Anzeige

Polizeiberichte aus der Region

Verkehrsunfallflucht Zeugensuche
– Hörselberg-Hainich (Wartburgkreis) (ots)
Gestern, gegen 20.45 Uhr fuhr ein bislang Unbekannter mit einem Fahrzeug gegen ein Garagentor in der Langensalzaer Straße und beschädigte dies. Daraufhin setzte der Unfallverursacher seine Fahrt pflichtwidrig fort und hinterließ einen Sachschaden von ungefähr 5.000 Euro. Hinweise zum Tatgeschehen oder dem Täter nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0027903/2022) entgegen. (jd)

Diebstahl aus Jugendclub – Zeugenaufruf
– Treffurt (Wartburgkreis) (ots)
Aus einem Jugendclub in der Straße „Falkenau“ wurde im Zeitraum vom 01. Februar, 18.45 Uhr bis gestern, 08.45 Uhr unter anderem eine Spielkonsole durch unbekannte Täter entwendet. Die Unbekannten betraten widerrechtlich mehrere Räume und zerstörten eine Fensterscheibe. Neben dem entwendeten Beutegut im Wert von ungefähr 1.000 Euro, verursachten sie Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Hinweise zum Tatgeschehen oder dem bzw. den Tätern nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0027505/2022) entgegen. (jd)

Unfall beim Wenden
– Ettenhausen (ots)
Ein 51-Jähriger wendete Mittwochmittag seinen Lkw und kollidierte hierbei mit einer Laterne in der Suhltalstraße in Ettenhausen. Die Laterne fiel anschließend auf eine dort befindliche Dachkonstruktion, welche dadurch beschädigt wurde. Personen wurden nicht verletzt.

Unfall mit erheblichen Sachschaden
– Barchfeld (ots)
Mittwochmorgen befuhr ein 32-Jähriger mit seinem Sattelzug die Nürnberger Straße in Barchfeld und beabsichtigte rechts auf einen Parkplatz eines Lebensmittelmarktes zu fahren. Ein Lkw mit Ladekran befuhr ebenfalls die Strecke jedoch stadteinwärts. Der 32-Jährige scherte mit seinem Gefährt über die Fahrbahnmitte hinaus aus, als sich der entgegenkommende Lkw auf Höhe des Aufliegers befand. Dies führte dazu, dass sich die Fahrzeuge seitlich ineinander verkeilten. Es entstand erheblicher Sachschaden an beiden Fahrzeugen, die aufgrund der Kollision nicht mehr fahrbereit waren.

Verkehrsunfallflucht
– Bad Salzungen (ots)
Auf dem Parkplatz eines Sonderposten-Marktes in der Langenfelder Straße in Bad Salzungen beschädigte Mittwoch gegen 13:00 Uhr eine Ford-Fahrerin beim Einparken einen bereits geparkten VW. Die 60-jährige Geschädigte befand sich zum Unfallzeitpunkt noch in ihrem Wagen und versucht die Verursacherin, welche bereits fußläufig auf den Weg in den Markt war, durch Rufen zu stoppen und auf den Schaden aufmerksam zu machen. Aus gesundheitlichen Gründen war es der Geschädigten nicht möglich der Verursacherin schnell genug zu folgen und verlor diese im Markt aus den Augen. Als die 60-Jährige aus dem Markt kam, stieg die Ford-Fahrerin in ihren Wagen und fuhr davon. Den eingesetzten Polizisten wurde das notierte Kennzeichen für weitere Ermittlungen übergeben. Die Unfallflüchterin erwartet nun eine Strafanzeige.

Zeugenaufruf nach Einbruch
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte brachen in der Zeit von Dienstag, 18:00 Uhr, bis Mittwoch, 09:45 Uhr, in ein im Rohbau befindliches Wohnhaus in der Sulzberger Straße in Bad Salzungen ein und entwendeten hochwertige Werkezeuge. Anschließend konnte die Diebe unbemerkt mit ihrer Beute flüchten. Die Höhe des Entwendungsschadens muss noch ermittelt werden. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge zur Tatzeit in Tatortnähe beobachtet haben, melden sich bitte bei der Salzunger Polizei unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Unter Einfluss von Alkohol
– Tambach-Dietharz (Landkreis Gotha) (ots)
Die Polizei Gotha führte gestern gegen 22.25 Uhr Verkehrskontrollen in der Finsterberger Straße durch. Die Beamten kontrollierten hierbei einen 43-jährigern Fahrer eines Smart. Ein durchgeführter Atemalkoholtest wies einen Wert von rund 1,1 Promille auf. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, die Fahrzeugschlüssel sichergestellt und der Führerschein beschlagnahmt. Ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. (jd)

Betrug
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern wurde der Polizei Gotha ein Betrug bekannt. Eine 57-jährige Frau aus Waltershausen wollte einen Kredit bei einem privaten Kreditgeber aus dem Internet aufnehmen. Für die Auszahlung des Geldes sollte die Frau eine Anzahlung von 200 Euro leisten, was sie auch tat. Eine Auszahlung des Kreditbetrages wurde allerdings nicht geleistet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und ein entsprechendes Verfahren eingeleitet. Die Polizei mahnt zur Vorsicht bei Angeboten privater Kreditvermittler. Es wird empfohlen sich im Zweifel an die Verbraucherzentrale zu wenden. (jd)

Kollision mit Schaufenster
– Gotha (ots)
Gestern, gegen 16.20 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Weimarer Straße. Ein 43-jähriger Fahrer eines Daimler wollte in der Mönchallee links abbiegen, dabei kam er aus ungeklärter Ursache ins Schleudern und rutschte in die Weimarer Straße. Dort kollidierte der Mann mit seinem Fahrzeug mit einem geparkten Audi sowie einem Schild. Weiterhin wurde durch den Zusammenstoß eine Schaufensterscheibe zerstört. Mehrere Personen, die sich an einer angrenzenden Bushaltestelle aufhielten, mussten dem PKW des 43 Jahre alten Mannes ausweichen um eine Kollision zu vermeiden. Der Daimler, als auch der Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, Personen wurden nicht verletzt. Ein entsprechendes Verfahren gegen den 43-Jährigen wurde eingeleitet. (jd)

Versuchter Einbruch in Kirche
– Gotha (ots)
Gestern Nachmittag wurde der Polizei ein versuchter Einbruch in eine Kirche in dem Kesselmühlenweg gemeldet. Bislang unbekannte Täter versuchten augenscheinlich eine Hintertür der Kirche aufzuhebeln um in das Gebäude zu gelangen. Ihr Vorhaben misslang jedoch. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0027811/2022) entgegen. (jd)

Anzeige
Anzeige
Top