Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Einbruch in Keller – Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Im Zeitraum vom 05.11.2020, gegen 17.00 Uhr, bis 12.11.2020, gegen 16.30 Uhr, sind Unbekannte in ein Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in der Straße An der Tongrube eingebrochen. Die Täter drangen gewaltsam in die Räumlichkeit ein, erbeuteten ein braunes Rennrad und eine Küchenmaschine der Marke AEG sowie mehrere Paar Schuhe im Gesamtwert von rund 1.000 Euro und flüchteten anschließend. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0267087/2020) zu melden. (fr)

13-Jähriger bei Verkehrsunfall leicht verletzt
– Mihla (Wartburgkreis) (ots)
Gestern Nachmittag hat ein 13 Jahre alter Junge bei einem Verkehrsunfall in der Schulstraße leichte Verletzungen erlitten. Der 13-Jährige befand sich gegen 15.20 Uhr auf dem Parkplatz eines dortigen Supermarktes, als ihm ein 87 Jahre alter Opel-Fahrer offenbar über den Fuß fuhr. Der 13-Jährige erlitt dadurch leichte Verletzungen. Der tatverdächtige Opel-Fahrer verließ die Unfallstelle daraufhin, konnte jedoch im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen ermittelt werden. Der Junge wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Senior ein. (fr)

Kostbare Antiquitäten entwendet
– Trusetal (ots)
Bislang unbekannte Täter brachen in der Zeit von Dienstagabend, 22:00 Uhr, bis Mittwochmorgen, 5:40 Uhr, in ein Einfamilienhaus im Schäferweg in Trusetal ein. Über ein Kellerfenster gelangten sie ins Innere, um dort Antiquitäten zu entwenden. Unter dem Diebesgut befand sich ein Gardehelm für Offiziere, eine Originalfahne aus dem Kaiserreich mit württembergischen Löwen, eine Kutscheruhr mit Übergehäuse, ein Säbel mit den Initialen „FR“ (Offiziersdegen) und eine antike Pistole (Steinschlosspistole). Die Raritäten haben einen Wert von ca. 30.000 Euro bis 40.000 Euro. Die Einbrecher verschwanden unerkannt. Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können oder denen die Antiquitäten zum Kauf angeboten wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Weidezaun zerschnitten
– Brotterode-Trusetal (ots)
Unbekannte zerschnitten zwischen Mittwoch und Donnerstag die Koppellitzen der Pferdekoppel in der Ruhlaer Straße in Brotterode-Tusetal. Die Tiere liefen frei umher und konnten zum Glück zurückgetrieben werden. Zeugen, die Hinweise zur Sachbeschädigung geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

Auto übersehen
– Bad Salzungen (ots)
Ein 31-Jähriger fuhr Donnerstagmittag mit seinem PKW aus einer Bushaltestelle in den fließenden Verkehr der Wildprechtrodaer Straße in Bad Salzungen und missachtete dabei ein vorfahrtsberechtigtes Auto. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Dabei entstand Sachschaden. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Schilder beschmiert
– Bad Salzungen (ots)
Zwischen Montag, 22:00 Uhr und Dienstag, 16:00 Uhr beschmierte ein Unbekannter die Schilder neben der Eingangstür einer Zahnarztpraxis in der Langenfelder Straße in Bad Salzungen mit weißer Farbe. Die Schilder waren dadurch unkenntlich. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss
– Bad Salzungen (ots)
Am Freitag gegen 2:00 Uhr kontrollierten Polizisten einen Fahrzeug-Führer in der Martin-Luther-Straße in Bad Salzungen. Der 23-Jährige war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ein freiwilliger Drogenvortest verlief positiv, was eine Blutentnahme erforderlich machte. Die Beamten zeigten den Mann an und ließen ihn nicht weiterfahren.

Leichter Zusammenstoß
– Herleshausen – Polizei Sontra/Eschwege (ots)
Auf dem Parkplatzgelände des Rewe-Marktes in Herleshausen kam es gestern Nachmittag, um 15:35 Uhr, zu einem leichten Zusammenstoß zwischen dem Pkw einer 58-Jährigen aus Gerstungen und dem Pkw einer 52-Jährigen aus Eisenach. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 400 EUR.

23-Jähriger bei Verkehrsunfall leicht verletzt
– Gotha (ots)
Gestern Morgen, gegen 07.00 Uhr, wurde ein 23 Jahre alter Mann bei einem Verkehrsunfall in der Bendastraße leicht verletzt. Der 23-Jährige befand sich als Beifahrer im BMW eines ebenfalls 23-Jährigen. Beide waren aus Richtung Böhnerstraße kommend in Fahrtrichtung Humboldtstraße unterwegs, an der Einmündung zur Humboldtstraße mussten sie verkehrsbedingt anhalten. Eine 22-Jährige fuhr mit ihrem Nissan auf den BMW auf, wodurch der 23-Jährige leichte Verletzungen erlitt. An den Fahrzeugen entstand entsprechender Sachschaden. (fr)

Drogenbeeinflussungen bei zwei Fahrzeugführern festgestellt
– Landkreis Gotha (ots)
Polizeibeamte haben gestern Nachmittag bei zwei Verkehrsteilnehmern in Friedrichroda und Gräfentonna mutmaßliche Drogenbeeinflussungen festgestellt. Die Beamten kontrollierten 14.55 Uhr einen 21 Jahre alten Audi-Fahrer im Bereich Reinhardsbrunn und führten einen Drogenvortest mit ihm durch. Dieser reagierte positiv auf Cannabis. Gegen 15.00 Uhr wurde ein 37 Jahre alter Hyundai-Fahrer in der Straße Fasanerie in Gräfentonna einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auch hier führten die Beamten einen Drogenvortest mit dem Fahrzeugführer durch, der positiv auf Amphetamin beziehungsweise Methamphetamin reagierte. Beiden Männern wurde zu Beweiszwecken Blut im Krankenhaus abgenommen und entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen sie eingeleitet. (fr)

Werbung
Top