Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Reumütiger Unfallverursacher
– Eisenach (ots)
Am gestrigen Mittwoch gegen 13.40 Uhr bog ein 82-jähriger BMW-Fahrer von der Hermannstraße in die Langensalzaer Straße ab. Vermutlich aufgrund der blendenden Sonne übersah er dabei ein Verkehrszeichen und fuhr es um. Anschließend hielt er an, sammelte Fahrzeugteile ein und verließ die Unfallstelle. Während der Unfallaufnahme kehrte der Fahrer aus freien Stücken zurück und gab seine Unfallbeteiligung bekannt. Dennoch musste ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet werden. (as)

Von der Sonne geblendet
– Eisenach (ots)
In der Dürrerhofer Allee fuhr ein 55-jähriger BMW-Fahrer gestern Vormittag rückwärts aus einem Grundstück auf die Fahrbahn. Dabei wurde er durch die Sonne geblendet und sah einen 32-jährigen Audi-Fahrer in der Dürrerhofer Allee zu spät. Die beiden Pkw stießen zusammen. Personen wurden nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstanden Schäden von über 5.000 Euro. (as)

Vorfahrtsfehler führt zu Unfall
– Gotha (ots)
Heute gegen 11.00 Uhr missachtete ein 80-jähriger VW-Fahrer in der Adolf-Schmidt-Straße beim Abbiegen in Richtung Gleichenstraße die Vorfahrt einer 50-jährigen Renault-Fahrerin. Beide Fahrzeuge stießen zusammen und wurden stark beschädigt. Fahrer und Fahrerin blieben unverletzt, die 81-jährige Beifahrerin im Renault wurde leicht verletzt. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Zu den Schadenshöhen liegen noch keine Angaben vor. (as)

E-Scooter ohne Versicherung
– Gotha (ots)
Gestern Mittag wurde in der Salzgitterstraße ein 29-Jähriger kontrolliert, der mit seinem E-Scooter unterwegs war. Den gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungsschutz konnte der Fahrer nicht vorweisen. Die Weiterfahrt wurde deshalb untersagt und eine Anzeige wegen dem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz aufgenommen. (as)

Firmeneinbruch ohne BeuteZeugenaufruf
– Günthersleben (Landkreis Gotha) (ots)
Am Mittwoch, 15.01.2020, um 22.10 Uhr überstiegen unbekannte Täter die Umzäunung eines Firmengeländes in der Industriestraße. Anschließend öffneten sie gewaltsam ein Tor und gelangten in das Firmengebäude. Werkstatt und Büroräume wurden durchsucht, jedoch keine Beute entwendet. Der Sachschaden beträgt etwa 200 Euro. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Industriestraße wahrnehmen können? Hinweise nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0012927/2020 entgegen. (as)

Fahrräder bei Kellereinbruch gestohlenZeugenaufruf
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Südstraße wurde ein Kellerverschlag aufgebrochen und zwei Fahrräder im Wert von 1.700 Euro gestohlen. Es handelt sich um ein silber-blaues Mountainbike der Marke Ghost und ein weißes Mountainbike der Marke Centurion mit schwarzen Schriftzug und roten Applikationen. Die Tatzeit liegt zwischen Montag, 06.01.2020, und Mittwoch, 15.01.2020, 11.50 Uhr. Wer kann Angaben zum Täter oder zum Verbleib der Beute machen? Hinweise nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0012540/2020 entgegen. (as)

Werbung
Werbung
Top