Anzeige

Polizeiberichte aus der Region

Feldbrand
– Gerstungen (Wartburgkreis) (ots)
Gestern, gegen 12.45 Uhr wurde der Polizei ein Feldbrand zwischen Oberellen und Wünschensuhl gemeldet. Bei Erntearbeiten geriet eine Fläche von ungefähr 200 qm in Brand. Die Feuerwehr löschte das Feuer, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 100 Euro. Personen wurden nicht verletzt. (jd)

Kollision mit Containerhaken
– Breitungen (ots)
Montagmittag fuhr ein 25-Jähriger einen LKW rückwärts aus einer Grundstücksausfahrt an der Ölmühle in Fambach. Zu diesem Zeitpunkt war über dem Heck des LKW hinaus ein Containerhaken ausgefahren. Der junge Fahrer übersah bei seinem Fahrmanöver einen VW-Fahrer, welcher aus Richtung Breitungen kam. Der 62-Jährige schaffte es nicht mehr rechtzeitig zu bremsen und kollidierte mit dem Containerhaken. Hierdurch wurde das Dach des Wagens abgedeckt. Zugleich verlor der Mann die Kontrolle über seinen VW, kam von der Straße ab und kollidierte mit einem dort befindlichen Metallzaun. Der Senior kam schwerverletzt ins Klinikum. Sein Wagen erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Betriebsunfall
– Barchfeld (ots)
Montagvormittag ereignete sich in einem Labor „Im Vorwerk“ in Barchfeld ein Betriebunfall zum Nachteil einer 19-Jährigen. Die junge Frau hantierte berufsbedingt mit Chemikalien. Trotz Schutzausrüstung kam ein Teil ihrer Hand mit der Chemikalie in Berührung. Die Geschädigte kam zur weiteren Behandlung ins Klinikum.

Im Straßengraben gelandet
– Schwabhausen (Landkreis Gotha) (ots)
Zu einem Verkehrsunfall kam es gestern gegen 15 Uhr auf der B247 im Bereich Schwabhausen. Der Fahrer eines Daimler wollte rückwärts in einen dort befindlichen Feldweg einfahren. Dies misslang ihm allerdings und er landete mit seinem Fahrzeug im Straßengraben. Damit das Auto mit einem Kran geborgen werden konnte, musste die Straße kurzzeitig halbseitig gesperrt werden. Der Daimler blieb fahrbereit, Personen wurden nicht verletzt. (jd)

SachbeschädigungenZeugensuche
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Im Zeitraum vom 07. August, gegen 17.00 Uhr bis gestern, gegen 12.30 Uhr beschädigten ein oder mehrere bislang unbekannt gebliebene Täter mehrere Fahrzeuge, die im Bereich der Südstraße geparkt waren. Der oder die Unbekannten verursachten Lackschäden an den PKWs. Zeugen zum Sachverhalt oder weitere Geschädigte werden gebeten sich mit der Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0193574/2022) in Verbindung zu setzen. (jd)

Anzeige
Top