Landkreis Gotha (ots)
Zu einem Einbruch in ein Erotikkino in der Gewerbestraße wurde die Gothaer Polizei am Sonntagnachmittag gerufen, nachdem dieser durch Mitarbeiter festgestellt wurde. Nach ersten Ermittlungen gelangten ein oder mehrere Täter gewaltsam in den frühen Morgenstunden in das verschlossene Gebäude. Dort wurden Kassen nach Bargeld durchsucht. Wie hoch der entstandene Sach- und Beuteschaden ist, wird derzeit noch ermittelt. (av)

Pkw-Scheiben eingeschlagen
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Kurz nach 01:00 Uhr am Sonntagmorgen meldete ein Zeuge, dass auf dem Markt ein Pkw VW stehen würde, bei dem sämtliche Scheiben beschädigt sein würden. Die daraufhin mit der Sachverhaltsaufnahme betrauten Polizisten stellten das Fahrzeug dann auch fest. Bei dem Pkw wurden die Heckscheibe und die rechte, hintere Seitenscheibe eingeschlagen. Die Frontscheibe war gesplittert. Der entstandene Sachschaden dürfte etwa 1.000 Euro betragen. Hinweise zu evtl. Tätern nimmt die Gothaer Polizei unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0301425/2019 entgegen. (av)

Brand in Baracke
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Zu einem Brand in einer alten Baracke kam es am Freitag gegen 14:00 Uhr in der Ohrdrufer Straße. Dort wurde vermutlich durch eine noch unbekannte Person Müll im Gebäude angezündet, so dass die Feuerwehr zum Einsatz kommen musste, um zu löschen. Nennenswerter Sachschaden entstand dabei nicht. Hinweise zum Verursacher des Brandes nimmt die Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0300620/2019 entgegen. (av)

Alkohol und Drogen am Steuer
– Landkreis Gotha (ots)
Durch die Gothaer Polizei wurden am vergangenen Wochenende mehrere Fahrten unter Drogen- und Alkoholeinfluss festgestellt. Am Freitagabend fuhr ein 28-Jähriger in der Blumenbachstraße in Gotha seinen E-Scooter unter Drogeneinfluss. Am Samstag gegen 00.30 Uhr geriet in Tabarz in der Reinhardsbrunner Straße ein 21-jähriger Mopedfahrer in eine Verkehrskontrolle. Auch dessen Drogentest reagierte positiv. Außerdem war der junge Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. In Waltershausen fiel am Samstagabend eine Opel-Fahrerin durch ihre Fahrweise auf. Zeugen verständigten daraufhin die Polizei. Die 53-jährige Fahrerin konnte zu Hause angetroffen werden. Sie war mit 2,27 Promille alkoholisiert. In allen drei Fällen wurden Blutentnahmen durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Es wurden Buß- und Strafverfahren eingeleitet. (as)

Fußgängerin angefahren
– Gotha (ots)
Ein 79-jähriger Opel-Fahrer befuhr heute Morgen einen Parkplatz eines Supermarktes in der Bürgeraue. Dabei übersah er eine 61-jährige Fußgängerin und konnte nicht mehr rechtzeitig zum stehen kommen. Bei dem Zusammenstoß wurde die Fußgängerin leicht verletzt, musste jedoch nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. (as)

Einbruch in ein Wohnhaus
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
In der Nacht von Samstag zu Sonntag wurde im Friedrichswerther Weg in ein Wohnhaus eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter entwendeten u. a. einen kleinen Bargeldbetrag aus Spardosen. Zeugen, welche zur Tatzeit ungewöhnliche Beobachtungen im Friedrichswerther Weg gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei in Gotha unter der Rufnummer 03621/781124 unter Angabe der Bezugsnummer 0301810/2019. (av)

Betäubungsmittel festgestellt
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Polizeibeamte des Inspektionsdiensts Gotha wollten am Samstag gegen 16:40 Uhr bei einer 31-jährigen Frau in einer Kleingartenanlage in der Eisenacher Straße auf Grund einer behördlichen Anordnung einen Führerschein beschlagnahmen. Während der polizeilichen Maßnahmen am Einsatzort wurde der Führerschein zwar nicht aufgefunden, aber dafür konnte eine geringe Menge Crystal bei der Frau gefunden und beschlagnahmt werden. Gegen die Dame wird nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (av)

Briefkästen gesprengt
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Insgesamt drei Briefkästen wurden in der Nacht von Freitag zu Samstag an einem Haus in der Pfullendorfer Straße zerstört. Als Tatmittel wurden vom derzeit noch unbekannten Täter vermutlich Sylvesterböller benutzt. Der Schaden an der Briefkastenanlage betrug ca. 900 Euro. Zeugen, welche Hinweise zu dem oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0301082/2019 telefonisch zu melden. (av)

Andrea T. | | Quelle: , ,

Was denkst du?

200200
Werbung
Top