Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Sachbeschädigung – Zeugensuche
– Eisenach (ots)
Einen Sachschaden von ungefähr 800 Euro verursachten Unbekannte in dieser Nacht im Bereich der Langensalzaer Straße. Gegen 00.25 Uhr beschädigten die unbekannten Täter die Fensterscheibe eines Vereinsheimes sowie ein in unmittelbarer Nähe geparktes Fahrzeug. Hinweise zu Täter oder Tatgeschehen nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0122302/2022) entgegen. (jd)

Berauscht
– Hallungen (Wartburgkreis) (ots)
Im Rahmen einer in der Thomas-Müntzer-Straße durchgeführten Geschwindigkeitsmessung wurde gegen 16.25 Uhr ein 25-jähriger Fahrer eines Renault kontrolliert. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf den Konsum von Cannabis. Der Mann wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Ihn erwartet ein erhebliches Bußgeld sowie Fahrverbot. Weiterhin kann in solchen Fällen eine Meldung an die Fahrerlaubnisbehörde ergehen, welche weitreichende führerscheinrechtliche Maßnahmen initiieren kann. (jd)

Bestehende Fahrerlaubnis reichte nicht aus
– Bad Salzungen (ots)
Eine Streife kontrollierte in den frühen Dienstagmorgenstunden (24.05.22) gegen 04:45 Uhr einen 31-jährigen Lkw-Fahrer in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen. Bei der Prüfung des Führerschein stellten die Beamten fest, dass die bestehende Fahrerlaubnis für den gestoppten Lastwagen nicht ausreichte. Sie fertigten nachfolgend eine Strafanzeige gegen den Fahrer.

Erst Stein dann Schranke
– Bad Salzungen (ots)
Eine 59-jährige beabsichtigte Montagabend gegen 21:00 Uhr mit ihrem VW einen Parkplatz in der Lindigallee in Bad Salzungen zu verlassen. Beim Passieren einer dort befindlichen Schranke streifte der Wagen der Dame einen am Fahrbahnrand liegenden Stein. Vor Schreck stoppte die Dame den Wagen unterhalb der Schranke, welche währenddessen wieder nach unten ging und im Bereich der Heckklappe auf das Fahrzeug traf. Sowohl der VW als auch die Schranke wurden beschädigt.

Vorfall am Fußgängerüberweg
– Bad Salzungen (ots)
Eine bislang unbekannte BMW-Fahrerin befuhr Montagvormittag gegen 10:30 Uhr die Erzberger Allee in Bad Salzungen. Hierbei fuhr die Dame auf den dort befindlichen Fußgängerüberweg zu, obwohl ein Passant die Straße querte. Zudem telefonierte die Dame während der Fahrt. Der Fußgänger musste von der Fahrbahn springen, um einen Unfall zu verhindern. Nachfolgend setzte der Mann die Polizei über den „Beinaheunfall“ in Kenntnis und erstattete Azeige gegen die unbekannte Fahrzeugführerin. Für die weiteren Ermittlungen übergab der Anzeigenerstatter das notierte Kennzeichen der Polizei.

Anzeige
Top