Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Körperverletzung am Imbiss
– Eisenach (ots)
Die Eisenacher Polizei ermittelt gegen einen 35-Jährigen wegen Körperverletzung. Der Mann begab sich am gestrigen Tag, gegen 16.00 Uhr, zu einem Imbiss am Karlsplatz und schlug den 47-jährigen Geschädigten mit einer Fahrradkette. Er verletzte sich dabei. Der Täter flüchtete zunächst, jedoch konnten die Beamten die Identität klären und das Strafverfahren einleiten. (db)

Trunkenheitsfahrt beendet
– Eisenach (ots)
Die Eisenacher Polizei kontrollierte gestern, gegen 23.00 Uhr, einen VW in der Schillerstraße. Hierbei zeigte sich, dass die 40-Jährige Fahrerin offenbar erheblich alkoholisiert war. Ein Test ergab einen Wert von über 1,8 Promille Atemalkohol. Damit war die Fahrt beendet und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Es folgte die Blutentnahme zur Beweissicherung und die Einleitung eines Strafverfahrens. (db)

Lebensmittel gestohlenZeugensuche
– Creuzburg (Wartburgkreis) (ots)
Zwischen dem 20.07.2021, gegen 17.00 Uhr, und gestern Morgen 09.30 Uhr verschafften sich ein oder mehrere Unbekannte Zugang zu einem Schnellrestaurant in der Bahnhofstraße. Aus dem Inneren wurden diverse Lebensmittel und Getränke gestohlen. Der Sachschaden liegt bei ca. 700 Euro. Die Polizei sucht derzeit Zeugen zum dem Einbruch. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 036691-261124 (Bezugsnummer 0166345/2021) entgegen. (db)

Unfall mit Blechschaden
– Waldfisch (ots)
Auf der Bundesstraße 19 ereignete sich Donnerstagnachmittag ein Vorfahrtsunfall an der Einmündung nach Waldfisch. Eine 59-Jährige beabsichtigte mit ihrem Audi auf die Bundestraße aufzufahren, übersah hierbei den 20-jährigen vorfahrtsberechtigten Suzuki-Fahrer und es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Beide PKW wurden beschädigt und mussten in der weiteren Folge abgeschleppt werden. Die Insassen blieben glückweise unverletzt.

Unfall ohne Verletzte
– Bad Salzungen (ots)
Ein 81-Jähriger befuhr am Donnerstagnachmittag die Straße „Untere Beete“ in Bad Salzungen. Ein auf der Clara-Zetkin-Straße fahrender Bus beabsichtigt nach links in die Straße „Untere Beete“ einzufahren. Um dem Busfahrer Platz zu machen, fuhr der 81-jährige Renault-Fahrer nach hinten und übersah hierbei den dahinter stehenden PKW. Es kam zum Zusammenstoß der Autos.

Radfahrer mit 1,62 Promille
– Bad Salzungen (ots)
In der Nacht zu Freitag sichteten Polizisten der Salzunger Polizei ein Radfahrer, der aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auf sich aufmerksam machte. Der freiwillig durchgeführte Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,62 Promille an. Aufgrund dessen machte sich eine Blutentnahme im Klinikum erforderlich. Der Drahtesel wurde durch den Begleiter des Radfahrers nach Hause bugsiert. Der Mann erhält nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Berauschte Fahrt
– Kieselbach (ots)
Beamte der Einsatzunterstützung Suhl kontrollierten Donnerstagabend einen Autofahrer in Kieselbach. Dieser führte seinen Wagen unter dem Einfluss berauschender Mittel. Dies zeigte der freiwillig durchgeführte Drogenvortest, der positiv auf Cannabis, Amphetamine und Methamphetamine reagierte. Der Mann musste die Polizisten anschließend zur Durchführung einer Blutentnahme ins Klinikum begleiten. Sein Auto blieb vorerst am Kontrollort stehen, denn die Weiterfahrt wurde dem Mann aufgrund des positiven Tests untersagt. Eine Anzeige wurde gefertigt.

Fahrrad von Träger gestohlen
– Friedrichroda (Landkreis Gotha) (ots)
Unbekannte entwendeten zwischen dem 20.07.2021, gegen 19.00 Uhr, und Dienstagmorgen 09.30 Uhr ein Pedelec der Marke Haibike Modell FullSeven LT 4.0 von einem Fahrradträger eines PKW. Das Fahrzeug stand im Burchardtsweg und durch den Diebstahl entstand leichter Sachschaden. Der Wert des Fahrrads liegt bei über 3.500 Euro. Die Polizei sucht derzeit Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (0165991/2021) entgegen. (db)

Fahrradfahrer unter Alkohol
– Tambach-Dietharz (Landkreis Gotha) (ots)
Beamte der Gothaer Polizei kontrollierten gestern, gegen 22.50 Uhr, einen Fahrradfahrer in der Hauptstraße. Während der Kontrolle ergab sich der Verdacht der Beeinflussung durch Alkohol. Ein Atemalkoholtest bestätigte die Vermutung, der Radler war mit über 1,8 Promille Atemalkohol offenbar erheblich alkoholisiert. Damit war die Fahrt beendet und es folgte die Blutentnahme im Krankenhaus. Den 51-Jährigen erwartet ein Strafverfahren. (db)

Zeugensuche nach Unfallflucht
– Tambach-Dietharz (Landkreis Gotha) (ots)
Am 22.07.2021 kam es zwischen 14.45 Uhr und 21.00 Uhr in der Splitterstraße zu einem Verkehrsunfall. Der Geschädigte parkte sein Fahrzeug, einen historischen Audi, am Fahrbahnrand und stellte bei seiner Rückkehr Schäden an der linken Fahrzeugseite fest. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. Der Verursacher flüchtete nach dem Unfall unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei Gotha ermittelt und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 03621-781124 unter Angabe der Hinweisnummer 0167889/2021 zu melden. (db)

Verletzter Radfahrer
– Tiefenort (ots)
Donnerstagabend befuhr ein 29-jähriger E-Bike-Fahrer die Berggasse in Richtung Jacobinerstraße in Tiefenort. Eigenen Angaben zu Folge war der Biker teilweise mit bis zu 50 km/h unterwegs. In einer leichten Rechtskurve verlor der Mann die Kontrolle über sein Rad, stürzte auf den Fahrbahnrand und kollidierte in der weiteren Folge mit einem Mauersockel und einem Holzzaun. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,72 Promille. Der 29-Jährige wurde zur medizinischen Versorgung ins Klinikum gebracht. Ferner erhält dieser eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Polizeieinsatz am Tivoli
– Gotha (ots)
Am gestrigen Morgen kam es gegen 04.00 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz „Am Tivoli“. Ausgangspunkt war eine Gefahrensituation, welche von einem 25-Jährigen ausging, der sich in einer Wohnung aufhielt. Neben den Beamtinnen und Beamten der Gothaer Polizei waren Spezialkräfte des Thüringer Landeskriminalamts im Einsatz. Kurz vor 06.00 Uhr konnte die Person in Gewahrsam genommen werden. Er wies Verletzungen auf, die er sich offenbar eigenhändig zugefügt hatte. Eine 22 Jahre alte Frau wurde ebenfalls leicht verletzt. Der 25-Jährige befindet sich derzeit in einem Fachklinikum. (db)

Diebstahl aus Drogerie
– Gotha (ots)
Am Mittwoch, gegen 13.00 Uhr, entwendete ein 37-Jähriger aus einer Drogerie in der Gothaer Innenstadt mehrere Flaschen Parfum im Gesamtwert von 498 Euro. Als er den Laden verlassen wollte, versuchten drei Personen den Dieb aufzuhalten. Der 37-Jährige griff die Personen an, wobei sich eine 47-Jahre alte Frau verletzte. Sie musste medizinisch behandelt werden. Dem Täter gelang die Flucht, wobei die hinzugezogenen Polizisten umgehend die Ermittlungen aufnahmen. Die Identität und der Aufenthaltsort wurden schnell ermittelt und im Ergebnis konnte der Mann vorläufig festgenommen werden. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin bzw. Methamphetamin. Die anschließende Vorführung beim Haftrichter führte zu einem Haftbefehl, er wurde in eine Haftanstalt überführt. Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahls gegen den amtsbekannten Mann. (db)

Kollision zwischen PKW und Moped
– Gotha (ots)
Gestern kam es kurz nach 17.30 Uhr im Einmündungsbereich Salzitterstraße/Mönchallee zur Kollision zweier Fahrzeuge. Ein 37-Jähriger befand sich mit seinem Hyundai auf der Salzgitterstraße und beabsichtigte in Richtung Innenstadt zu fahren. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Moped des Vorfahrtsberechtigten. Der 17-Jährige kam zu Fall und verletzte sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden. (db)

Anzeige
Anzeige
Top