Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Besprüht – Zeugensuche
– Eisenach (ots)
In der Zeit zwischen dem 26. September, 14.00 Uhr und gestern, 08.10 Uhr besprühten ein oder mehrere Täter die Fassade einer Schule in der Altstadtstraße. Der oder die Unbekannten brachten mehrere Schriftzüge und Symbole in blauer Farbe an die Hauswand an und verursachten einen Schaden von circa 500 Euro. Hinweise zum Sachverhalt werden von der Polizei Eisenach unter 03691-261124(Bezugsnummer: 0238517/2022) entgegengenommen. (jd)

Vorfahrt missachtet
– Seligenthal (ots)
In der Gothaer Straße in Seligenthal krachten Dienstagmittag zwei Fahrzeuge zusammen, nachdem ein 48-jähriger Citroen-Fahrer die Vorfahrt einer Renault-Fahrerin missachtete. Durch den Crash geriet der Renault der 81-Jährigen anschließend in einen dort befindlichen Vorgarten und beschädigte diesen. Der zuständige Kontaktbereichsbeamte nahm den Unfall auf.

Vor Zaun geschleudert
– Gotha (ots)
Gestern, gegen 14.00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Kindleber Straße. Ein 23-jähriger Fahrer eines VW wollte von einem Schulgelände auf die Kindleber Straße einfahren. Aus ungeklärter Ursache kam es dabei zur Kollision mit einem Hyundai, der von einer 39-Jährigen gefahren wurde. In der Folge des Zusammenstoßes wurde der Hyundai vor einen dort befindlichen Zaun geschleudert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Personen wurden nicht verletzt. Die Straße war zeitweise halbseitig gesperrt. (jd)

Anzeige
Anzeige
Top