Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Kollision zwischen Fahrrad und PKWZeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Gegen 06.15 Uhr kam es heute Morgen zu einem Verkehrsunfall in der Müllerstraße. Die 58 Jahre alte Fahrerin eines KIA kollidierte im Bereich der dortigen Unterführung mit einem querenden Fahrradfahrer. Dieser stürzte, stand wieder auf und fuhr in Richtung Clemensstraße davon. Am KIA entstanden unfallbedingte Sachschäden. Der Unbekannte war mit einem schwarzen Fahrrad unterwegs und trug eine dunkle Jacke mit Kapuze. Er wurde als 35 – 40 Jahre alt und ca. 175cm – 180cm groß beschrieben. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Unbekannten haben (Tel. 03691-261124/Bezugsnummer 0256282/2022). (db)

Zigarettenautomat aufgebrochen
– Creuzburg (Wartburgkreis) (ots)
Im Laufe des 15.10.2022 machten sich ein oder mehrere Unbekannte gewaltsam an einem Zigarettenautomat in der Klosterstraße zu schaffen. Der Täter öffnete das Gerät und verursachte dabei Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Die Höhe des Beuteguts ist aktuell Teil der Ermittlungen. Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise zum Täter geben können (Tel. 03691-261124/Bezugsnummer 0255385/2022). (db)

Auto aufgesetzt
– Bad Liebenstein (ots)
Ein 64-jähriger Autofahrer befuhr Montagabend die Alte Bahnhofstraße in Bad Liebenstein. Seinen Angaben nach kam ihm ein Fahrzeug auf seiner Fahrspur entgegen, welches ihn blendete. Er versuchte auszuweichen, kam dabei von der Fahrbahn ab und blieb mit dem Unterboden seines Autos an einer Hangsicherung aus Beton hängen. Durch den Aufprall liefen Betriebsflüssigkeiten aus, welche gebunden werden mussten. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch beim 64-Jährigen fest. Ein Test zeigte einen Wert von 1,69 Promille. Er musste die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten und seinen Führerschein abgeben.

Ölkanister verloren
– Immelborn (ots)
Eine etwa 200 Meter lange Ölspur mussten Montagvormittag Kameraden der Feuerwehr in der Barchfelder Straße in Immelborn beseitigen. Zuvor verlor ein bislang unbekannter Autofahrer einen Ölkanister, welcher schließlich auf der Straße liegen blieb. Der einige Zeit später diese Strecke entlangfahrende 74-jährige Opel-Fahrer konnte nicht mehr reagieren und überfuhr den Kanister. An seinem Auto selbst entstand ein Schaden von ca. 150 Euro. Das Öl verteilte sich auf einer Strecke von ca. 200 Metern. Zeugen, die Hinweise zum Autofahrer, der den Kanister verloren hat, geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Anhänger hing nicht mehr an
– Bad Salzungen (ots)
Völlig losgelöst war ein Anhänger Sonntagnachmittag in Bad Salzungen. Ein 35-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem Fahrzeug samt Hänger die Karl-Marx-Straße. Plötzlich trennte sich dieser vom Zugfahrzeug und machte sich selbstständig. Der Anhänger rollte in ein Auto, welches gerade im Gegenverkehr an einer Baustellenampel stand. Es blieb glücklicherweise bei Blechschäden.

8.000 Euro Schaden verursacht
– Vacha (ots)
Ein 26-jähriger Lastwagenfahrer bog Montagabend auf den Parkplatz eines Lebensmittelmarktes im Sandweg in Vacha ein. Dabei streifte er mit seinem fahrenden Riesen den Skoda einer 48-jährigen Frau. Es entstand ein Schaden von über 8.000 Euro am PKW. Am Lastwagen blieb der Sachschaden deutlich geringer.

Zeugensuche nach Unfallflucht
– Friedrichroda (Landkreis Gotha) (ots)
Am 08.10.2022 kam es zwischen 20.00 Uhr und 21.00 Uhr auf dem Parkplatz der Marienglashöhle zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. Der Geschädigte parkte seinen Skoda auf dem Parkplatz und als er zurückkehrte, bemerkte er Beschädigungen im vorderen Bereich. Die Schäden stammen augenscheinlich von dem Verkehrsunfall, wobei es sich bei dem Verursacherfahrzeug möglicherweise um einen blauen Opel mit Gothaer Kennzeichen handelte. Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise auf den Verursacher oder das betreffende Fahrzeug haben (Tel. 03621-781124/Bezugsnummer 0248301/2022). (db)
– Schwabhausen (Landkreis Gotha) (ots)
Heute Morgen kam es gegen 10.45 Uhr im Bereich der Kreuzung B247/Chausseestraße zu einem Verkehrsunfall. Ein LKW mit einem unbekannten Fahrzeugführer kollidierte mit dem Audi einer 71-Jährigen. Anschließend fuhr der LKW-Fahrer in Richtung Ohrdruf davon. Am Audi kam es zu entsprechenden Schäden, die Polizei Gotha ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise auf den LKW bzw. dessen Fahrer haben (Tel. 03621-781124/Bezugsnummer 0256627/2022). (db)

Versuch der Automatensprengung – Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Zwei derzeit Unbekannte versuchten in der vergangenen Nacht, gegen 00.30 Uhr zwei Autoamten in der Innenstadt aufzusprengen. Es handelte sich um den Parkscheinautomat am Parkplatz Arnoldiplatz und den Zigarettenautomat am Ekhofplatz. In beiden Fällen führte die Tat nicht zum Erfolg und so entstand lediglich Sachschaden. Die Höhe wurde insgesamt auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Nach vorliegenden Informationen flüchteten die beiden Täter mit Fahrrädern in Richtung Mühlgrabenweg/Busbahnhof. Es werden Zeugen gesucht, Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0256105/2022) entgegen. (db)

Kollision zwischen PKW und Motorrad
– Gotha (ots)
Gestern Vormittag kam es auf der L1027 zwischen Gotha und Leina im Bereich des Abzweigs Boxberg zu einem Verkehrsunfall. Nach vorliegenden Informationen überholte ein 76 Jahre alter Fahrer eines Motorrads einen LKW und folgend kam es zum Zusammenstoß mit einem Renault im Gegenverkehr. Der Motorradfahrer kam schwer verletzt und die 60 Jahre alte PKW-Fahrerin leicht verletzt ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt, der Sachschaden liegt Schätzungsweise bei 10.000 Euro. (db)

Betrunken auf dem E-Scooter
– Gotha (ots)
Die Gothaer Polizei stoppe gestern Morgen, gegen 09.20 Uhr einen E-Scooter in der Lucas-Cranach-Straße. Der 47 Jahre alte Fahrer konnte keinen Versicherungsschutz vorweisen und während der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von über 2 Promille an. Es folgte die Blutentnahme und die Einleitung der betreffenden Verfahren. (db)

Anzeige
Anzeige
Top