Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Mehrere Verkehrsdelikte
– Eisenach (ots)
Die Eisenacher Polizei kontrollierte gestern mehrere Fahrzeuge in Eisenach und stellte dabei in mehreren Fällen Verstöße fest. Am Nachmittag wurde bei einem 25-jährigen Fahrer eines BMW in der Nessetalstraße eine mögliche Beeinflussung durch Cannabis festgestellt. Am frühen Abend stoppten die Polizeibeamten in der Mühlhäuser Straße einen Audi mit einem 41-Jährigen am Steuer. Er war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand zudem augenscheinlich unter dem Einfluss von Amphetamin bzw. Methamphetamin. Weiterhin erwartet einen 38-Jährigen u.a. ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Er war am Abend mit seinem VW in der Frankfurter Straße unterwegs, als er in eine Verkehrskontrolle geriet. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,4 Promille und ein Drogentest reagierte auf Amphetamin bzw. Methamphetamin. In allen Fällen folgte die Blutentnahme sowie die Einleitung der betreffenden Verfahren. (db)

Von der eigenen Fahrbahn abgekommen
– Ruhla (Wartburgkreis) (ots)
Ein 59-Jähriger befuhr heute gegen 11.00 Uhr die L2119 in Richtung Bad Liebenstein. In einer Rechtskurve geriet er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Daimler zu weit nach links und kollidierte mit einer entgegenkommenden Suzuki-Fahrerin. Der 59-Jährige wurde leicht verletzt. Ein einjähriges Mädchen im Fahrzeug der 34-Jährigen wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden von etwa 2.000 Euro. (ah)

Reifen zerstochen
– Bad Salzungen (ots)
Ein bislang unbekannter Täter zerstach in der Zeit vom 03.11.2022 bis 08.11.2022 die beiden Vorderreifen eines Renault, der auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen geparkt war. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Nach Unfall unverletzt, aber dennoch ab ins Krankenhaus
– Buttlar (ots)
Ein 22-jähriger Transporter-Fahrer befuhr Dienstagvormittag die Strecke von Buttlar in Richtung Bermbach. In einer Linkskurve kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann blieb unverletzt. Der im Rahmen der Unfallaufnahme durchgeführte freiwillige Drogenvortest reagierte positiv auf Kokain. Aus diesem Grund musste der Mann die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten. Um seinen Transporter kümmerte sich der Abschleppdienst.

Streit um zugeparktes Fahrzeug eskaliert
– Gotha (ots)
Gestern, am späten Nachmittag, gerieten mehrere Personen in der Fritzelsgasse in Streit. Eine 26-Jährige parkte ihren Citroen und wurde anschließend vom einem 78-Jährigen mit seinem Dacia derart zugeparkt, dass sie ihre Fahrt nicht fortsetzen konnte. Das Wortgefecht gipfelte letztlich in einer körperlichen Auseinandersetzung. Die hinzugezogenen Polizeibeamten konnten die Gemüter beruhigen und leiteten Verfahren wegen Körperverletzung und Nötigung ein. (db)

Diebe ermittelt
– Gotha (ots)
Ein 16-Jähriger und ein 17-Jähriger entwendeten gestern Nachmittag Kleidung im Wert von ca. 180 Euro aus dem Kaufhaus in der Erfurter Straße. Ein Zeuge bemerkte die Tat und verfolgte die beiden Jugendlichen auf der Flucht. Die hinzugezogenen Polizeibeamten konnten im Rahmen der Fahndung sowie der weiteren Ermittlungen die Identität klären. Beide Täter erwartet ein Strafverfahren (db)

Zeugen nach Körperverletzung gesucht
– Gotha (ots)
Gestern Vormittag, gegen 11.45 Uhr kam es an einer Straßenbahnhaltestelle in der Bahnhofstraße zu einer Körperverletzung. Eine 78 Jahre alte Frau hatte zunächst mit mehreren Kindern einen Disput. Dies nahm offenbar ein Unbekannter wahr, stieß in der Folge die Seniorin zu Boden und flüchtete. Die Dame verletzte sich und kam zur medizinischen Betreuung ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und sucht Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0275492/2022) entgegengenommen. (db)

Anzeige
Top