Anzeige

Polizeiberichte aus der Region

Zu viel getrunken
– Vacha (ots)
Beamte der Salzunger Polizei kontrollierten Mittwochabend einen 28-jährigen Volkswagen-Fahrer in der August-Bebel-Straße in Vacha. Im Rahmen der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Mann vor Fahrtantritt Alkohol konsumierte. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,75 Promille. Somit musste er die Polizisten zur Dienststelle begleiten und durfte auch anschließend sein Fahrzeug nicht mehr bewegen. Den 28-Jährigen erwarten nun ein Bußgeld, ein Fahrverbot und Punkte in Flensburg.

Betrug
– Treffurt (Wartburgkreis) (ots)
Mittwochmorgen wurde der Polizei Eisenach ein Betrugsfall gemeldet. Eine 59-jährige Frau hatte über einen Onlineshop Ware im Wert von über 500 Euro bestellt und bezahlt. Darauffolgend versuchte sie mehrmals erfolglos den vermeintlichen Händler zu erreichen. Wie sich später herausstellte handelte es sich bei dem angeblichen Onlineshop um einen sog. „Fake-Shop“. Betrug wird nach dem Strafgesetzbuch mit Geldstrafe oder mit bis zu 5 Jahren Freiheitsstrafe geahndet. In besonders schweren Fällen, zum Beispiel bei gewerbsmäßigem Vorgehen, kann die Freiheitsstrafe sogar bis zu 10 Jahre betragen. (jd)

Berauscht und ohne Fahrerlaubnis
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Vorgestern, gegen 12.30 Uhr führte die Polizei Gotha Verkehrskontrollen durch. Hierbei kontrollierten die Beamten einen 25-jährigen Fahrer eines Mercedes. Wie sich herausstellte, war der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis. Der 25 Jahre alte Mann wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet. (jd)

Anzeige
Anzeige
Top