Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Zeugensuche nach Körperverletzung
– Eisenach (ots)
Am gestrigen Tag kam es gegen 20.45 Uhr in der Ernst-Thälmann-Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Die Beamten der PI Eisenach befanden sich in der Nähe, wurden durch Passanten angesprochen und begaben sich umgehend zum Einsatzort. Es zeigte sich, dass ein 39-Jähriger und ein Unbekannter aneinander gerieten. Der Geschädigte war offenbar stark alkoholisiert, er wurde durch die Auseinandersetzung nicht verletzt. Der konkrete Tathergang ist Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls und bittet Personen, die Hinweise zu dem Unbekannten geben können, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0172020/2021) zu melden. (db)

Modifiziertes E-Bike
– Eisenach (ots)
Beamte der Eisenacher Polizei kontrollierten gestern Abend, gegen 22.30 Uhr eine 37 Jahre alte Fahrradfahrerin in der Ernst-Thälmann-Straße. Zuvor bestand bereits der Verdacht, dass die Dame das E-Bike modifiziert hatte und folgend einen Versicherungsschutz sowie einen Führerschein benötigte. Sie fuhr mit dem Fahrrad ohne körperliches Zutun Geschwindigkeiten von ca. 50 km/h und konnte weder Versicherung noch Führerschein vorweisen. Während der Kontrolle zeigte sich zudem, dass sie offenbar unter dem Einfluss berauschender Mittel unterwegs war, da ein Drogentest auf Amphetamin bzw. Methamphetamin reagierte. Es folgte die Blutentnahme im Krankenhaus und die Einleitung mehrerer Verfahren. Das Fahrrad stellten die Polizisten sicher. (db)

Unter Alkohol im Straßenverkehr
– Hötzelsroda (Wartburgkreis) (ots)
Die Eisenacher Polizei stoppte heute Morgen, gegen 07.30 Uhr einen Suzuki in der Straße „Neue Wiese“. Es zeigte sich, dass die 46 Jahre alte Fahrzeugführerin offenbar unter erheblichen Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab einen Wert von über 2,4 Promille Atemalkohol. Ihr Fahrzeugschlüssel wurde zur Unterbindung der Weiterfahrt zunächst sichergestellt und für die Dame folgte die Fahrt zur Blutentnahme. Sie erwartet jetzt ein Strafverfahren. (db)

Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Radfahrers
– Mihla (Wartburgkreis) (ots)
Gestern, gegen 14.10 Uhr stieß ein PKW mit einem Fahrrad zusammen. Eine 52-Jährige beabsichtigte mit ihrem Renault von einem Parkplatz auf die Feldstraße zu fahren. Dabei kollidierte sie mit dem Fahrrad eines 80-Jährigen, welcher folgend zu Fall kam. Er verletzte sich leicht. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 400 Euro.

Hausfassade beschädigt
– Brotterode (ots)
Die Fassade eines Wohnhauses in der Schmalkalder Straße in Brotterode wurde Dienstagnachmittag durch einen LKW beschädigt. Der 67-jährige Fahrer lenkte seinen LKW rückwärts vom nahegelegenen Baustellengelände und stieß hierbei gegen die Hausfassade. Durch die Kollision wurde das Mauerwerk/Fachwerk beschädigt, sodass der Innenputz in einigen Räumlichkeiten im Erdgeschoss Risse und Ausbeulungen aufwies. Der entstandene Schaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Der Verursacher hinterließ einen Zettel mit Firmenanschrift und Telefonnummer und konnte im Nachgang ermittelt werden. Glücklicherweise besteht für die Bewohner trotz der Beschädigungen am Haus keine Gefahr.

Zusammenstoß mit Radfahrer
– Wiesenthal (ots)
Ein 61-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr Dienstagnachmittag die Landstraße von Wiesenthal nach Dermbach. Vor ihm radelte ein 61-Jähriger. Der Autofahrer unternahm im Bereich einer Linkskurve den Versuch, den Radfahrer zu überholen. Weil ihm allerdings ein anderes Auto entgegenkam, musste der Mann den Überholvorgang abbrechen und wieder einscheren. Dabei stieß er jedoch gegen den Radler, der daraufhin stürzte und sich verletzte. Er kam zur Behandlung ins Krankenhaus.

Ladendiebstahl
– Geisa (ots)
Dienstagabend schlug die Alarmanlage eines Geschäftes in Geisa an, als eine 37-jährige Frau den Laden verließ. Wie sich herausstellte, wollte die Dame Bekleidungsgegenstände, Stifte und eine Bastelschnur entwenden. Eine Anzeige wegen Ladendiebstahls war die Folge.

Kollision zwischen PKW und Fahrrad
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Am gestrigen Tag kam es gegen 13.40 Uhr im Kreuzungsbereich Brühlgasse/Wassergasse zur Kollision eines PKW mit einem Fahrrad. Eine 79 Jahre alte Frau fuhr mit ihrem Hyundai auf der Brühlgasse, während ein 37-Jähriger mit seinem Fahrrad die Wassergasse entlang fuhr. Im Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen, wobei der Fahrradfahrer stürzte und sich verletzte. Er kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Am Fahrrad und am PKW entstanden unfallbedingte Sachschäden. (db)

Trunkenheitsfahrt
– Herrenhof (Landkreis) (ots)
Polizisten kontrollierten gestern Abend gegen 20.10 Uhr einen PKW in der Ortslage. Der 52 Jahre alte Fahrer stand dabei offenbar unter dem Einfluss von Alkohol, ein Test ergab einen Atemalkoholwert von ca. 1,6 Promille. Zu Beweiszwecken wurde dem Herrn Blut abgenommen. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, sein Führerschein wurde sichergestellt. (db)

Sachbeschädigung – Zeugensuche
– Gotha (ots)
Ein offenbar verwirrter 35-Jähriger sorgte heute Morgen gegen 06.30 Uhr für einen Polizeieinsatz in der Gleichenstraße. Nach Rücksprache mit den anwesenden Personen am Einsatzort konnte kein Straftatverdacht begründet werden, er kam jedoch ins Krankenhaus. Gegen 10.00 Uhr meldeten sich mehrere Personen bei der Polizei und teilten mit, dass eine leichtbekleidete, männliche Person offenbar verwirrt im Bereich des Helios Kreisverkehrs unterwegs sein soll. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten fest, dass es sich um den 35 Jahre alten Mann vom frühen Morgen handelte. Es zeigte sich, dass der Herr mehrfach die Heliosstraße betrat. Mindestens ein Autofahrer konnte einen Unfall nur durch eine Gefahrenbremsung vermeiden. Der Täter beschädigte anschließend die Frontscheibe des PKW. Die Beamten nahmen den Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Die Polizei sucht nun Zeugen bzw. Personen die durch das Verhalten des 35-Jährigen im Straßenverkehr genötigt oder deren Fahrzeuge durch ihn beschädigt wurden. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0172465/2021) entgegen. (db)

Anzeige
Anzeige
Top