Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Bildquelle: fotolia: nmann77

Kontrolle über den Pkw verloren
– Hattengehau (Wartburgkreis) (ots)
Heute Morgen hat sich eine 50 Jahre alte VW-Fahrerin bei einem Unfall auf der B250 leichte Verletzungen zugezogen. Die Frau war gegen 06.15 Uhr von Volteroda kommend in Richtung Treffurt unterwegs, als sie in einer Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Der VW drehte sich, rammte die Leitplanke und schleuderte in der Folge gegen einen Baum. Die 50-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu und wurde medizinisch versorgt. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (fr)

Untersuchungshaft nach Drogenfund
– Schweina (ots)
Im Rahmen polizeilicher Maßnahmen stellten Polizisten Sonntagmittag Cannabis-Geruch in der Wohnung eines Mannes in Schweina fest. Bei der darauf folgenden Wohnungsdurchsuchung konnten eine Aufzuchtanlage mit über 20 Cannabis-Pflanzen, größere Mengen an Bargeld sowie Drogen, Betäubungsmittelutensilien und Gegenstände, die unter das Waffenrecht fallen, aufgefunden und beschlagnahmt werden. Weiterhin bestand der Verdacht des Betruges an einem Energieunternehmen, da der Wohnungsinhaber seinen Stromzähler manipulierte. Am Montag erfolgte die Vorführung beim Haftrichter. Dieser ordnete Untersuchungshaft in Untermaßfeld an.

Scheibe von Auto eingeschlagen
– Bad Salzungen (ots)
Zwischen dem 02.10.2020 (Freitag) und dem 05.10.2020 (Montag) zerstörten Unbekannte die Seitenscheibe eines VW, der in der Albert-Schweitzer-Straße in Bad Salzungen geparkt war. Was aus dem PKW fehlt, muss erst ermittelt werden. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Mauer beschädigt
– Kieselbach (ots)
Ein LKW-Fahrer befuhr Montagnachmittag die Kreuzgasse in Kieselbach. Beim Abbiegen in die Borngasse blieb der Anhänger an einer Grundstücksmauer aus Granit hängen und beschädigte diese. Dabei entstand Sachschaden von etwa 3.000 Euro.

Zwei Autos stießen zusammen
– Vacha (ots)
Am Montag gegen 5:00 Uhr stießen ein Mazda und ein Toyota auf der Martinstraße in Oberzella zusammen. Laut Angaben der beiden Beteiligten fuhr der jeweilige Unfallgengegner zu weit links, was letztendlich zum Unfall führte. Da die Unfallstelle bei Eintreffen bereits geräumt war, konnte der Unfallverursacher nicht eindeutig ermittelt werden. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Vorfahrt missachtet
– Engelsbach (Landkreis Gotha) (ots)
Heute Vormittag haben sich zwei Personen bei einem Verkehrsunfall auf der B88 leichte Verletzungen zugezogen. Eine 53 Jahre alte Suzuki-Fahrerin war gegen 10.10 Uhr auf der Engelsbacher Straße aus Richtung Schönau kommend unterwegs und war im Begriff, die B88 an der dortigen Kreuzung geradeaus in Richtung Engelsbach zu passieren. Hierbei missachtete sie offenbar die Vorfahrt einer 37-jährigen Seat-Fahrerin, die von Friedrichroda kommend in Richtung Georgenthal unterwegs war. Durch die Kollision erlitten beide Verkehrsteilnehmer leichte Verletzungen und wurden medizinisch versorgt. An den Fahrzeugen entstand entsprechender Sachschaden. (fr)

Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall
– Ohrdruf (ots)
Gestern Nachmittag sind bei einem Unfall in Ohrdruf fünf Personen verletzt worden, zwei davon schwer. Ein 20 Jahre alter BMW-Fahrer sowie drei weitere Fahrzeuginsassen im Alter von 23 bis 27 Jahren waren gegen 16.30 Uhr auf der B247 zwischen der Bahnhofstraße und dem dortigem Kreisverkehr in Richtung Luisenthal unterwegs, als der BMW aus bislang ungeklärter Ursache in der Gegenverkehr geriet. Es kam zur Kollision mit dem Opel einer 58 Jahre alten Frau, durch die sich alle Insassen des BMW als auch die Opel-Fahrerin teilweise schwere Verletzungen zugezogen haben. Die Personen wurden medizinisch versorgt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 25.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die L3247 voll gesperrt, es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen. (fr)

Radfahrer leicht verletzt – Unfallverursacher geflüchtet
– Gotha (ots)
Gestern Nachmittag hat sich ein 59 Jahre alter Radfahrer bei einem Unfall im Kreuzungsbereich Humboldtstraße/Dorotheenstraße leichte Verletzungen zugezogen. Der 59-Jährige war gegen 16.00 Uhr in der Humboldtstraße unterwegs, als ihm von einem 63-jährigen Opel-Fahrer an der Kreuzung zur Dorotheenstraße offenbar die Vorfahrt genommen wurde. Es kam zur Kollision, durch die sich der 59-Jährige leichte Verletzungen zuzog. Der mutmaßliche Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Polizeiliche Maßnahmen führten zur Identifizierung des 63 Jahre alten Tatverdächtigen. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen ihn ein. (fr)

Unter Alkoholeinfluss am Steuer
– Gotha (ots)
Polizeibeamte haben gestern Abend bei einem 46 Jahre alten Verkehrsteilnehmer eine mutmaßliche Alkoholbeeinflussung festgestellt. Der Mann war gegen 19.00 Uhr mit seinem Transporter in der Dr.-Troch-Straße unterwegs, als er einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille, im Anschluss wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen den 46-Jährigen ein und stellten seinen Führerschein sicher. (fr)

Werbung
Top