Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Unfallflucht vor Einkaufszentrum
– Hötzelsroda (Kreisfreie Stadt Eisenach) (ots)
Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte gestern in der Zeit von 14.55 Uhr bis 15.15 Uhr einen schwarzer Citroen Picasso, der auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Straße ‚Neue Wiese‘ geparkt war. Der Verursacher entfernte sich pflichtwidrig vom Unfallort. Es entstand Sachschaden im mittigen Bereich der Beifahrerseite in Höhe von ca. 1.500 Euro. Die Polizei Eisenach sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Informationen zum Täter und dessen Fahrzeug geben können. Hinwiese werden unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0129568/2020 entgegengenommen. (mwi)

Mehrere Gartenhäuser aufgebrochenZeugen gesucht
– Hötzelsroda (Kreisfreie Stadt Eisenach) (ots)
Unbekannte brachen in der Zeit von Sonntag, 07.06.2020, 18.30 Uhr, bis Montag, 08.06.2020, 09.00 Uhr, in zwei Kleingartenanlagen in der Dürrenhofer Allee in insgesamt zehn Gartenhäuser ein. Bei einem weiteren Gartenhaus gelang es dem oder den Tätern nicht, in das Gebäude zu gelangen. Aus den Häusern wurde nach bisherigen Erkenntnisstand ein Fernsehgerät, Elektrowerkzeuge, Nahrungsmittel und alkoholische Getränke im Gesamtwert von ca. 5.000 Euro entwendet. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die die Tat wahrgenommen haben oder andere sachdienliche Informationen geben können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0128341/2020 entgegen. (mwi)

Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss
– Creuzburg (Wartburgkreis) (ots)
Gestern Mittag wurde ein 31-Jähriger mit seinem Citroen in der Bahnhofstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin und Methamphetamin. Ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie eine Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss wurden eingeleitet. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. (mwi)

Unfallflucht auf ParkplatzZeugen gesucht
– Berka/Werra (Wartburgkreis) (ots)
Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Montag, zwischen 17.15 Uhr und 17.25 Uhr, einen schwarzen Audi A2, der auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Werrastraße abgestellt war. Der Verursacher verließ anschließend pflichtwidrig den Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Informationen zum Täter und dessen Fahrzeug geben können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0129410/2020 entgegengenommen. (mwi)

Drogen dabei gehabt
– Dermbach (ots)
Beamte der Bad Salzunger Dienststelle fuhren Dienstagabend durch die Dermbacher Ortschaft und in der Wiesenthaler Straße kam ihnen ein Fahrradfahrer entgegen. Als der Radler den Streifenwagen erblickte, drehte er sich auffällig um, wechselte die Straßenseite und fuhr davon. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und stoppten ihn kurze Zeit später. Auf sein Verhalten angesprochen räumte er ein, Betäubungsmittel bei sich zu tragen. Er gab ein Tütchen mit einer weißen Substanz heraus. Die Durchsuchung des 23-Jährigen brachte keine weiteren Drogen zum Vorschein, dennoch erhält er eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

BMW-Fahrerin fährt Mast um
– Winterstein (Landkreis Gotha) (ots)
Eine 63-Jährige befuhr gestern, gegen 15.30 Uhr, mit ihrem BMW die L1027, aus Schwarzhausen kommend. Am Ortseingang kam die Fahrerin aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Mast eines Telekommunikationsunternehmens. Die 63-Jährige wurde leicht verletzt. Der BMW musste später abgeschleppt werden. Der Mast wurde komplett abgebrochen und die Kabel abgerissen. (mwi)

Unfall mit verletztem Radfahrer
– Gotha (ots)
Ein 39-jähriger Fahrradfahrer befuhr gestern, gegen 15.15 Uhr, die Gleichenstraße in Richtung Kindleber Straße. Auf Höhe der Volkshochschule verließ ein 29-Jähriger mit seinem VW Transporter den dortigen Parkplatz um nach rechts auf die Gleichenstraße einzubiegen. Er übersah den vorfahrtsberechtigten Radfahrer und es kam zur Kollision. Der 39-Jährige wurde schwer verletzt und später durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. (mwi)

Täter nach Sachbeschädigung gestellt
– Gotha (ots)
Ein 20-Jähriger versuchte in der Nacht von Montag zu Dienstag auf einer Brückenbaustelle am Hauptmarkt eine Spanplatte, die an einer handelsüblichen Euro-Paletten angenagelt war, abzumontieren. Ein 14-jähriger Junge begleitete den Mann. Wahrscheinlich wurde der 20-Jährige bei der Tat gestört und verließ den Tatort. Durch Zeugenhinweise konnte der Täter ermittelt werden. Was er mit der Spanplatte vorhatte, wird aktuell geprüft. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (mwi)

UnfallfluchtZeugen gesucht
– Gotha (ots)
Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte vorgestern in der Zeit von 17.15 Uhr bis 17.30 Uhr einen auf einem Parkplatz in der Damaschkestraße abgestellten schwarzen Hyundai I30. Der Verursacher verließ anschließend pflichtwidrig die Unfallstelle. Ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht wurde eingeleitet. Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Informationen zum Verursacher und seinem Fahrzeug geben können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621 – 781124 und der Bezugsnummer 0128593/2020 entgegengenommen. (mwi)

Spatz aufgefunden und Eigentümer übergeben
– Wechmar (Landkreis Gotha) (ots)
Das Ende April entwendete Moped, Marke Simson, Typ Spatz, aus Wechmar (Pressemeldung vom 18.05.2020) konnte zu seinem Besitzer zurück. Mehrere Hinweise nach der Öffentlichkeitsfahndung führten die Ermittler in ein soziales Netzwerk, wo der Spatz zum Verkauf angeboten wurde. Am 19.05.2020 wurde auf staatsanwaltschaftliche Anordnung und richterlichen Beschluss bei einem 53-Jährigen aus dem Saale-Holzland-Kreis eine Durchsuchung durchgeführt. Die Simson wurde aufgefunden und sichergestellt. Das Moped war bereits in Einzelteile zerlegt und teilweise beschädigt. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Simson von drei Jugendlichen im Alter von 15 bis 16 Jahren aus dem Landkreis Gotha entwendet und zum Kauf bei dem 53-Jährigen angeboten wurde. Neben dem Ermittlungsverfahren wegen Besonders schweren Fall des Diebstahls wurde ein Verfahren wegen Hehlerei gegen den 53-Jährigen eröffnet. Dem ersten Hinweisgeber wurde die in Aussicht gestellte Belohnung übergeben. (ah)

Werbung
Werbung
Top