Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Scheibe einer Bäckerei beschädigt – Zeugen gesucht
– Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) (ots)
Im Zeitraum von Montag, 15.03.2021, bis gestern, 17.00 Uhr beschädigten Unbekannte eine Scheibe einer Bäckerei in der Schulstraße. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200,- EUR. Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 zu melden (Bezugsnummer 0060793/2021). (mb)

Rüstige Rentnerin reagierte richtig
– Schweina (ots)
Eine Seniorin aus Schweina erhielt Dienstagvormittag mehrere Anrufe, bei denen der Anrufer angab, dass es zu Unregelmäßigkeiten auf dem Konto der Frau gekommen war und über 3.000 Euro als Spende nach Rumänien überwiesen wurden. Der Unbekannte teilte der Dame mit, dass sich die Polizei um den Sachverhalt kümmern wird und gleich zwei Beamte bei ihr zu Hause vorbeikommen. Das Telefonat endete und kurze Zeit später erschienen tatsächlich zwei Männer an der Wohnanschrift und versuchten mehrfach in die Wohnung zu gelangen. Die rüstige Rentnerin konnte die beiden jedoch davon abhalten und so entfernten sich die unbekannten kurze Zeit später wieder. Glücklicherweise reagierte die Dame genau richtig und ließ niemanden in ihr zu Hause. Bleiben auch Sie wachsam und lassen Sie sich nicht von diesen Betrügern hinters Licht führen. Diese wollen nur eins – Ihr Erspartes und Ihre Wertgegenstände. Informieren Sie in jedem Fall die Polizei!

Außenspiegel stießen zusammen
– Bad Salzungen (ots)
Ein 71-jähriger Transporterfahrer befuhr Dienstagabend die Landstraße von Bad Salzungen in Richtung Gräfen-Nitzendorf. Ihm kam ein Citroen-Fahrer entgegen und als beide Fahrzeuge aneinander vorbeifuhren stießen die Außenspiegel aneinander und gingen zu Bruch.

Ohne Fahrerlaubnis
– Vacha (ots)
Beamte der Bad Salzunger Polizei kontrollierten Mittwochnachmittag einen 30-jährigen Skoda-Fahrer in der Bahnhofstraße in Vacha. Dabei stellten sie fest, dass der Mann nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besitzt. Eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz war die Folge und weiterfahren durfte der Mann natürlich auch nicht mehr.

Dreister Betrüger und Dieb
– Borsch (ots)
Mittwochmittag nutzte ein Betrüger die Gutmütigkeit einer Seniorin aus Borsch schamlos aus. Als erstes betrat der unbekannte Mann ohne Aufforderung die Wohnung, weil die Haustür des Ehepaares nicht verschlossen war. Der Wohnungsinhaber befand sich zu der Zeit zwar in den eigenen vier Wänden, jedoch in einem Zimmer, von dem aus er die Geschehnissee nicht mitbekam. Seine Frau sah den Unbekannten in der Wohnstube stehen und dieser bot ihr, ohne sich zu erklären, eine Herrenjacke für 100 Euro an. Die Seniorin ging auf das Angebot ein
und übergab ihm aus einem Umschlag heraus das gewünschte Geld. Danach blieb der Mann noch einige Minuten im Haus und verschwand schließlich. Erst danach bemerkte die Rentnerin, dass weitere 900 Euro aus dem Briefumschlag fehlten und die so angepriesene Jacke nur von minderer Qualität war. Der Betrüger wurde wie folgt beschrieben: ca. 40 Jahre alt; ca. 170 Zentimeter groß; schlanke Figur; kurze blonde Haare und sprach akzentfreies Hochdeutsch. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizei zu melden.

65-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt
– Goldbach (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Morgen hat sich ein 65 Jahre alter Mann bei einem Unfall auf der L1030 schwer verletzt. Der Mercedes-Fahrer war gegen 07.40 Uhr in der Weststraße in Remstädt in Richtung L1030 unterwegs, als eine 32-Jährige mit ihrem Seat die L1030 in Richtung Goldbach befuhr. Als der 65-Jährige im weiteren Verlauf auf die L1030 auffuhr, kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Der Mercedes-Fahrer zog sich schwere Verletzungen zu, auch die Seat-Fahrerin verletzte sich. Beide wurden zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 17.000 Euro, sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. (fr)

Geschwindigkeitsmessung durchgeführt
– Luisenthal (Landkreis Gotha) (ots)
Am Mittwoch, zwischen 14.45 Uhr und 19.45 Uhr, passierten 466 Fahrzeuge eine Kontrollstelle auf der L3247. 49 Fahrzeugführer überschritten dabei die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Der höchste Verstoß wurde dabei mit 155 km/h gemessen. Der betroffene Fahrer muss mit einem empfindlichen Bußgeld, einem Fahrverbot und Punkten in Flensburg rechnen. (mb)

Fußgängerin bei Verkehrsunfall verletzt Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Am Dienstag gegen 09.00 Uhr wurde eine 83-Jährige bei einem Verkehrsunfall in der Lutherstraße verletzt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand kam es zwischen einem Transporter und der Seniorin zum Zusammenstoß. In der Folge kam die Dame zu Fall und musste zur weiteren medizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern derzeit an. Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 036921-781124 zu melden. (mb)

Zeugen nach Kellereinbruch gesucht
– Gotha (ots)
Zwischen dem 16.03.2021, gegen 17.00 Uhr, bis gestern 07.15 Uhr verschafften sich ein oder mehrere Unbekannte gewaltsam Zugang zu mehreren Kellerabteilen in einem Mehrfamilienhaus in der Von-Zach-Straße. Hieraus entwendeten die Täter u.a. ein E-Bike der Marke Prophete, Spielkonsolen mit Spielen und weitere technische Gegenstände. Der Gesamtwert beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 600 Euro. Die Polizei sucht derzeit Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 006071/2021) entgegengenommen. (db)

Zahlreiche Delikte bei Verkehrskontrolle festgestellt
– Gotha (ots)
Polizeibeamte haben in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch bei einem 38 Jahre alten Mann eine mutmaßliche Alkoholbeeinflussung sowie weitere Delikte festgestellt. Die Beamten kontrollierten den Opel-Fahrer gegen 23.40 Uhr in der Parkstraße und führten einen Atemalkohol- sowie einen Drogenvortest mit ihm durch. Diese ergaben einen Wert von rund 1,3 Promille sowie eine mutmaßliche Beeinflussung mit Amphetamin beziehungsweise Methamphetamin. Darüber hinaus konnte der Mann keinen Führerschein vorweisen. Eine Überprüfung der am Opel angebrachten Kennzeichen in den polizeilichen Auskunftssystemen ergab außerdem, dass diese zur Fahndung ausgeschrieben waren. Dem 38-Jährigen wurde zu Beweiszwecken Blut im Krankenhaus abgenommen. Die Polizisten untersagten ihm die Weiterfahrt, stellten die Kennzeichen sicher und leiteten entsprechende Verfahren ein. (fr)

In Gartenlauben und Geräteschuppen eingebrochen Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Zwischen Sonntagmittag, gegen 12.00 Uhr, bis Dienstagvormittag, gegen 09.45 Uhr, sind Unbekannte in Gartenlauben beziehungsweise Geräteschuppen von zwei Gartenparzellen in einer Kleingartenanlage am Seeberg eingebrochen. Die Täter verschafften sich Zutritt zu den Objekten und entwendeten diverse Baumaschinen, unter anderem der Marken Bosch und Burgwächter, einen Fahrradträger der Marke Eufab sowie einen Kompressor der Marke Gühde im Gesamtwert von rund 1.500 Euro. Die Polizei Gotha sucht Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0059516/2021) entgegen genommen. (fr)

Zeugen nach Unfall gesucht
– Gotha (ots)
Am Dienstagabend ereignete sich gegen 19.30 Uhr ein Verkehrsunfall in der Rosa-Luxemburg-Straße. Ein unbekannter Fahrer einer Sattelzugmaschine mit Anhänger kam aus Richtung Steinstraße und beschädigte beim Abbiegen in die Rosa-Luxemburg-Straße den VW, welcher am rechten Fahrbahnrand abgestellt war. Dabei entstand Sachschaden an der kompletten linken Fahrzeugseite. Anschließend entfernte sich der Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Oststraße. Ein Zeuge konnte den mutmaßlichen Verursacher wie folgt beschreiben: ca. 35 Jahre alt; ca. 170cm groß; schwarze, mittellange Haar; Bart sowie blaue Jeans und dunkler Pullover. Zudem soll es sich um einen weißen LKW mit polnischem Kennzeichen gehandelt haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0059816/2021) zu melden. (db)

Werbung
Werbung
Top