Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Betrunken mit dem Fahrrad unterwegs
– Eisenach (ots)
Die Polizei kontrollierte gestern gegen 19.50 Uhr einen 36-jährigen Fahrradfahrer in der Straße „Palmental“ im Zuge einer Verkehrskontrolle. Die Beamten führten einen Atemalkoholtest bei dem Mann durch, dieser zeigte einen Wert von 2,9 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. (jd)

Brand in Wohnhaus
– Hörselberg-Hainich (Wartburgkreis) (ots)
In der zurückliegenden Nacht, gegen 01.50 Uhr kam es zu einem Brandausbruch in einem Wohnhaus in dem Ritter-Waltmann-Weg. Die drei Hausbewohner konnten das Wohnhaus selbstständig und wohlbehalten verlassen. Die Feuerwehr löschte das Feuer und verhinderte somit eine Ausbreitung des Brandes. Das Einfamilienhaus blieb weiterhin bewohnbar, der Schaden beläuft sich auf schätzungsweise 20.000 Euro. (jd)

Berauscht
– Friedrichroda (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Morgen gegen 07.00 Uhr führte die Polizei Verkehrskontrollen durch. Hierbei kontrollierten die Beamten einen 40-jährigen Fahrer eines Mercedes. Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Den 40 Jahre alten Mann erwartet ein erhebliches Bußgeld sowie Fahrverbot. (jd)

Kollision mit Schulbus
– Gotha (ots)
Gestern Morgen, gegen 07.20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Schulbus. Ein 61-jähriger Fahrer eines Renault sowie ein 27-jähriger Fahrer eines Omnibusses befuhren die Gartenstraße von Richtung Hersdorfstraße in Richtung Bertha-von-Suttner-Platz. Der Fahrer des Schulbusses hielt mit dem Fahrzeug an der dort befindlichen Bushaltestelle. Der Fahrer des Renault wollte seine Fahrt auf der Gartenstraße fortsetzen, dabei kam es aus unbekannter Ursache zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 2.500 Euro. (jd)

Verkehrsunfallflucht mit verletzter Person
– Gotha (ots)
Am 05. September gegen 14.45 Uhr kam es auf einem Bürgersteig in der Gartenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein unbekannter Fahrzeugführer eines roten Renault sowie ein Fußgänger beteiligt waren. Der Unbekannte Mann wollte mit seinem PKW von der Gerbergasse in die Gartenstraße einbiegen und kollidierte dabei mit einem 77-jährigen Fußgänger. Der 77-Jährige kam durch den Zusammenstoß zu Fall und verletzte sich dabei schwer. Der Fahrzeugführer, eine ältere, schätzungsweise 85 Jahre alte, männliche Person verließ anschließend pflichtwidrig die Unfallstelle. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Fahrzeugführer, dem Verursacherfahrzeug oder dessen Aufenthaltsort machen können. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0221883/2022) entgegen. (jd)