Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

SachbeschädigungZeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Gestern Abend, gegen 21.15 Uhr, verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem leerstehenden Haus in der Marienstraße. Dort beschädigten der oder die Täter mehrere Fenster und entfernten sich anschließend in Richtung Wartburgallee. Nach bisherigen Erkenntnissen handelte es sich bei den Tatverdächtigen um drei junge Männer. Wer hat die Täter in dieser Zeit im Nahbereich gesehen oder kann Informationen zu deren Identität geben? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03621 – 261124 und der Bezugsnummer 0128724/2020 entgegen. (mwi)

E-Bike entwendetZeugenaufruf
– Eisenach (ots)
Unbekannte entwendeten gestern Nachmittag, zwischen 14.30 und 14.40 Uhr, ein E-Bike vor einem Einkaufsmarkt in der Rennbahn. Das schwarze Pedelec der Marke ‚Giant‘, Typ ‚Fathom‘, mit 27-Zoll-Bereifung, war an einem Geländer gesichert und hat einen Wert von über 3.000 Euro. Hinweise zur Tat oder dem Verbleib des gestohlenen Fahrrads werden unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0128446/2020 entgegengenommen. (mwi)

Einbruch in Altensteiner Höhle
Bad Liebenstein (ots)
Unbekannte brachen in der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Montagvormittag die Metalltür zur Altensteiner Höhle in der Altensteiner Straße in Bad Liebenstein auf. Sie entwendeten nichts, versuchten aber zusätzlich in einen angrenzenden Kiosk zu gelangen. Der Versuch scheiterte und die Täter zogen ohne Beute weiter, verursachten jedoch einen Schaden von ca. 350 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Arbeitsmaschine brannte lichterloh
Trusetal (ots)
Montagnachmittag begann eine Baumaschine während der Fahrt in der Straße „Hohe Klinge“ in Laudenbach aus dem Motorraum zu qualmen. Der Fahrer hielt sein Gefährt an und stieg aus. Schon kurz danach stand die Maschine in Vollbrand und auch die Kameraden der Feuerwehr konnten nicht mehr verhindern, dass sie vollständig abbrannte. Ein Schaden von ca. 50.000 Euro entstand.

Entgegen der Einbahnstraße
Bad Salzungen (ots)
Eine 47-jährige Frau parkte Montagmittag von einem Parkplatz in der Rosa-Luxemburg-Straße in Bad Salzungen aus und fuhr, ohne es zunächst zu bemerken, entgegengesetzt in eine Einbahnstraße hinein. Kurz vor dem Kreuzungsbereich bemerkte sie ihren Fehler, stoppte ihren Opel und wollte wenden. Doch just in diesem Moment kam ein 82-jähriger Radfahrer in die Straße gefahren und konnte trotz Ausweichversuchen eine Berührung mit dem Fahrzeug nicht mehr verhindern. Der Radler stürzte und musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Baggerlöffel geklaut
Andenhausen (ots)
Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von Freitag bis Montagmorgen einen ca. 60 Kilogramm schweren Baggerlöffel von einer Baustelle am Ortseingang von Andenhausen. Das Anbauteil war mit der Schaufel eines Radladers gesichert. Ersten Ermittlungen nach müssen die Täter den Löffel hervorgezogen haben. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Diebstahl im Kletterpark Zeugen gesucht
– Bad Tabarz (Landkreis Gotha) (ots)
Unbekannte begaben sich in der Nacht vom Sonntag zum Montag zum Kletterpark in Bad Tabarz und machten ich an der Kletteranlage zu schaffen. Diverse Seile und Kletterzubehör wurden abgetrennt und entwendet. Die Polizei Gotha sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder entsprechendes Equipment unberechtigt bei jemandem festgestellt haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 und der Bezugsnummer 0128214/2020 entgegengenommen. (ah)

Brand einer Hecke
– Völkershausen (ots)
Montagnachmittag kam es zum Brand einer Hecke auf einem Grundstück im Rainweg in Völkershausen, als ein Mann Schweißbahnen verlegen wollte. Bei der Benutzung des Bunzenbrenners kam es aus bisher ungeklärter Ursache zur Verpuffung. Dabei geriet die angrenzende etwa acht Meter hohe, dürre Hecke in Brand. Zum Glück konnte die Feuerwehr das Feuer schnell unter Kontrolle bringen, so dass das unmittelbar angrenzende Wohnhaus unversehrt bleib. Verletzt hat sich bei dem Brand niemand.

Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Gestern kam es in der Juri-Gagarin-Straße gegen 13.40 Uhr zu einer Auseinandersetzung. Dabei soll ein 22-Jähriger (serbisch) von einem Unbekannten leicht verletzt worden sein. Nach derzeitigem Erkenntnisstand sollen zwei weitere Personen hinzu gekommen sein und Schreckschusswaffen mitgeführt haben. Diese sollen auch durch die Unbekannten eingesetzt worden sein. Bei der Schussabgabe wurde keiner der Beteiligten und keine Passanten verletzt. Die drei Täter flüchteten in Richtung Coburger Platz. Es wurde Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Die Ermittlungen zu den genauen Tathergängen und Hintergründen wurden aufgenommen. Die Polizei Gotha sucht Zeugen, die den Sachverhalt beobachtet haben und Informationen zu den Tätern geben können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Bezugsnummer 20212045 entgegengenommen. (mwi)

Werbung
Werbung
Top