Anzeige

Polizeiberichte aus der Region

Bildquelle: © Picture-Factory – Fotolia.com

Auffahrunfall mit drei PKW
– Mihla (Wartburgkreis) (ots)
Am gestrigen Morgen ereignete sich auf der L1016 zwischen Mihla und Neuenkirchen ein Verkehrsunfall. Die drei beteiligten Fahrzeuge waren hintereinander in Richtung Neuenkirchen unterwegs, als der 22 Jahre alte Fahrer eines VW verkehrsbedingt bremsen musste. In der Folge fuhr ein 57-Jähriger mit seinem Mercedes auf. Schlussendlich kollidierte noch eine 60-Jährige mit ihren Opel mit dem vor ihr fahrenden Mercedes. Der Sachschaden an den drei PKW beträgt ca. 15.000 Euro, alle drei Fahrzeugführer verletzten sich. Die 60-Jährige kam zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus. Für die Zeit der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung kam es für ca. eine Stunde zu Verkehrseinschränkungen. (db)

Fahrzeuge beschädigt Zeugensuche
– Gerstungen (Wartburgkreis) (ots)
Drei beschädigte Fahrzeuge hinterließen ein oder mehrere Unbekannte in der Straße „Auf dem Pfarrland“. In der Zeit zwischen dem 12. November, 18.00 Uhr, und 13. November, 12.30 Uhr, wurden die geparkten PKWs zerkratzt. Die Höhe des dabei entstandenen Schadens ist noch unklar. Zeugen zum Sachverhalt werden gebeten, sich mit der Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0280355/2022) in Verbindung zu setzen. (jd)

Gestürzter Mopedfahrer
– Hörsel (Wartburgkreis) (ots)
Ein Mopedfahrer hat sich heute Vormittag bei einem Sturz leicht verletzt. Der 17-Jährige wollte von der Waltershäuser Straße in die Wahlwinklerstraße einfahren und blieb offenbar am Außenspiegel eines verkehrsbedingt haltenden VW (w/53) hängen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. (ah)

Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls
– Gotha (ots)
Am gestrigen Tag, gegen 11.50 Uhr, gingen zwei Männer in einen Einkaufsmarkt in der Reuterstraße. Beide stahlen verschiedenste Alkoholika im Gesamtwert von ca. 60 Euro aus dem Geschäft, wobei eine Zeugin den Diebstahl bemerkte. Die 48-Jährige sprach die Herren in Begleitung einer 42-Jährigen im Außenbereich an, die Damen versuchten zudem die Herren an der Flucht zu hindern. Einer der Männer befreite sich mittels körperlicher Gewalt aus dem Griff und so konnten beide Täter flüchten. Ein Großteil des Diebesgutes ließen sie jedoch vor Ort zurück. Der eine Mann soll zwischen 30 und 35 Jahren alt sein, 160 cm groß und er trug eine dunkle Jacke sowie einen grauen Pullover. Der andere Unbekannte soll ca. 40 Jahre alt sein, hat lockige Haare und trug einen dunkelgrauen Mantel. Sie flüchteten nach der Tat in Richtung Hersdorfstraße. Die Polizei hat ein Verfahren wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet und sucht Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0281440/2022) entgegengenommen. (db)

Unter Drogen
– Gotha (ots)
Die Gothaer Polizei stoppte heute Vormittag, gegen 11.30 Uhr einen Citroen in der Straße „Burgfreiheit“. Der 24-jährige Fahrer stand offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, ein Test reagierte auf Cannabis. Es folgte die Blutentnahme im Krankenhaus und die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens. (db)

Reifen zerstochenZeugen gesucht
– Gotha (ots)
Ein Unbekannter begab sich in der vergangenen Nacht auf ein Grundstück in der Gustav-Berlet-Straße und zerstach sieben Reifen von zwei Fahrzeugen. Es handelte sich um einen Skoda und Audi. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0282131/2022). (db)

Anzeige
Top