Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Bildquelle: ankiro – Fotolia.com

Polizeiberichte aus der Region

Beschädigte Gasleitung
– Bischofroda (Wartburgkreis) (ots)
Gestern gegen 14.50 Uhr wurde bekannt, dass eine Gasleitung an der L 2113 zwischen Bischofroda und Berka v.d.H. bei landwirtschaftlichen Arbeiten beschädigt wurde. Es besteht keine Gefahr für Anwohner. Feuerwehr, Polizei und Gasversorger sind vor Ort. Die L 2113 war zeitweise voll gesperrt. Die Reparaturarbeiten an der Gasleitung dauern gegenwärtig noch an (08.01.2020 – 16:53). Mit Einschränkungen der Gasversorgung und Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.  (as)

Maschinenbrand
– Sonneborn (Landkreis Gotha) (ots)
Vermutlich durch einen technischen Defekt geriet gestern Vormittag in einem holz- und kunststoffverarbeitenden Betrieb eine Maschine in Brand. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt. Es wird von einem Sachschaden von mehreren zehntausend Euro ausgegangen. (as)

Zusammenstoß mit Sachschaden
– Bad Liebenstein (ots)
In der Altensteiner Straße in Schweina kam es am 08.01.2020, 08.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 51-jährige Fahrer eines PKW Kia wollte von einer Nebenstraße auf die Altensteiner Straße auffahren. Dabei missachtete er aber die Vorfahrt des auf der Altensteiner Straße fahrenden PKW BMW. Durch den Zusammenstoß der beiden Autos entstand ein Sachschaden von ca. 6.000 Euro.

Gegenverkehr übersehen
– Bad Salzungen (ots)
Auf der Bundesstraße 285 kurz vor Langenfeld ereignete sich am 08.01.2020, 17.35 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 63-jährige Fahrer eines PKW Renault kam aus Richtung Urnshausen und wollte von der Bundesstraße 285 nach links in das Gewerbegebiet Langenfeld abbiegen. Dabei übersah er den aus Langenfeld kommenden PKW Skoda. Es kam zur Kollision der beiden Autos und es entstand unfallbedingter Sachschaden.

Vorfahrt missachtet
– Bad Salzungen (ots)
Am 08.01.2020, 14.35 Uhr ereignete sich in der August-Bebel-Straße in Bad Salzungen ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 76-jährige Fahrer eines PKW Mercedes wollte von der August-Bebel-Straße weiter gerade aus in Richtung Immelborn fahren. Dabei missachtete er aber die Vorfahrt des von rechts von der Hersfelder Straße kommenden PKW Opel. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos und es entstand ein Sachschaden von ca. 3.500 Euro. Der Opel musste abgeschleppt werden.

Von Kind abgelenkt
– Bad Salzungen (ots)
In der Otto-Grotewohl-Straße in Bad Salzungen ereignete sich am 08.01.2020, 07.00 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Die 40-jährige Fahrerin eines PKW VW wollte von der Lindigallee nach links auf die Otto-Grotewohl-Straße auffahren. Nach eigenen Angaben wurde sie durch ihr mitfahrendes Kind abgelenkt und übersah dadurch den von rechts kommenden PKW VW. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos und es entstand unfallbedingter Sachschaden.

Unfall beim Spurwechsel
– Bad Salzungen (ots)
Eine 34-jährige Hyundai-Fahrerin fuhr Dienstagnachmittag von Ettmarshausen nach Bad Salzungen. Am Ortseingang Bad Salzungen wollte sie nach links in die Hersfelder Straße abbiegen. Die Straße war allerdings aufgrund eines Feuerwehreinsatzes blockiert. Die Frau wechselte daraufhin, ohne zu blinken, nach rechts in eine andere Fahrspur und beachtete dabei den dort fahrenden VW nicht. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem glücklicherweise nur Sachschaden entstand.

Schwer verletzt nach Unfall mit LKW
– Kaiseroda (ots)
Eine 77-jährige Renault-Fahrerin wollte Dienstagnachmittag von der Schulstraße in Kaiseroda nach links auf die Vachaer Straße auffahren. Dabei übersah sie einen von links auf der Hauptstraße herannahenden Lastwagen. Die Fahrzeuge stießen zusammen und die 77-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste von Kameraden der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden und kam anschließend schwer verletzt ins Klinikum Bad Salzungen. Der Renault wurde abgeschleppt und die Bundesstraße 62 war während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Geklaute Kennzeichen am Fahrzeug
– Leimbach (ots)
Dienstagmorgen stellten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen einen Kleintransporter, an dem entwendete Kennzeichen angebracht waren, auf einem Parkplatz in der Dorfstraße in Leimbach fest. Das Fahrzeug stand dort mit laufendem Motor und ein 28-Jähriger saß angeschnallt auf dem Fahrersitz und schlief. Die Überprüfung der Kennzeichen zeigte, dass diese bereits im Jahr 2018 entwendet wurden. Der müde Mann konnte weder einen Führerschein noch einen Eigentumsnachweis zum Fahrzeug vorweisen. Die Kennzeichen und der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Der 28-Jährige erhält nun mehrere Strafanzeigen.

Berauscht am Steuer
– Laucha (Landkreis Gotha) (ots)
Ein 31-jähriger Opel-Fahrer wurde gestern Vormittag in der Gewerbestraße für eine Verkehrskontrolle angehalten. Da der Drogentest positiv ausfiel, musste der Fahrer die Beamten für eine Blutentnahme in ein Krankenhaus begleiten. Bestätigt die Blutuntersuchung den Verdacht einer Fahrt unter Drogeneinfluss, kommen ein hohes Bußgeld und ein Fahrverbot auf den Fahrer zu. (as)

Trickbetrug
– Landkreis Gotha (ots)
Gestern Nachmittag wurden zwei Seniorinnen (68 und 84 Jahre) in Gotha und Waltershausen von Trickbetrügern angerufen. In beiden Fällen gab sich der Unbekannte als Verwandter aus, der sich in finanzieller Not befindet und dringend mehrere Tausend Euro benötigt. In einem Fall gab der Anrufer vor, gerade beim Notar zu sitzen und sofort das Geld zu brauchen. Beide Frauen machten alles richtig und informierten sofort die Polizei. Ein finanzieller Schaden ist nicht entstanden. (ah)

Geschwindigkeitskontrollen
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Bei Geschwindigkeitsmessungen am Dienstagnachmittag passierten über 1.400 Fahrzeuge die Messstelle in der Ortsdurchfahrt Ohrdruf. 124 Überschreitungen der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h wurden registriert, darunter drei im Bereich eines Fahrverbotes. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 124 km/h. (as)

Fahrrad entwendet
– Schmalkalden (ots)
Im Zeitraum vom 08.01.2020 00.30 Uhr bis 14.30 Uhr wurde An der Bahn in Schmalkalden ein Fahrrad der Marke Cupe im Wert von ca. 900 Euro entwendet. Das Fahrrad war fest mit einem Seilschloss an einem Carport angeschlossen. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

023200
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top