Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Pedelec gestohlen Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
In der vergangenen Nacht haben Unbekannte ein Pedelec aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Georgenstraße gestohlen. Die Unbekannten gelangten zwischen 23.30 Uhr und 07.00 Uhr ins Gebäude und verschafften sich Zutritt zum Kellerabteil, aus dem sie das Rad entwendeten. Beim Diebesgut handelt es sich um ein blaues Pedelec der Marke Kalkhoff mit einem Wert von mehreren hundert Euro. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0221237/2020) zu melden. (fr)

27-Jährige bei Wildunfall leicht verletzt
– Behringen (Wartburgkreis) (ots)
Gestern Abend hat sich eine 27 Jahre alte Frau bei einem Unfall auf der B84 leichte Verletzungen zugezogen. Die 27-Jährige war gegen 20.00 Uhr mit ihrem VW Golf aus Richtung Behringen kommend in Richtung Eisenach unterwegs, als vor ihr ein Reh die Fahrbahn überquerte. Die Frau konnte die Kollision nicht vermeiden und wurde leicht verletzt. Sie wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Das Reh verendete am Unfallort. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro, er war nicht mehr fahrbereit. (fr)

Drogenbeeinflussung bei Fahrzeugführer festgestellt
– Mihla (Wartburgkreis) (ots)
Gestern Vormittag haben Polizeibeamte bei einem 30 Jahre alten Mercedes-Fahrer eine mutmaßliche Betäubungsmittelbeeinflussung festgestellt. Der 30-Jährige war gegen 10.30 Uhr mit seinem Sprinter in der Schlossallee unterwegs und wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der durchgeführte Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis, im Anschluss wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den 30-Jährigen ein. (fr)

Angeeckt und abgehauen
– Bad Liebenstein (ots)
Ein bislang unbekannter Autofahrer stieß am Montag in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr gegen einen VW, der auf dem Parkplatz einer Klinik in der Heinrich-Mann-Straße in Bad Liebenstein geparkt war. Ein Schaden im Bereich der rechten Seite der hinteren Stoßstange entstand. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher, der sich unerlaubt vom Unfallort entfernte, geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Berauscht gefahren
– Bad Salzungen (ots)
Beamte der Einsatzunterstützung aus Suhl kontrollierten Montagabend eine 39-jährige VW-Fahrerin in der Hersfelder Straße in Bad Salzungen. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamine/Metamphetamine. Sie musste die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten und ihr Fahrzeug stehen lassen.

Aufgefahren
– Bad Salzungen (ots)
Montagnachmittag befuhr eine 44-jährige Frau die Andreasstraße in Bad Salzungen in Richtung Leimbacher Straße. Vor der Einfahrt zu einem Lebensmittelmarkt musste sie verkehrsbedingt halten, was die hinter ihr fahrende 39-jährige VW-Fahrerin zu spät bemerkte und auffuhr. Beide Autos wurden beschädigt und die 44-jährige verletzte sich leicht.

Teile eines E-Bikes geklaut
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte machten sich in der Nacht zu Montag an einem E-Bike der Marke „Cube“ zu schaffen, welches an einem Treppengeländer hinter einem Haus in der Pleßstraße in Bad Salzungen angeschlossen stand. Sie bauten die Vorderradgabel, das Vorderrad und die Dämpfer des Hinterrades ab und nahmen das Diebesgut mit. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Unfallverursacher geflüchtetZeugen gesucht
– Finsterbergen (Landkreis Gotha) (ots)
Im Zeitraum von Sonntag, gegen 18.00 Uhr, bis gestern, gegen 10.30 Uhr, hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer in Finsterbergen einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Der Mercedes des Geschädigten war im genannten Zeitraum auf dem Parkplatz eines Hotels an der Kurhausstraße abgestellt und wurde durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Am Mercedes entstand entsprechender Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0221409/2020) zu melden. (fr)

Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt
– Tabarz (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Nachmittag hat sich ein 50 Jahre alter Honda-Fahrer bei einem Unfall im Kreuzungsbereich der Reinhardsbrunner Straße/ Karl-Kornhaß-Straße leichte Verletzungen zugezogen. Der 50 Jährige war gegen 15.30 Uhr in der Reinhardsbrunner Straße stadteinwärts unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 58 Jahre alter Citroen-Fahrer in die Gegenrichtung. An der Kreuzung zur Karl-Kornhaß-Straße bog der 58-Jährige nach links ab und übersah dabei offenbar den Honda-Fahrer. Der 50-Jährige wurde leicht verletzt und medizinisch versorgt, an den Fahrzeugen entstand entsprechender Sachschaden. (fr)

Bei „Rot“ in den Kreuzungsbereich gefahren
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Ein 41-jähriger VW-Fahrer wollte gestern Vormittag von der Autobahnabfahrt A4 an der Ampelanlage die Kreuzung geradeaus in Richtung Gewerbegebiet passieren. Trotz Lichtzeichen „Rot“ fuhr er in den Kreuzungsbereich und kollidierte mit einem 34-jährigen Mitsubishi, der aus Richtung Waltershausen kam. Es entstand Sachschaden von etwa 16.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (ah)

Sachbeschädigungen Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Gestern Morgen hat ein Unbekannter in bislang zwei bekannt gewordenen Fällen Sachbeschädigungen begangen. Der Täter beschädigte gegen 04.45 Uhr durch einen Steinwurf die Fensterscheibe einer Wohnung in der Böhnerstraße und flüchtete anschließend. Gegen 09.15 Uhr wurden Panele eines Balkons sowie die dahinter befindliche Scheibe einer Wohnung in der Stötzelstraße, offenbar ebenfalls durch Steinwürfe, beschädigt. Es liegen Anhaltspunkte dafür vor, dass es sich in beiden Fällen um denselben Täter handelt. Er wird als klein, dick und untersetzt beschrieben. Er sei mit einer weißen Jacke mit Kapuze bekleidet gewesen und habe laut umher geschrien. Zeugen oder mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 zu melden. (fr)

Drei Verkehrsteilnehmer unter Einfluss berauschender Mittel unterwegs
– Gotha (ots)
Polizeibeamte haben gestern Abend in Gotha bei drei Verkehrsteilnehmern mutmaßliche Betäubungsmittelbeeinflussungen festgestellt. Eine 33 Jahre alte Seat-Fahrerin wurde gegen 22.00 Uhr im Mühlgrabenweg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der durchgeführte Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamin beziehungsweise Methamphetamin. Gegen 22.50 Uhr kontrollierten Polizeibeamte einen 21-jährigen Verkehrsteilnehmer, der mit seinem Opel in der Gartenstraße unterwegs war. Auch hier wurde ein Drogenvortest durchgeführt, dieser reagierte postiv auf Cannabis. Bei einer weiteren Verkehrskontrolle gegen 23.30 Uhr, ebenfalls im Mühlgrabenweg, stellten Polizeibeamte bei einem 23 Jahre alten Peugeot-Fahrer auch eine mutmaßliche Cannabis-Beeinflussung fest. Während der polizeilichen Maßnahmen versuchte der 23-Jährige zu flüchten, was jedoch unterbunden wurde. Im weiteren Verlauf leistete der Mann Widerstand gegen die eingesetzten Beamten, verletzt wurde niemand. Gegen die drei Verkehrsteilnehmer wurden entsprechende Verfahren eingeleitet und zu Beweiszwecken Blutentnahmen im Krankenhaus durchgeführt. (fr)

Werbung
Top