Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Versuchter Einbruch in Firma – Zeugen gesucht
– Stregda (Wartburgkreis) (ots)
Zwischen dem 27.02.2021, gegen 13.00 Uhr, und dem 28.02.2021, gegen 10.00 Uhr, versuchten ein oder mehrere Unbekannte in ein Firmengebäude in der Ringstraße zu gelangen. Der Täter versuchte offenbar gewaltsam die Haupteingangstür zu öffen, was jedoch misslang. Dabei verursachte er Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0046808/2021) zu melden. (db)

Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt
– Ruhla (Wartburgkreis)/Arnstadt (Ilm-Kreis) (ots)
Polizeibeamte haben gestern an zwei Messstellen in Ruhla und Arnstadt Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Im Zeitraum von 06.15 Uhr bis 11.15 Uhr wurde in Ruhla in der Altensteiner Straße eine Messstelle betrieben, die mehr als 330 Fahrzeuge passierten. Dabei wurden elf Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt, die höchste Messung ergab 85 km/h bei erlaubten 50 km/h. Der betroffene Verkehrsteilnehmer muss nun mit einem Fahrverbot rechnen. Über 380 Fahrzeuge passierten zwischen 14.30 Uhr und 19.30 Uhr eine Geschwindigkeitsmessstelle auf der K30 zwischen Arnstadt und Crawinkel. Bei erlaubten 60 km/h betrug die höchste erfasste Geschwindigkeit 106 Stundenkilometer. Auch diesen Verkehrsteilnehmer erwartet nun ein Fahrverbot. Insgesamt waren hier 34 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. (fr)

Ortseingangsschild gestohlen Zeugen gesucht
– Wolfsbehringen (Wartburgkreis) (ots)
Im Zeitraum vom 16.02.2021 bis zum Morgen des 20.02.2021 haben Unbekannte das Ortseingangsschild von Wolfsbehringen gestohlen. Es handelt sich um die Beschilderung aus Richtung Behringen kommend. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 250 Euro. Die Polizei Eisenach sucht Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0047163/2021) entgegen genommen. (fr)

Betrug gescheitert
– Bad Liebenstein (ots)
Vollkommen richtig handelte eine Frau aus Bad Liebenstein, als diese am Montag einen Anruf eines vermeintlichen Sparkassenmitarbeiters erhielt. Dieser sagte ihr, dass ihr Konto gerichtlich gesperrt wurde und sie umgehend eine Anwaltskanzlei kontaktieren soll. Dies tat die Frau und der angebliche Anwalt teilte ihr mit, dass Forderungen in Höhe von über 6.000 Euro offen wären. Mit der Zahlung der Grundforderung in Höhe von 2.700 Euro könnte sie jedoch die Sperrung des Kontos noch umgehen. Die Frau beendete das Telefonat und konsultierte sofort ihren tatsächlichen Bankberater. Dieser betätigte der Dame, dass keine Kontosperrung vorliegt und wahrscheinlich ein Betrüger sein Glück bei ihr versuchte. Daraufhin erstattete die Bad Liebensteinerin Anzeige bei der Polizei.

Alkoholisiert Unfall gebaut
– Witzelroda (ots)
Eine 36-jährige Seat-Fahrerin befuhr Dienstagnacht (02.03.2021) die Bundesstraße 19 von Witzelroda nach Barchfeld. Sie durchfuhr eine Unterführung, kam danach nach links von der Straße ab und landete im Straßengraben, wo sie mit einem ummauerten Wasserrohr kollidierte. Die Frau verletzte sich leicht, aber ihr PKW war Schrott. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch und ein Test bestätigte mit einem Wert von 2,09 Promille die Vermutung. Daraufhin musste die 36-Jährige die Polizisten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten und ihren Führerschein abgeben.

Unfallflucht auf Parkplatz
– Barchfeld (ots)
1.000 Euro Sachschaden verursachte ein bislang unbekannter Autofahrer am Montag in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Er stieß an einen BMW, der auf einem Firmenparkplatz in der Straße „Im Vorwerk“ in Barchfeld geparkt war. Ohne sich um den Schaden im Bereich der linken Seite der vorderen Stoßstange zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Mopedfahrer missachtet Vorfahrt
– Borsch (ots)
Ein 15-jähriger Moped-Fahrer befuhr Montagnachmittag die Straße „Am Dorfbach“ in Borsch in Richtung Bermbacher Straße. Er missachtete die Vorfahrt eines Autofahrers und stieß mit diesem zusammen. Der junge Mann verletzte sich glücklicherweise nur leicht. Ein Sachschaden von ca. 1.600 Euro entstand.

Berauscht am Steuer
– Georgenthal (Landkreis Gotha) (ots)
Die Gothaer Polizei kontrollierte am gestrigen Tag, gegen 12.30 Uhr, einen Hyundai in der Ohrdrufer Straße. Ein Drogentest verlief bei der 32-jährigen Fahrzeugführerin positiv sodass die Blutentnahme im Krankenhaus folgte. Sie erwartet nun ein Verfahren nach dem Straßenverkehrsgesetz. (db)

Diebstahl aufgeklärt – Beutegut zurückgegeben
– Waltershausen / Gotha (ots)
Am 23.02.2021 erstattete ein 25 Jahre alter Mann eine Anzeige bei der Gothaer Polizei. Ihm wurde sein Fahrrad von einem Firmengelände in Waltershausen, Eisenacher Landstraße entwendet. Es handelte sich um ein MTB-Fully der Marke Giant mit einem Wert im vierstelligen Bereich. Die eingeleiteten Ermittlungen führten schnell zum Verdacht, dass ein 18-Jähriger aus Gotha der Täter sei. Eine Durchsuchung am 26.01.2021 bestätigte die Vermutung. Der Tatverdächtige gab die Tat zu und das Beutegut wurde im Keller gefunden. Somit konnte dem Geschädigten sein Eigentum noch am gleichen Tag ausgehändigt werden. Es war glücklicherweise unbeschädigt und im Originalzustand. (db)

Diesel aus Lkw gestohlen Zeugen gesucht
– Schwabhausen (Landkreis Gotha) (ots)
Im Zeitraum von gestern Abend, gegen 19.30 Uhr, bis heute Morgen, gegen 05.00 Uhr wurde auf bislang unbekannte Weise Treibstoff aus einem Lkw gestohlen. Das Fahrzeug war zur genannten Zeit auf einem Autohof an der B247 abgestellt. Der entwendete Diesel hat einen Wert von rund 600 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0047091/2021) zu melden. (fr)

 

Werbung
Top