Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Zeugen nach Unfallflucht gesucht
– Eisenach (ots)
Gestern, zwischen 13.30 Uhr und 14.10 Uhr, kam es auf einem öffentlichen Parkplatz in der Julius-Lippold-Straße offenbar zu einem Verkehrsunfall. Ein Unbekannter verursachte Sachschaden am Seat einer 59-Jährigen und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der Schaden befindet sich an der Beifahrertür und am Kotflügel auf der Beifahrerseite. Die Höhe kann auf ca. 1.500 Euro geschätzt. Das Verursacherfahrzeug könnte eine rote Lackierung aufweisen. Die Polizei sucht derzeit Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0087858/2021) entgegen. (db)

KellereinbruchZeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Zwischen dem 07.04.2021 und heute Morgen, gegen 07.50 Uhr, verschafften sich ein oder mehrere Unbekannte Zugang zum Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses in der Lutherstraße. Dort wurden fünf Keller geöffnet und die Schlösser entfernt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden Lebensmittel und Waschmittel erbeutet. Ob weiteres Beutegut erlangt wurde sowie die weiteren Tathintergründe sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0088338/2021) entgegen. (db)

Verkehrsunfallflucht Zeugen gesucht
– Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) (ots)
Montag, zwischen 09.30 Uhr und 19.00 Uhr, kollidierte ein bisher Unbekannter mit seinem Fahrzeug mit dem Eckpfosten einer Grundstücksumfriedung in der Gothaer Straße. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3500,- EUR. Der Fahrzeugführer entfernte sich pflichtwidrig vom Unfallort. Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang oder dem Unfallverursacher machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 zu melden (Bezugsnummer 0087587/2021). (mb)

Zu spät reagiert
– Immelborn (ots)
4.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstag um die Mittagszeit. Ein 41-jähriger VW-Fahrer befuhr die Barchfelder Straße in Immelborn. Er musste verkehrsbedingt anhalten und dies bemerkte die hinter ihm fahrende 51-jährige Autofahrerin zu spät und fuhr auf. Verletzt wurde niemand, aber beide PKW mussten abgeschleppt werden.

Auto übersehen
– Bad Salzungen (ots)
Ein 49-jähriger Mercedes-Fahrer wollte Dienstagnachmittag von einem Grundstück nach links auf die Bahnhofstraße in Bad Salzungen auffahren. Dabei übersah er den Opel eines 50-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Die Fahrer blieben unverletzt, aber der Opel musste abgeschleppt werden.

Unfallflucht auf Parkplatz
– Geisa (ots)
Ein bislang unbekannter Autofahrer stieß am Dienstag in der Zeit von 13:35 Uhr bis 13:45 Uhr gegen einen Skoda, der auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Rhönstraße in Geisa geparkt war. Zum Unfallzeitpunkt befand sich ein Kind im Skoda und bemerkte, wie ein silberner PKW gegen das Fahrzeug stieß und anschließend davon fuhr. Ein Schaden von mindestens 500 Euro entstand. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Sachbeschädigung an eine SchuleZeugensuche
– Gotha (ots)
Die Polizei derzeit Zeugen, nachdem Unbekannte die Fassade einer Schule in der Von-Zach-Straße beschädigten. Der oder die Täter warfen offenbar Steine gegen die Hauswand, wodurch ein Schaden in Summe von knapp 3000 Euro entstand. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 13.04.2021, gegen 16.00 Uhr, und heute 08.00 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer: 0088341/2021) entgegen. (db)

Zeugen melden Trunkenheitsfahrt
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Am gestrigen Abend erhielt die Polizei Gotha gegen 19.15 Uhr die Mitteilung über eine offenbar alkoholisierte Frau, welche mit ihrem Renault in Ohrdruf unterwegs sein soll. Die Beamten konnten die Dame, eine 42-Jährige, ermitteln und an der Wohnanschrift antreffen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 3,0 Promille. Zu Beweiszwecken folgte die Blutentnahme im Krankenhaus und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. (db)

Anzeige
Anzeige
Top