Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Von der Straße abgekommen
– Förtha (Wartburgkreis) (ots)
Ein 67-Jähriger befuhr gestern Abend die B 84 von Eisenach kommend in Richtung Förtha. Nach einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über seinen Dacia, drehte sich um die eigene Achse und kam nach rechts von der Straße ab. Der Dacia überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, es entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Der Fahrer blieb augenscheinlich unverletzt, wurde aber vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Für die Zeit der Bergung und Unfallaufnahme kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. (ah)

Zu weit ausgeschert
– Barchfeld-Immelborn (ots)
Mittwochmorgen befuhr der Fahrer eines VW die Bergstraße in Barchfeld-Immelborn. Beim Rechtsabbiegen in die Quergasse scherte er zu weit nach links aus und stieß gegen einen Mitsubishi. Dabei entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

Kupferkabel geklaut
– Barchfeld-Immelborn (ots)
Zwischen dem 02.10.2020 (Freitag) und dem 07.10.2020 (Mittwoch) drangen Unbekannte unberechtigt in das Kieswerk im Bornwiesenweg in Barchfeld-Immelborn ein und entwendeten ca. 150 Meter Kupferkabel. Außerdem zerschnitten die Täter diverse weitere Kabel. Dabei entstand Sachschaden von etwa 25.000 Euro. Der Entwendungsschaden wurde auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

Bei „Rot“ über die Ampel
– Bad Salzungen (ots)
Ein Auto-Fahrer ignorierte Mittwochmorgen die rote Ampel an der Kreuzung zu einem Getränkemarkt in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen. Es kam zum Zusammenstoß mit einem Mercedes, dessen Ampel „Grün“ zeigte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt hat sich niemand.

Kind angefahren
– Gotha (ots)
Gestern Nachmittag hat sich ein neun Jahre altes Kind nach einem Verkehrsunfall leichte Verletzungen zugezogen. Der Junge war gegen 16.00 Uhr mit seinem Fahrrad unterwegs und wollte von der Heinestraße aus in die Waltershäuser Straße einfahren, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten. Ein 54-Jähriger befuhr mit seinem Mazda die Waltershäuser Straße, reagierte zu spät und kollidierte mit dem Kind. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von rund 0,7 Promille. Der 9-Jährige kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus, dem Fahrer wurde Blut abgenommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (ah)

Werbung
Werbung
Top