Anzeige

Polizeiberichte aus der Region

Bildquelle: fotolia: © nmann77

Diebstahl von Baustelle – Zeugensuche
– Hörselberg-Hainich (ots)
Im Zeitraum vom 29. April bis 01. Mai wurden mehrere Rollen Kupfer durch Unbekannte von einer Baustelle im Bereich „Am Künkelhof“ entwendet. Das Beutegut hat einen Wert von ungefähr 3.000 Euro. Zeugen zu Täter oder Tatgeschehen werden gebeten sich bei der Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 22158627) zu melden. (jd)

Einbruch in Scheune
– Etterwinden (ots)
Unbekannte Täter brachen in der Zeit von Donnerstag, 16:00 Uhr, bis Mittwoch, 08:45 Uhr, in eine Scheune „Unter der Linde“ in Etterwinden ein. Sie erbeuteten einen Aufsitzrasenmäher mit Anhänger sowie eine Alu-Leiter. Mittwochnachmittag wurde der Einbruch polizeilich bekannt und die Ermittlungen zu den bislang unbekannten Tätern eingeleitet. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Diese werden unter der Rufnummer 03695 551-0 entgegengenommen.

Ohne gültigen Versicherungsschutz unterwegs
– Barchfeld (ots)
Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen stoppten Mittwochnachmittag einen 51-jährigen E-Scooter-Fahrer in der Nürnberger Straße in Barchfeld. Grund hierfür war der nicht vorhandene Versicherungsschutz seines Gefährts. Eine entsprechende Anzeige leiteten die eingesetzten Beamten nachfolgend ein.

Insel überfahren
– Geisa (ots)
Aus Unachtsamkeit überfuhr Mittwochabend ein 22-jähriger VW-Fahrer eine Verkehrsinsel in der Rhönstraße in Geisa. Hierbei wurde die Ölwanne des Unfallwagens beschädigt. Die Kameraden der Feuerwehr kümmerten sich nachfolgend um die entstandene Ölspur . Dem jungen Fahrer wurde ein Verwarngeld ausgesprochen.

Unfallzeugen gesucht
– Geisa (ots)
Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte in der Zeit von Dienstag, 15:00 Uhr, bis Mittwoch, 14:10 Uhr, einen in der Athanasius-Kircher-Straße in Geisa geparkten Hyundai. Als der 63-jährige Besitzer Mittwochnachmittag zu seinem Wagen kam, stellte er Beschädigungen am hinteren linken Kotflügel fest und alarmierte die Polizei. Vom Verursacher fehlt bislang jede Spur. Zeugen können sich telefonisch bei der Salzunger Polizei unter der Rufnummer 03695 551-0 melden.

Anzeige
Anzeige
Top