Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Trickbetrug
– Eisenach (ots)
Ein Unbekannter rief gestern bei einem 83-Jährigen an und gab sich als Enkel aus, der nach einem Autounfall 24.000 Euro benötige. Der Senior machte alles richtig. Er legte auf und rief seinen echten Enkelsohn an. Danach informierten sie gemeinsam die Polizei. Der 83-Jährige kam somit nicht zu Schaden. (ah)

Zeugen und Hundehalterin nach Biss gesucht
– Eisenach (ots)
Eine 61-Jährige wurde gestern Nachmittag gegen 15.30 Uhr in der Karl-Marx-Straße von einem angeleinten Hund gebissen. Die Polizei Eisenach sucht Zeugen zu dem Vorfall sowie die Hundehalterin. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03691-261124 und der Bezugsnummer 20184908 entgegengenommen. (ah)

Mit Drogen und Alkohol unterwegs
– Eisenach (ots)
Ein 30-Jähriger wurde gestern Abend mit seinem Peugeot in der Werrastraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt. (mwi)

Nicht aufgepasst
– Marksuhl (Wartburgkreis) (ots)
Eine 68-jährige Renault-Fahrerin befuhr gestern gegen 12.45 Uhr die Straße Im Riete in Richtung Schlossmauer. An der Kreuzung zur Bahnhofstraße übersah sie eine bevorrechtigte VW-Fahrerin (25 J.) und kollidierte mit dieser. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 8.000 Euro. Die Fahrerinnen blieben unverletzt. Der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (ah)

Hinten aufgefahren
– Bad Salzungen (ots)
Eine 55-Jährige befuhr Dienstagmittag mit ihrem Pkw die Rudolf-Breitscheid-Straße in Bad Salzungen. Da die Fahrerin einen verkehrsbedingt haltenden VW zu spät wahrnahm, fuhr sie hinten auf. Dabei entstand Sachschaden an beide Fahrzeugen. Verletzt hat sich niemand. Die Verursacherin musste ein Verwarngeld in Höhe von 35 Euro bezahlen.

Auto beschädigt
– Stadtlegsfeld (ots)
Zwischen Montag, 20:30 Uhr und Dienstag, 7:00 Uhr beschädigten Unbekannte die beiden Außenspiegel sowie alle vier Reifen eines Mercedes, der auf dem Gelände der Klinik in der Burgstraße in Stadtlengsfeld geparkt war. Weiterhin montierten die Täter beide Kennzeichen ab und nahmen diese mit. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Fahrräder geklaut
– Breitungen (ots)
Ein bislang unbekannter Täter brach in der Zeit von Montagabend bis Dienstagmittag in einen mit einem Schloss gesicherten Fahrradkäfig an einem Wohnhaus in der Eisenacher Straße in Breitungen ein. Anschließend entwendete er ein schwarzes E-Bike der Marke „Cube“ im Wert von ca. 4.600 Euro und ein braunes Mountainbike im Wert von ca. 200 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Verbleib der Räder oder zum Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden.

Mercedes-Fahrer unter Drogeneinfluss
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Ein 26-jähriger Mercedes-Fahrer wurde gestern am frühen Abend in der Dr.-Salvador-Allende-Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Drogenvortest verlief positiv auf die Stoffe Amphetamin und Methamphetamin. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. Der Fahrzeugschlüssel wurde zur Unterbindung der Weiterfahrt sichergestellt. (mwi)

Einbruch in KellerZeugenaufruf
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
In der Zeit vom 10.05.2020, 20.00 Uhr, bis gestern Nachmittag, 17.30 Uhr begaben sich Unbekannte in den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses in der Südstraße. Dort verschafften sich der oder die Täter gewaltsam Zutritt zu einem Kellerabteil und entwendeten daraus ein schwarz-grünes Mountainbike der Marke Cyclewolf sowie diverse Sportgeräte (eine Flachbank, Kurzhanteln sowie Zusatzgewichte). Die gestohlenen Gegenstände haben einen Wert von über 500 Euro. Hinweise zur Tat oder dem Verbleib der Gegenstände nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03621 – 781124 und der Bezugsnummer 0112815/2020 entgegengenommen. (mwi)

Betrunkener Transporterfahrer
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Nacht, kurz nach 23.00 Uhr, wurde ein 37-Jähriger mit seinem VW Transporter in der Suhler Straße kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,59 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet. Es folgten eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels und des Führerscheins. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. (mwi)

E-Bike vom Hof gestohlenZeugen gesucht
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
In der Zeit vom Sonntag, 17.05.2020, 17.00 Uhr, bis Montag, 18.05.2020, 16.00 Uhr, begaben sich Unbekannte in den verschlossenen Innenhof eines Mehrfamilienhauses in der Johann-Sebastian-Bach-Straße. Ein dort abgestelltes weißes Pedelec, Marke KTM, Typ Lycan wurde in der Folge entwendet. Das Fahrrad hat einen Wert von über 3.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Verbleib des Fahrrads geben können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621 – 781124 und der Bezugsnummer 0112572/2020 entgegengenommen. (mwi)

Parkplatzrempler
– Wildeck (ots)
Am Mittwoch, den 13.05.20 parkte ein Pkw-Fahrer aus Wildeck seinen blauen Opel-Adam, im Zeitraum von 10.00 – 11.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Straße „Zum Dönges“. Am nächsten Tag bemerkte der Geschädigte einen Schaden an der Beifahrertür, welcher nur auf dem o.g. Parkplatz entstanden sein kann. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 700,– Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Werbung
Top