Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Unfall ohne Führerschein und unter Drogen
– Eisenach (ots)
Gestern erhielt die Polizei Eisenach gegen 20.30 Uhr die Mitteilung über einen Verkehrsunfall auf der B19. Als die Beamten am Einsatzort eintrafen zeigte sich, dass ein amtsbekannter 30-Jähriger mit seinem Ford in Richtung Wilhelmstahl unterwegs war, als er in einer Kurve kurz vor der Hohen Sonne die Kontrolle verlor und mit der Leitplanke kollidierte. Hierbei entstand am Fahrzeug und an der Leitplanke Schaden in einer Höhe von über 3.000 Euro. Der Fahrer konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen und stand zusätzlich offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Test verlief positiv auf Amphetamin bzw. Methamphetamin. Zusätzlich fanden die Beamten eine geringe Menge Drogen bei dem Mann. Ihn erwarten nun mehrere Verfahren. (db)

Zeugen nach Unfallflucht gesucht
– Stockhausen (Wartburgkreis) (ots)
Ein derzeit Unbekannter verursachte offenbar gestern zwischen 06.15 Uhr und 09.15 Uhr einen Verkehrsunfall „Am Holzbach“ und flüchtete anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Nach bisherigen Erkenntnissen musste der Verursacher aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeugs rangieren und kollidierte dabei mit einem Mazda, welcher am Straßenrand geparkt war. Dabei entstand am linken hinteren Heckbereich Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen Skoda in der Farbe Weiß in Kombiausführung handeln. Zeugen, die Hinweise zum Fahrzeugführer oder Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0048302/2021) zu melden. (db)

Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt
– Thal (Wartburgkreis) (ots)
Gestern in der Zeit von 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr wurde in der Neuen Straße in Thal eine Messstelle betrieben, die über 1400 Fahrzeuge passierten. 84 Verkehrsteilnehmer überschritten dabei die erlaubte Geschwindigkeit von 50 km/h. Das höchste erfasste Tempo lag bei 84 Stundenkilometern. Der betroffene Fahrzeugführer muss nun mit einem Fahrverbot rechnen. (fr)

Einbruch in eine Tankstelle
– Dermbach (ots)
Im Zeitraum vom 02.03.2021, 17.30 Uhr bis zum 03.03.2021, 08.00 Uhr wurde in der Straße „An der Zehnt“ in Dermbach in die Tankstelle eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter brachen zuerst ein Stahltor an der Rückseite des Geländes der Tankstelle auf. Danach wurde an der Rückseite des Gebäudes ein Fenster geöffnet. Durch dieses Fenster gelangten der oder die Täter in das Gebäude. Aus der Tankstelle wurden größere Mengen Zigaretten im Wert von ca. 9.000 Euro entwendet. Personen, die zu diesem Einbruch sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695- 551 0.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
– Oechsen (ots)
Polizeibeamte der Einsatzunterstützung aus Suhl kontrollierten am 03.03.2021 gegen 20.05 Uhr in der Straße der Einheit in Oechsen einen PKW Skoda. Der Fahrer des PKW konnte dabei keinen Führerschein vorweisen. Eine Recherche in den polizeilichen Auskunftssystemen ergab, dass 41-jährigem Skoda-Fahrer die Fahrerlaubnis in Deutschland versagt wurde. Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet. Gegen die Halterin des PKW wurden ebenfalls Ermittlungen eingeleitet, da sie das Fahren ohne Fahrerlaubnis offensichtlich gestattet hatte.

Diebstahl von Baumaterialien
– Breitungen (ots)
In der Zeit vom 28.02.2021 18.00 Uhr bis 02.03.2021 15.30 Uhr wurden in der Eisenacher Straße in Breitungen in ein Gebäude eingedrungen und zielgerichtet Kupferrohre entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro. Wer Hinweise zum Sachverhalt geben kann wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meinigen unter der Telefonnummer 03693/591-0 zu melden.

Funkstreifenwagen beschädigt Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Am 2.3.21 befanden sich Beamte der Gothaer Polizei im Rahmen eines Einsatzes zwischen 20.15 Uhr und 22.15 Uhr in der Von-Hoff-Straße. Als die Polizisten zu ihrem Einsatzfahrzeug zurückkehrten, stellten sie Beschädigungen fest. Ein bisher Unbekannter beschädigte die Frontscheinwerfer sowie die Motorhaube. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Es wird nun wegen Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel ermittelt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0048132/2021) zu melden. (db)

Verkehrskontrollen
– Gotha (ots)
Die Gothaer Polizei kontrollierte gestern, gegen 13.30 Uhr, einen 45-jährigen Fahrer eines Seat in der Eisenacher Straße. Hierbei zeigte sich eine mutmaßliche Beeinflussung durch Alkohol. Eine gerichtsverwertbare Messung auf der Dienststelle ergab einen Wert von ca. 0,7 Promille. Ein 21-Jähriger war am Abend mit seinem VW in Gotha unterwegs und wurde in der Oststraße angehalten. Ein Drogentest verlief positiv auf Cannabis. Es folgte die Blutentnahme im Krankenhaus Beide Personen erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz. (db).

 

Anzeige
Top