Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Gefahrenbremsung von Bus
– Eisenach (ots)
Gestern, gegen 13.30 Uhr befuhr ein Fahrer eines Citroen die Mühlhäuser Straße und wollte nach links in die Julius-Lippold-Straße abbiegen. Aus ungeklärter Ursache beachtete der Fahrzeugführer einen entgegenkommenden Linienbus nicht. Der Busfahrer musste eine Gefahrenbremsung einlegen um eine Kollision zu vermeiden, hierbei verletzte sich eine Mitfahrerin leicht, Sachschaden entstand nicht. Der Fahrer des Citroen entfernte sich pflichtwidrig. Gemäß Strafgesetzbuch ist jeder, dessen Verhalten nach den Umständen zur Verursachung des Unfalls beigetragen haben kann, unfallbeteiligt. (jd)

Auffahrunfall in der Wartburgallee
– Eisenach (ots)
Gestern Morgen, gegen 07.45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Wartburgallee. Hierbei fuhr eine 19-Jährige aus ungeklärter Ursache mit ihrem Suzuki auf eine vorausfahrende 36-Jährige Fahrerin eines Mitsubishi auf. Verletzt wurde niemand. Es entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro. (jd)

Betrunken gefahren
– Bad Liebenstein (ots)
Beamte der Suhler Einsatzunterstützung kontrollierten Dienstagabend einen 39-jährigen Autofahrer in Bad Liebenstein. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 0,91 Promille und der wenig später in der Dienststelle durchgeführte gerichtsverwertbare Test bestätigte die erste Messung. Daraufhin fertigten die Polizisten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und untersagten dem 39-Jährigen die Weiterfahrt.

Drogentest positiv
– Immelborn (ots)
Beamte der Bad Salzunger Polizei kontrollierten Dienstagabend einen 26-jährigen Renault-Fahrer in Immelborn. Dabei stellten sie fest, dass der Mann keine Fahrerlaubnis besitzt und zudem unter dem Einfluss von Drogen steht. Ein Test reagierte positiv auf Amphetamine. Der 26-Jährige musste sein Fahrzeug stehen lassen und die Polizisten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten.

Einbruch in Gartenlaube
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte brachen in der Zeit vom 17.11.2021 bis 08.12.2021, 15:20 Uhr, in eine Gartenlaube in der Straße „Am Schanzbaum“ in Bad Salzungen ein. Entwendet wurde ersten Erkenntnissen nach nichts, jedoch entstand ein Schaden von mindestens 200 Euro. Zeugen, die Hinweise zu den Einbrechern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Überschlagen und im Graben liegen geblieben
– Oechsen (ots)
Ein 21-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr Dienstagmittag von Oechsen in Richtung Bremen. Er verlor vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich mehrfach und blieb schließlich im Straßengraben liegen. Der Fahrer und sein 16-jähriger Beifahrer kamen verletzt ins Krankenhaus. Um den Mercedes kümmerte sich der Abschleppdienst.

Diebstahl eines E-ScootersZeugensuche
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
In der Nacht von Dienstag zu gestern, wurde in der Schillerstraße ein E-Scooter gestohlen. Der Elektroroller war in einer Einfahrt hinter einem verschlossenen Tor geparkt. Offenbar zerstörten unbekannte Täter ein Vorhängeschloss um das Tor zu öffnen und das Beutegut zu entwenden. Der Roller hat einen Wert von ungefähr 1.200 Euro. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0287084/2021) entgegen. (jd)

Unter Einfluss berauschender Mittel
– Gotha (ots)
Die Polizei führte gestern Morgen, gegen 10.30 Uhr Verkehrskontrollen in der Ohrdrufer Straße durch. Dabei kontrollierten die Beamten einen 50-jährigen Fahrer eines BMW. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Den Mann erwartet ein Fahrverbot und ein erhebliches Bußgeld. (jd)

Diebstahl eines E-BikesZeugensuche
– Gotha (ots)
Gestern Morgen, gegen 10.00 Uhr wurde der Polizei der Diebstahl eines E-Bikes der Firma Scott von einem Innenhof in der Marktstraße gemeldet. Das Beutegut hat einen Wert von ungefähr 2.700 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0286914/2021) entgegen. (jd)

Einbrecher im Keller Zeugensuche
– Gotha (ots)
Dienstagmorgen brach ein bislang unbekannter Mann in ein Haus in der Weimarer Straße ein. Die Bewohnerin des Hauses überraschte den Unbekannten gegen 6.00 Uhr in den Kellerräumen. Der schwarz gekleidete Mann mit Stirnlampe und Rucksack flüchtete daraufhin und entwendete lediglich eine Kamera. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnte der Mann nicht aufgegriffen werden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Angaben zu dem Täter machen können. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0285693/2021) entgegen. (jd)

Anzeige
Top