Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Fußgänger erfasst Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Gestern, gegen 10.00 Uhr, kollidierte ein Fahrzeug mit einem Fußgänger in der Straße „Neue Wiese“. Der 79 Jahre alte Fahrer eines Mitsubishi fuhr auf dem Parkplatz des dortigen Einkaufszentrums, als er mit dem 81-jährigen Fußgänger zusammenstieß. Der Senior verletzte sich schwer und kam umgehend ins Krankenhaus. Die Ermittlungen zum Unfallhergang und zur Ursache dauern derzeit an. Zeugen, welche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0037922) zu melden. (db)

Ohne Führerschein unterwegs
– Eisenach (ots)
Die Eisenacher Polizei kontrollierte heute Vormittag einen VW in der Löberstraße. Hierbei konnte der 18 Jahre alte Fahrzeugführer keinen gültigen Führerschein vorlegen. Demnach war die Fahrt beendet und ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz. (db)

Zusammenstoß von drei Fahrzeugen
– Creuzburg (Wartburgkreis) (ots)
Gestern kam es am frühen Morgen auf der Eisenacher Straße zu einem Verkehrsunfall. Der mutmaßliche Verursacher, ein 29 Jahre alter Fahrer eines Opel, war in Richtung Eisenach unterwegs. In einer Kurve verlor er offenbar aufgrund von Glätte die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit dem LKW eines 64-Jährigen und dem Ford einer 66-jährigen Geschädigten. An allen drei Fahrzeugen sowie an der Leitplanke entstand entsprechender Sachschaden. Die Summe kann insgesamt auf über 10.000 Euro geschätzt werden. Die beiden PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es kam für ca. 1,5h zu Verkehrsbeeinträchtigungen. (db)

Berauscht am Steuer
– Treffurt (Wartburgkreis) (ots)
Die Eisenacher Polizei kontrollierte heute Morgen, gegen 02.00 Uhr, einen Renault in der Gartenstraße. Ein Drogenvortest verlief positiv. Er reagierte auf Cannabis. Zusätzlich zeigte sich, dass die 21 Jahre alte Fahrzeugführerin eine kleine Menge Betäubungsmittel mich sich führte. Es wurde beschlagnahmt. Die Blutentnahme im Krankenhaus und mehrere Anzeigen waren die Folge. (db)

Auto blieb auf der Seite liegen
– Möhra (ots)
Eine 63-jährige Frau befuhr Donnerstagnachmittag die Strecke von Möhra nach Oberrohn. Aus bislang nicht geklärten Gründen kam sie nach links von der Fahrbahn ab und das Auto kam im Straßengraben auf der Seite zum Liegen. Die Frau blieb zwar unverletzt, konnte aber nur mit Hilfe der Kameraden der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug aussteigen. Ihr PKW musste abgeschleppt werden.

Auto rollte davon
– Bad Salzungen (ots)
Eine 31-jährige Renault-Fahrerin stellte Donnerstagmittag ihren PKW in der Straße der Einheit in Bad Salzungen ab. Sie sicherte das Auto nicht ordentlich gegen das Wegrollen und so machte sich der Renault selbstständig und stieß gegen einen geparkten PKW. Es entstand glücklicherweise nur leichter Sachschaden.

Kellereinbruch
– Bad Salzungen (ots)
Ein bislang unbekannter Täter brach in der Zeit vom 31.12.2020 bis 18.02.2021 in einen Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses in der Martin-Luther-Straße in Bad Salzungen ein. Er entwendete zwei Fahrradschutzbleche und zwei LED-Licht-Röhren. Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Vorfahrt missachtet
– Barchfeld (ots)
Ein 52-jähriger Autofahrer befuhr Donnerstagvormittag die Liebensteiner Straße in Barchfeld und wollte nach links auf die Nürnberger Straße auffahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 29-jährigen BMW-Fahrerin. Beide PKW stießen zusammen, aber verletzt wurde niemand.

Versuchter Betrug
– Breitungen (ots)
Eine bislang unbekannte Frau rief Donnerstagnachmittag bei einer 52-jährigen Breitungerin an und gab sich als Freundin aus, die einen schweren Verkehrsunfall hatte und nun dringend finanzielle Hilfe benötigen würde. Die 52-Jährige witterte den Betrug und beendete sofort das Gespräch. Ein Schaden entstand nicht.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
– Philippsthal / Hersfeld – Rotenburg (ots)
Am Donnerstag (18.02.), gegen 07:10 Uhr, befuhr ein 45-jähriger Mann aus Frielendorf mit seinem Müllentsorgungsfahrzeug die Scheuergasse aus der Werrastraße kommend in aufsteigender Richtung. In Höhe der Hausnummer 5 hatte sich wetterbedingt zuvor eine Eisplatte auf der gesamten Fahrbahnbreite gebildet. Das Müllentsorgungsfahrzeug rutschte durch die Eisplatte rückwärts den Berg hinunter und mit der Fahrerkabine gegen die Hauswand einer 46-jährigen Frau aus Phililppsthal. Die Geschädigte bemerkte im Haus den Unfall, ging nach draußen und sprach den Unfallfahrer auf den entstandenen Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro an. Dieser jedoch entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht
– Schnepfenthal (Landkreis Gotha) (ots)
Heute Morgen ereignete sich gegen 08.00 Uhr in der Salzmannstraße ein Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 60 Jahre alter Mann mit einem Bus die Salzmannstraße in Richtung Waltershausen. Als er verkehrsbedingt halten musste, passierte ein Fahrzeug den Bus in entgegengesetzter Richtung und kollidierte mit diesem. Hierbei entstand entsprechender Sachschaden. Anschließend entfernte sich der Verursacher pflichtwidrig von der Unfallstelle. Nach Zeugenangaben könnte es sich um einen Audi mit einer Fahrerin gehandelt haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0038615/2021) zu melden. (db)

Fahrzeugführer unter Drogen
– Landkreis Gotha (ots)
Gestern, gegen 13.00 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizei Gotha einen Renault in der Straße „Bürgeraue“ in Gotha. Bei dem 25 Jahre alten Fahrer verlief ein Drogenvortest positiv auf Cannabis. Die Fahrt war an dieser Stelle beendet. Weiterhin hielten Beamte heute, gegen 01.10 Uhr, den 26-jährigen Fahrer eines Audi in Waltershausen in der Burgbergstraße an. Auch hier reagierte der Drogentest positiv, in diesem Fall auf Amphetamin bzw. Methamphetamin. In Eschenbergen stoppten die Polizisten einen 34-Jährigen in einem VW. Auch hier zeigte der Drogentest eine möglich Beeinflussung durch Cannabis an. In allen Fällen folgte eine Blutentnahme sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz. (db)

Mehrere Unfälle aufgrund von Glatteis
– Landkreis Gotha (ots)
Gestern Morgen kam es gegen 06.00 Uhr auf der Herrenhöfer Landstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 32 Jahre alter Fahrer eines Fords war in Richtung Herrenhof unterwegs, als er offenbar aufgrund von Straßenglätte die Kontrolle verlor, nach links von der Fahrbahn abkam und mit einem Baum kollidierte. Der Fahrer verletzte sich und kam ins Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Für die Zeit der Bergung kam es zur Vollsperrung. In Eschenbergen kam es gegen 07.45 Uhr auf der Straße „Plan“ zu einem weiteren Unfall. Ein 57-Jähriger verlor in Folge von Glätte in einer Kurve die Kontrolle über seinen Opel und rutschte in den Gegenverkehr. Dabei stieß er mit dem IVECO eines 39 Jahre alten Fahrers zusammen. Dabei verletzten sich sowohl der 57-jährige mutmaßliche Verursacher, als auch der Fahrer und Beifahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs. Alle drei Personen kamen ins Krankenhaus. Der Gesamtschaden wird auf ca. 45.000 Euro geschätzt. Die Polizei warnt vor Glatteis und bittet um besondere Vorsicht. Aufgrund der nächtlichen Temperaturen um den Gefrierpunkt ist auch weiterhin mit erhöhter Gefahr durch überfrierende Nässe zu rechnen.

Unfall unter Alkohol
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Abend verursachte offenbar ein 41 Jahre alter Mann einen Verkehrsunfall in der Hamburger Straße. Er versuchte seinen LKW mit Anhänger rückwärts einzuparken und stieß dabei mit einer abgestellten Zugmaschine MAN zusammen. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von knapp 1500 Euro. Bei der Unfallaufnahme zeigte sich, dass der Mann mit einem Atemalkoholwert von ca. 1,8 Promille erheblich alkoholisiert war. Eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Führerscheins und Fahrzeugschlüssels waren die Folge. In erwartet eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (db)

Anzeige
Top