Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Frau mit Rollator übersehen
– Eisenach (ots)
Heute Vormittag wollte eine 89-Jährige mit ihrem Rollator die Katharinenstraße überqueren. In dem Moment war 50-jähriger Audi-Fahrer im Begriff, auszuparken. Er übersah die alte Dame und stieß mit ihr zusammen. Die 89-Jährige wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. (ah)

Kellereinbrüche
– Bad Salzungen (ots)
Zwischen Mittwoch und Donnerstag brachen Unbekannte gewaltsam in mehrere Keller in Mehrfamilienhäusern in der Theo-Neubauer-Straße sowie in der Clara-Zetkin-Straße ein. Die Täter entwendeten dabei Werkzeugmaschinen im Wert von ca. 300 Euro. Zeugen, die zu diesen Einbrüchen sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695-551-0.

Unfallflucht
– Stadtlegsfeld (ots)
Ein unbekannter Fahrzeug-Führer befuhr am Donnerstag zwischen 0.00 und 0.15 Uhr mit einem Langholz-LKW die Borntalstraße in Stadtlengsfeld. In einer rechtwinkligen Linkskurve streifte der LKW einen Zaun und beschädigte dabei einen Betoneckpfosten mit zwei Zaunfeldern. Auch ein Lichtmast aus Metall wurde umgebogen. Der Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen, die zum Unfall oder zum Verursacher sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Bei Unfall leicht verletzt
– Barchfeld (ots)
Donnerstagnachmittag befuhr ein 61-jähriger Fahrzeug-Führer mit einem Kipper die Straße „Im Vorwerk“ in Richtung Bad-Liebensteiner-Straße in Barchfeld. Der LKW-Fahrer wollte wenden und fuhr zunächst nach rechts in eine Einmündung. Beim Rückwärtsfahren beachtete er nicht den nachfolgenden Verkehr. Es kam dabei zum Zusammenstoß mit einem Opel, dessen Beifahrerin leicht verletzt wurde. Die 84-Jährige lehnte medizinische Behandlung vor Ort ab. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden.

Wildunfall
– Langenfeld (ots)
Am Freitag gegen 7.30 Uhr stieß auf der Bundesstraße 285 zwischen Langenfeld und Urnshausen ein Auto mit einem Wildschwein zusammen. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass das Tier verendete und Betriebsstoffe vom Skoda ausliefen. Der 25-jährige Fahrer blieb unverletzt.

Sattelzug rutschte von der Straße
– Floh-Seligenthal (ots)
Donnerstagnachmittag befuhr ein Fahrzeug-Führer mit einem Sattelzug die Landstraße zwischen Floh-Seligenthal und Tambach-Dietharz. Der Laster kam ins Rutschen und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei stieß er gegen die Leitplanke und mehrere Bäume. Die Leitplanke wurde auf einer Länge von etwa 12 Metern beschädigt. Der Schaden am Sattelzug wurde auf 12.000 Euro geschätzt. Der Anhänger musste abgeschleppt werden, die Zugmaschine war noch fahrbereit. Zum Glück blieb der Fahrer bei dem Unfall unverletzt.

Alkoholisiert von der Straße abgekommen
– Laucha (Landkreis Gotha) (ots)
Ein 39-jähriger Renault-Fahrer wollte heute Morgen gegen 03.45 Uhr von der Eisenacher Straße aus nach links in Richtung Teutleber Straße abbiegen. Er kam nach rechts von der Straße ab und fuhr gegen einen Zaun. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von rund 2,1 Promille. Ihm wurde zu Beweiszwecken Blut abgenommen, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Gegen den 39-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. (ah)

Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich
– Gotha (ots)
Gestern Nachmittag kam es an der Kreuzung Humboldtstraße/Kantstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem vier Personen leicht verletzt wurden. Eine 58-jährige Hyundai-Fahrerin wollte von der Kantstraße in Richtung Humboldtstraße abbiegen und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten Hyundai (w/47). Es kam zur Kollision wobei die 47-Jährige und ihre 22-jährige Beifahrerin leicht verletzt wurden. Auch die 58-Jährige und ihre 76-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Für kurze Zeit war die Straße voll gesperrt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (ah)

Unter Alkohol gegen geparkte Pkw gefahren
– Gotha (ots)
Am späten Donnerstagabend befuhr ein 41-jähriger Mazda-Fahrer die Dorotheenstraße und kollidierte dabei mit zwei geparkten Pkw, einem Opel und einem VW. Bei der Unfallaufnahme wurde bekannt, dass der Fahrer mit 1,83 Promille alkoholisiert war. Daher wurde zu Beweiszwecken eine Blutentnahme durchgeführt und eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung aufgenommen. Der Pkw Mazda musste abgeschleppt werden. Die beiden geparkten Fahrzeuge wurden stark beschädigt, Schadenshöhen liegen noch nicht vor. (as)

Unter Drogen mit E-Scooter unterwegs
– Gotha (ots)
Ein 27-Jähriger befuhr gestern Abend die Parkstraße mit seinem E-Scooter ohne erforderlichen Versicherungsschutz, dafür unter dem Einfluss berauschender Mittel. Das stellten die Beamten fest, die ihn für eine Verkehrskontrolle anhielten. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und eine Anzeige aufgenommen. (as)

Werbung
Top