Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Betrunken am Steuer
– Wutha-Farnroda / Wartburgkreis (ots)
Sonntagfrüh gegen 01:00 Uhr kontrollierten Eisenacher Polizisten in Wutha-Farnroda einen 30-jährigen Rumänen. Dieser war auf der Ruhlaer Straße mit seinem VW unterwegs. Im Zuge der Verkehrskontrolle nahmen die Beamten Atemalkoholgeruch beim Fahrer wahr. Ein Atemalkoholtest förderte 1,44 Promille zu Tage. In der weiteren Folge musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Außerdem wurde der Führerschein des 30-jährigen Rumänen sichergestellt und sein mitgeführtes Geld zur Sicherung des Strafverfahrens beschlagnahmt.(ri)

Folgenschweres Missgeschick
– Creuzburg / Wartburgkreis (ots)
Bereits am Freitagvormittag gegen 09:00 Uhr ereignete sich auf der B7 zwischen Creuzburg und Ifta ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ein 40-jähriger Opelfahrer aus dem Nordkreis wollte von der B250 aus Richtung Treffurt kommend auf die B7 in Richtung Creuzburg abbiegen. Er erkannte, dass sich von rechts aus Richtung Ifta ein Pkw näherte und blieb stehen. Da er zu weit im Kreuzungsbereich stand, setzte er zurück und machte sich wieder startklar fürs Abbiegen. Als nun das Fahrzeug von rechts, ein Ford von einer 48-jährigen Frau geführt, vor seinem Auto in Richtung Treffurt abbog, rutschte er von der Kupplung ab und fuhr dem Pkw gegen das linke Heck. Die 48-jährige Unfallgegnerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zur Behandlung ins Klinikum Eisenach verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 6.500 EUR.(ri)

Sachbeschädigungen an Pkw`s
– Bad Salzungen (ots)
In der Nacht vom Sonnabend zum Sonntag wurden im Stadtgebiet von Bad Salzungen mehrere Fahrzeuge beschädigt. An den in verschiedenen Straßen abgeparkten Fahrzeugen wurden u.a. Scheiben eingeschlagen oder Spiegel abgerissen. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Täter.

Kollision mit Holzrückmaschine
– Schnepfenthal – Landkreis Gotha (ots)
Ein 66-jähriger Fahrer einer Holzrückmaschine wollte am Samstagmorgen gegen 09:10 Uhr auf der Landstraße 1025 von Ernstroda nach Schnepfenthal fahrend nach links auf einen Feldweg abbiegen. Ein von hinten nahender 22-jähriger Motorradfahrer erkannte den Abbiegevorgang zu spät. Er kam bei seinem Bremsvorgang zu Fall und kollidierte mit der Holrückmaschine. Hierbei verletzte er sich schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der Fahrer der Rückmaschine blieb unverletzt. Während am Motorrad Totalschaden entstand, ist der Schaden an der Holzrückmaschine geringfügig. Die Landstraße war zur Unfallaufnahme für eine Stunde voll gesperrt. Zum Unfallhergang hat die Polizei Gotha die Ermittlungen aufgenommen. (ml)

Zerstörungswut
– Floh-Seligenthal (ots)
Unbekannte wussten offenbar in der Nacht von Freitag zu Samstag nicht wohin mit ihren Kräften. In der Gothaer Straße in Hohleborn wurden von drei Fahrzeugen die Kennzeichentafeln abgerissen und weggeworfen. Zudem wurde eine Bank und ein Schild umgeworfen. Durch diese Zerstörungswut entstand Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe.

Rangelei unter mehreren Beteiligten endete in Messerstecherei
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Am Samstag ereignete sich gegen 02:05 Uhr eine Messerstecherei. Ein bislang unbekannter Täter (afrikanischer Phenotyp) geriet mit 3 polnischen Staatsangehörigen (34, 37 und 54 Jahre/m )aus bislang ungeklärter Ursache in Streit. In der Folge fügte der Unbekannte allen Beteiligten Schnittverletzungen zu und flüchtete. Die Verletzten alarmierten die Polizei und wurden zur weiteren medizinischen Versorgung im Krankenhaus Gotha erst versorgt. Die eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief ergebnislos. Alle Verletzten konnten kurze Zeit später nach Hause entlassen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.(ck)

Couragiertes Einschreiten bei Ladendiebstahl endete schmerzhaft
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Am Freitag ereignete sich gegen 19:15 Uhr in der Bürgeraue, in einem Tabakladen, ein Ladendiebstahl. Hier betraten eine unbekannte Frau und deren männlicher Begleiter den Laden und stahlen Rauchwaren. Der Vorgang wurde durch eine weibliche Kundin beobachtet und sprach das Diebespaar an. Das Pärchen beendete sein Handeln und wollte flüchten. Die aufmerksame Kundin stand im Eingangsbereich, wurde durch den Täter umgerannt und kam zu Sturz. Sie verletzte sich schwer am Arm und erlitt Prellungen. Beide Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.(ck)

Zehnjähriges Mädchen bei Unfall verletzt
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Eine zehnjährige Fußgängerin wurde am Freitag um 13:35 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Bendastraße verletzt. Bei dem Versuch auf Höhe einer Bushaltestelle die Fahrbahn zu überqueren, wurde das Mädchen vom Pkw Volkswagen einer 32-Jährigen seitlich erfasst. Das Kind kam daraufhin zu Fall. Es wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. (ml)

Geschwindigkeitskontrollen
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Am Freitag führte der Inspektionsdienst Gotha von 18:45 Uhr bis 20:15 Uhr eine Messung in der Kindleber Straße durch. Es wurden insgesamt 6 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Tagesschnellster war ein Pkw BMW mit 67km/h bei erlaubten 50km/h. Gegen den 41 Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Parallel dazu wurde ein Pkw Ford Focus einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 30 Jährige war zwar nicht zu schnell gefahren, allerdings konnte er auf Verlangen keinen Führerschein vorweisen. Wie sich herausstellte, war er tatsächlich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zudem reagierte ein Drogentest positiv. In der Folge wurde die Weiterfahrt unterbunden, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt, eine Blutentnahme durchgeführt und Anzeige erstattet.(ck)

Fahrradteile entwendetZeugen gesucht
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Unbekannte entwendeten am Freitag zwischen 11:20 Uhr und 13:20 Uhr in der Schützenallee das Vorder- und Hinterrad von einem E-Bike der Marke Husqvarna. Der Wert der entwendeten Fahrradteile wird auf 1.000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha (Tel. 03621/781124) unter der Bezugsnummer 0138977/2020 entgegen. (ml)

Unter berauschenden Mitteln gefahren
– Gotha (ots)
Bei einer Verkehrskontrolle wurde am Sonntagabend gegen 21.40 Uhr, im Mühlgrabenweg ein 38-jähriger Fahrer eines Pkw Audi unter Einfluss berauschender Mittel fahrend, festgestellt. Ein Vortest verlief positiv. In der Folge wurde die Weiterfahrt unterbunden, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.(ck)

Fahrverbot bei Geschwindigkeitsmessung
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Am Samstag wurde in der Kindleber Straße in der Zeit von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr eine stationäre Geschwindigkeitsüberwachung durchgeführt. Insgesamt wurden 7 Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit gestoppt. Tagesschnellster war ein 43jähriger Fahrer eines Pkw BMW mit gemessenen 76km/h bei erlaubten 50km/h. Gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Des weiteren erwartet ihn ein 1 monatiges Fahrverbot.(ck)

Garage aufgebrochen Zeugenaufruf
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Noch unbekannte Täter brachen in der Nacht von Freitag, 19.06.2020 auf Samstag, 20.06.2020 die Garage eines 78-Jährigen in der Schönen Aussicht auf. Die Diebe erbeuteten Pflegemittel für Pkw sowie Werkzeug im Wert von 50 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 15 Euro. Zeugen werden gebeten, sich an das Telefon 03621/781124 unter der Hinweisnummer 0139447/2020 zu wenden. (ml)

Kleintransporter aufgebrochenZeugen gesucht
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
In der Nacht von Freitag, 19.06.2020, 21.00 Uhr auf Samstag, 20.06.2020, 04.20 Uhr brachen Unbekannte in der Bürgeraue einen Kleintransporter Mercedes-Benz auf. Aus dem Fahrzeuginneren wurde ein Notebook der Marke Hewlett-Packard im Wert von 200 Euro entwendet. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf 200 Euro. Hinweise bitte an den Inspektionsdienst Gotha, Tel. 03621/781124, Bezugsnummer 0139367/2020. (ml)

Fahrt ohne Führerschein beendet
– Gotha (ots)
Die Polizei Gotha konnte am Freitagvormittag einen 26-Jährigen stoppen, seine Fahrt fortzusetzen. Der Herr war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und somit erwartet ihn nun eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz. (db)

Stationäre Geschwindigkeitsmessung
– Gotha (ots)
Am Sonntag führten Polizeibeamte des ID Gotha in der Zeit von 21.30 Uhr bis 00.00 Uhr in der Kindleber Straße eine Geschwindigkeitsmessung durch. Der überwiegende Teil der Verkehrsteilnehmer hielt sich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Insgesamt konnten zwei Überschreitungen festgestellt werden. Tagesschnellster war der 42-jährige Fahrer eines Pkw Mitsubishi mit 64 km/h. Es wurde ein Verwarngeld erhoben.(ck)

Top