Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Fahrzeug schwer beschädigt Zeugenaufruf
– Eisenach (ots)
In der vergangenen Nacht, gegen 23.20 Uhr, beschädigten Unbekannte in der Hermannstraße einen parkenden orangenen Ford Edge. Dabei versuchten der oder die Täter das Fahrzeug mittels eines pyrotechnischen Gegenstands in Brand zu setzen, was jedoch misslang. Das Fahrzeug wurde schwer beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro. Wer kann Hinweise zu dem oder den Tätern oder zu sonstigen verdächtigen Wahrnehmungen geben? Hinweis nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0110857/2020 entgegen. (mwi)

Mopedfahrer unter Alkoholeinfluss
– Falken (Wartburgkreis) (ots)
Ein 43-Jähriger befuhr gestern gegen 21.00 Uhr mit seinem Kleinrad und die Treffurter Straße und trug dabei keinen Helm. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 0,78 Promille ergab. Ein später auf der Dienststelle durchgeführter gerichtsverwertbarer Test ergab einen Wert von 0,56 Promille. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde gegen den Mann eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. (mwi)

Geparktes Fahrzeug beschädigt
– Bad Salzungen (ots)
Am 16.05.2020 in der Zeit zwischen 07:30 Uhr bis 11:00 Uhr wurde ein in Bad Salzungen der Großen Stedte abgeparkter Pkw Mercedes an der Stoßstange und am Kotflügel auf der Fahrerseite beschädigt. Der Verursacher hinterließ keinen Hinweis am geschädigten Fahrzeug. Der entschande Sachschaden am Pkw wird auf zirka 1000 Euro geschätzt. Hinweise zum Verkehrsunfall, oder verursachenden Fahrzeug nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 03695-5510 entgegen.

Kennzeichen entwendet
– Bad Salzungen (ots)
In der Zeit vom 11.05. bis zum 15.05.2020 entwendeten unbekannte Täter von einem auf dem Parkplatz in Bad Salzungen, Hersfelder Straße abgestellten Pkw beide amtlichen Kennzeichen DD-FR 12.

Unfallflucht
– Barchfeld (ots)
Zwischen Samstag, 16:00 Uhr und Sonntag, 10:00 Uhr beschädigte ein derzeit noch unbekannter Fahrzeug-Führer die vordere rechte Seite eines Renaults, der auf einem Parkplatz im „Grünen Weg“ in Barchfeld geparkt war. Der Verursacher fuhr einfach davon, ohne seinen Pflichten als Fahrzeug-Führer nachzukommen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Berauscht im Straßenverkehr
– Waltershausen (ots)
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein 29-jähriger Pkw-Fahrer in der Ibenhainer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es wurde festgestellt, dass seine Fahrtauglichkeit nicht gegeben war. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamine. Fortfolgend wurde eine Blutentnahme angeordnet und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Neben dem festgestellten Verkehrsdelikt wurde bei der 16-jährigen Beifahrerin eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Diese muss sich nun wegen des illegalen Besitzes einer geringen Menge an Betäubungsmitteln rechtfertigen.(cr)

Drogenfahrten im Landkreis Gotha aufgedeckt
– Hörselgau (ots)
Samstagabend gegen 21:45 Uhr wurde auf der Bundesautobahn 4 auf Höhe der Ortslage Hörselgau eine 34-jährige Fahrzeugführerin eines VW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamine.
Etwa zur gleichen Zeit wurde ein 33-jähriger VW-Fahrer in Dachwig einer Kontrolle unterzogen. Die Fahrtauglichkeit wurde geprüft. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis.
Bei beiden Fahrzeugführern wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden. In beiden Fällen wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.(cr)

Sachbeschädigung durch Graffiti – Täter gestellt!
– Gotha (ots)
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde eine Person im Bereich des Bahnhofes einer Kontrolle unterzogen. Die Person führte eine benutzte Farbspraydose mit, welche kurz zuvor benutzt wurde. Dem 17-jährigen Täter konnten neun Graffitis mit politischer Gesinnung im Stadtbild Gotha zugeordnet werden. Der Täter muss sich nun wegen mehrfacher Sachbeschädigung verantworten. (cr)

Zeugenaufruf nach Garageneinbruch
– Gotha (ots)
Im Tatzeitraum von Samstag, den 09. Mai bis Samstag, 16. Mai wurden mehrere Garagen an einem Garagenkomplex in der Von- Zach- Straße angegriffen. An allen Garagen wurde Sachschaden verursacht. Aus einer betroffenen Garage kam es zur Entwendung von hochwertigem Beutegut. Unter anderem wurden ein Fahrrad der Marke Scott, zwei hochwertige Angelruten, ein Schlafsack der Marke „Anaconda“ und diverses Werkzeug entwendet. Durch die Polizei Gotha wurde eine umfangreiche Tatortarbeit gewährleistet. Zur weiteren Erhellung des Einbruchs und Ergreifung des Täters sucht die Polizei Gotha Zeugen, welche Hinweise zum Einbruch zur Tatzeit geben können. Zeugenhinweise werden unter Angabe der Bezugsnummer 0110092/2020 unter der Telefonnummer 03621 – 781124 entgegengenommen. (cr)

Erneuter Kellereinbruch – Zeugen gesucht!
– Friedrichroda (ots)
Im Tatzeitraum vom Donnerstag, den 14. Mai gegen 19:00 Uhr auf Freitag, den 15. Mai 08:25 Uhr kam es zum Kellereinbruch in einem Mehrfamilienhaus im Friedrichrodaer Burgweg. Auf unbekannte Weise verschafften sich der oder die Täter Zutritt zum Gebäude. Hier wurden die Verriegelungen von mehreren Kellerabteilen gewaltsam geöffnet und ein Rennrad entwendet. Weitere Informationen zum Beutegut liegen derzeitig nicht vor. Die Polizei Gotha sucht Zeugen, welche Hinweise zur Tataufklärung geben können. Die Hinweise werden unter Angaben der Bezugsnummer 0109543/2020 unter der Telefonnummer 03621 – 781124 entgegen genommen. (cr)

E-Bike gestohlen Zeugenaufruf
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
In der Zeit vom Samstag, 16.05.2020, 20.00 Uhr bis Sonntag, 17.05.2020, 10.50 Uhr, verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem abgeschlossenen Mülltonnenstellplatz eines Wohnhauses in der Südstraße. Ein dort angeschlossenes E-Bike der Marke ‚Fischer‘ wurde von dem oder den Tätern entwendet. Die Fahrradtaschen und der Anhänger wurden zuvor abmontiert und vor Ort zurückgelassen. Das Fahrrad hat einen Wert von über 1.000 Euro. Die Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03621 – 781124 und Bezugsnummmer 0110604/2020 entgegen. (mwi)

Werbung
Werbung
Top