Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Von der Straße abgekommen
– Förtha (Wartburgkreis) (ots)
Eine 62-jährige VW-Fahrerin befuhr gestern Nachmittag die B 84 von Eisenach nach Förtha. Kurz nach dem Abzweig Clausberg kam sie aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kam im Straßengraben zum Stehen. Die Fahrerin wurde glücklicherweise nicht verletzt. Der stark beschädigte VW musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Dabei kam es zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen. (as)

Transporter rollt gegen Garagentor
– Creuzburg (Wartburgkreis) (ots)
Am gestrigen Montag gegen 11.20 Uhr stellte ein 56-jähriger Fahrer seinen VW-Transporter kurzzeitig am rechten Fahrbahnrand der Poststraße ab. Vermutlich wurde der Transporter nicht ausreichend gegen Wegrollen gesichert. Das Fahrzeug setzte sich selbstständig in Bewegung und rollte gegen ein Garagentor. Personen wurden nicht verletzt. Am Garagentor und den Transporter entstanden Schäden im Gesamtwert von über 10.000 Euro. (as)

Löschfahrzeug kollidiert mit Briefkasten
– Willershausen / Eschwege (ots) Polizei Sontra
Beim Rangieren mit einem Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr beschädigte ein 50-Jähriger aus Herleshausen in der Pferdsdorfer Straße in Willershausen einen an einer Mauer angebrachten Briefkasten. Die Kollision passierte am Montagabend gegen 18.45 Uhr. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden an dem Briefkasten auf 250 Euro. An dem Löschfahrzeug selbst entstand offenbar kein Schaden.

Alkoholisiert gefahren
– Schweina (ots)
Montagabend kontrollierten Polizeibeamte der Einsatzunterstützung aus Suhl einen Fahrzeug-Führer in der Altensteiner Straße in Schweina. Während der Kontrolle wehte den Beamten eine Alkoholfahne von dem 57-jährigen Fahrer entgegen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promille. Die Beamten nahmen den Fahrer zur Blutentnahme mit ins Klinikum Bad Salzungen. Sie stellten den Führerschein des Mannes sicher und erstatteten Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Ölspur
– Bad Salzungen (ots)
Montagnachmittag erhielt die Polizei die Information über eine Ölspur im Stadtgebiet von Bad Salzungen. Diese begann in der Hersfelder Straße und zog sich fast durch die gesamte Innenstadt sowie auf die Landstraße zwischen Bad Salzungen und Unterrohn. Als Verursacher konnte letztendlich ein Omnibus mit defektem Tankdeckel ermittelt werden.

Gegen Ladendieb bestand Haftbefehl
– Bad Salzungen (ots)
Montagvormittag versteckte ein 22-Jähriger zwei kleine Baumaschinen unter seiner Kleidung in einem Baumarkt in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen. Er wollte den Markt verlassen, ohne die Geräte zu bezahlen. Mitarbeiter sowie Kunden bemerkten dies und hielten den Mann auf. Die informierten Polizisten stellten die Identität des Mannes fest. Bei einer Recherche in den polizeilichen Auskunftssysteme wurde bekannt, dass gegen den Ladendieb ein Haftbefehl vorlag. Die Beamten lieferten ihn in eine Justizvollzugsanstalt ein.

Drogen aufgefunden
– Bad Salzungen (ots)
Polizeibeamte der Einsatzunterstützung aus Suhl führten in den Abendstunden des 16.12.2019 (Montag) mehrere Personenkontrollen im Stadtgebiet von Bad Salzungen durch. Ein 35-jährigen Mann führte Betäubungsmittel mit sich. Zwei Radfahrer standen augenscheinlich unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Bei der Durchsuchung der beiden fanden die Polizisten ebenfalls Drogen und stellten diese sicher. Alle drei Männer erhielten eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Kellereinbrüche
– Bad Salzungen (ots)
Im Zeitraum vom 12.12.2019, 07.30 Uhr bis zum 16.12.2019, 10.00 Uhr brachen Unbekannte insgesamt drei Keller in der Fritz-Wagner-Straße in Bad Salzungen auf und entwendeten diverse Werkzeuge sowie einen Satz PKW-Sommerreifen auf Aluminiumfelgen. Es entstand ein Entwendungsschaden von ca. 1.100 Euro. Personen, die zu diesen Einbrüchen sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Unter Alkoholeinfluss gefahren
– Tiefenort (ots)
In der Straße „Werrator“ in Tiefenort kontrollierten Polizeibeamte der Einsatzunterstützung am Dienstag gegen 00.20 Uhr den Fahrer eines Subaru. Ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,64 Promille. Der Mann durfte nicht weiterfahren und erhielt eine Anzeige.

Unfall unter Alkohol verursacht und geflüchtet
– Schwabhausen (Landkreis Gotha) (ots)
Am gestrigen Montagabend fuhr ein zunächst unbekannter VW-Fahrer in der Gottlieb-Daimler-Straße gegen einen geparkten Mercedes und flüchtete. Durch Zeugenhinweise konnte als Unfallverursacher ein 41-Jähriger Osteuropäer in einer Pension in der Nähe ermittelt werden. Der beschädigte VW war vor der Pension geparkt. Der Fahrer war zum Zeitpunkt seines Antreffens mit 2,59 Promille alkoholisiert. Es wurden eine Bluentnahme angeordnet und Unfallspuren am VW gesichert. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (as)

Unter Drogeneinfluss am Steuer
– Schnepfenthal-Rödichen (Landkreis Gotha) (ots)
Am Montagabend wurde in der Reinhardsbrunner Straße eine 42-jährige VW-Fahrerin angehalten und kontrolliert. Eine Weiterfahrt konnte nicht gestattet werden, denn der Drogentest fiel positiv aus. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und ein Bußgeldverfahren eingeleitet. (as)

Kellerbrand in Wohnblock Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Gestern Abend kam es zu einer starken Rauchentwicklung in mehreren Treppenhäusern eines Wohnblocks in Gotha. Unbekannte zündeten vermutlich Müll in verschiedenen Kellerabteilen an. Durch die starke Rauchentwicklung wurden drei Personen im Alter von 31 bis 38 Jahren durch Rauchgasintoxikation leicht verletzt. Durch die Feuerwehr wurde der Brand gelöscht, die übrigen Anwohner konnten in ihren Wohnungen verbleiben. Die Polizei Gotha sucht Zeugen, die gestern gegen 19.30 Uhr verdächtige Wahrnehmungen zu Personen, die sich unberechtigt in der Juri-Gagarin-Straße aufgehalten haben, gemacht haben. (ah)

Werbung
Top